photokina 2014

© Blende, Heidi Heibült, Schnee Bildgalerie betrachten © Blende, Heidi Heibült, Schnee

„Blende“-Fotoausstellung – Spiegelbild aktueller Amateurfotografie

Wenn sich vom 16. bis 21. September in Köln die Tore der photokina, der World of Imaging, öffnen, dann erwartet die Besucher nicht nur eine eindrucksvolle Produktschau der Superlative, sondern auch ein Reigen an Fotoausstellungen der Spitzenklasse. „Dass da der Deutsche Zeitungsleser-Fotowettbewerb ‚Blende‘, eine seit 40 Jahren währende Gemeinschaftsaktion von Tageszeitungen und der Prophoto GmbH, mit seinen Meisterwerken von Amateurfotografen nicht fehlen darf, versteht sich von selbst“, so Constanze Clauß, Geschäftsführerin der Prophoto GmbH. Diese Fotografien, die nur die Spitze des Eisberges sind, darf man sich nicht entgehen lassen.

Unser großer Dank gilt CEWE als Förderer der „Blende“-Ausstellung. Dank der hochwertigen Verarbeitung als CEWE Gallery Print – verbunden damit ist eine 3D-Tiefenwirkung sowie eine maximale Farbbrillanz – werden die „Blende“-Motive noch lebensnaher herausgestellt. Jörg Uhlenbrock, Leiter für Fotokultur-Marketing der CEWE Stiftung & Co. KGaA ergänzt: „Großartige Bilder, und die liefert ‚Blende‘ ohne Frage, verdienen unsere hochwertigen Materialien. Mit diesen gelingt es erst, die visuelle Kraft von Fotografien nachhaltig und erlebnisreich zur Wirkung zu bringen. Mit unserem Engagement bringen wir zum Ausdruck, wie sehr uns ‚Blende‘ als unterstützenswertes Fotokulturgut am Herzen liegt.“

Als wichtiges Zeitdokument offenbart „Blende“ wie kein anderer Fotowettbewerb, mit welchen Qualitäten Amateurfotografen – vom Einsteiger bis hin zum ambitionierten – ausgestattet sind. Entsprechend der jährlichen thematischen Aufgabenstellung stellen die Teilnehmer immer wieder unter Beweis, dass sie wahre Weltmeister im Aufspüren von Motiven sind und es brillant verstehen, diese mit geschulten Augen und unter perfekter Beherrschung der Fototechnik in Szene zu setzen. Geduld ist eine weitere Tugend, die die „Blende“-Fotografen auszeichnet, denn anders sind die hervorragenden fesselnden Bildeinsendungen nicht zu erklären. Hervorzuheben ist zudem der grenzenlose Spaß an der Fotografie, der sich in der Art und Weise, wie Motive in Szene gesetzt werden, widerspiegelt. Kein Gebiet der Fotografie scheint den „Blende“-Teilnehmern fremd zu sein, denn das offenbart die Bandbreite dessen, was an Aufnahmen eingereicht wird.

Rund 80.000 Fotografien gehen jährlich zum größten Contest für Amateurfotografen ein – schon diese Zahl allein spricht für die große Bedeutung von „Blende“. Auf der photokina 2014, im Mittelboulevard 4/5 des Messegeländes, erwartet die photokina-Besucher mit rund 70 Aufnahmen sozusagen die Crème de la Crème. „Bei der Auswahl“, so Constanze Clauß, „die uns wahrlich nicht leicht gefallen ist, kam es uns darauf an, den photokina-Besuchern mit der ‚Blende‘-Ausstellung ein Spiegelbild aktueller fotografischer Schaffenskraft zu präsentieren. Wir möchten mit der ‚Blende‘-Ausstellung zeigen, mit welcher fotografischen Kreativität, Witz, Perfektion unsere ‚Blende‘-Fotografen ausgestattet sind und wie sie es vortrefflich verstehen, aus Allerweltsmotiven Spektakuläres zu machen.“

Zur Prophoto GmbH

Mit ihrem umfangreichen Leistungsportfolio – Verbraucherstudien, Foto- und Imagingmarkt-Datenerhebungen, Newsletter, Nachrichten aus der Branche, Produktmeldungen, Foto-/Video-Grundlagen, Praxistipps u.v.m. – ist die Prophoto GmbH die kompetente Ansprechpartnerin für Medienvertreter, Unternehmen sowie Verbraucher. Das neutrale Foto- und Imagingportal www.prophoto-online.de sowie weitreichende Kommunikations- und Marketingmaßnahmen, wie beispielsweise „Blende“, Europas größter Fotowettbewerb für Amateurfotografen, tragen nachhaltig zur Förderung der Foto- und Videografie, der Bildkommunikation und der photokina bei.

photokina 09 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden