photokina 2006 - Prominence for Charity

Copyright: © PROMINENCE FOR CHARITY Bildgalerie betrachten Copyright: © PROMINENCE FOR CHARITY

Auf der weltweit bedeuteten Messe für Photographie und Bildkommunikation, der photokina 2006, die vom 26. September bis 1. Oktober in Köln ihre Tore öffnet, kann mit vielen prominenten Gästen gerechnet werden. Erstmalig stellt das Benifiz-Projekt „Prominence for Charity“ dank der Kooperation mit dem offiziellen Partner Epson und der Unterstützung der photokina-Veranstalter - Koelnmesse und Photoindustrie-Verband - einen Großteil seiner einzigartigen Kunstwerke der Öffentlichkeit vor. Auf 280 m2 können in der Halle 2.2 am Stand A21-31 während der photokina über 80 großformatige Photographien bekannter Stars wie Barbara Schöneberger, Oliver Kalkofe, Claudia Pechstein und Axel Schulz bewundert werden. Die außergewöhnlichen Unikate, photographiert von den Starphotographen Mike Kuhlmey und Kay Zimmermann, wurden mit professionellen „Epson Stylus Pro 9800“ Large-Format Printern auf hochwertigem „Epson Matte Canvas Paper“ ausgedruckt.

Die ständige Ausstellung auf der photokina 2006 wird begleitet von einer großen Vernissage mit Starbesetzung. Am 27. September 2006 um 19.00 Uhr werden geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik sowie eine Vielzahl an Prominenten dabei sein, wenn der Direktor der ART Cologne und Kurator der Visual Gallery Gérard A. Goodrow eine Auswahl der über 80 großformatigen Photographien meistbietend versteigert. Der Reinerlös kommt direkt dem UNICEF-Hilfsprojekt „Schulen für Afrika“ zugute, das afrikanischen Kindern eine Chance auf Bildung verschafft. Initiator und Geschäftsführer von „Prominence for Charity“, Mike Kuhlmey, freut sich auf die photokina 2006: „Mit der Ausstellung und der Auktion auf der photokina haben wir die Möglichkeit, die Öffentlichkeit von der hohen Qualität unserer Bilder im entsprechenden Rahmen zu überzeugen. Ohne unseren offiziellen Kooperationspartner Epson wäre dies nicht möglich gewesen“.

„Prominence for Charity“ ist ein Benefiz-Projekt der neuen Art. Durch den Verzicht auf die verbreitete Verbindung von „Spenden und Verschwenden“ wird die Hilfe in den Vordergrund gestellt.

Weitere Informationen: www.prominence-for-charity.de.

Weitere Informationen zur photokina: www.photokina.de.

 

photokina 09 / 2006

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden