photokina 2014 – Bühne frei für die community!

Das Programm der photokina communities stage beeindruckt durch eine spannende Mischung aus Informationen & Emotionen

Foto: Appstotal-apps-mpc
Foto: Appstotal-apps-mpc
Die Sonderfläche „photokina communities“ auf der photokina 2014 (16. bis 21. September) in der Halle 9 wird die zentrale Anlaufstelle für alle, die sich gerne mit anderen über ihr Hobby im Bereich Fotografie austauschen. Im Mittelpunkt steht eine große Bühne, auf der Aussteller und Kooperationspartner sechs Tage lang Themen der Messe informativ und unterhaltsam für die Fotofans aufbereiten. Das Spektrum reicht von Natur- und Reisefotografie über die „Faszination HDR“ bis zu einem Überblick über wichtige Foto-Apps für Fans der Smartphone-Fotografie. Im Folgenden geben wir Ihnen einen ersten Überblick über die Highlights des Programms.

Den Auftakt des Bühnenprogramms bildet der Vortrag „Die Farben der Welt perfekt eingefangen“ von Daniela Swoboda in Kooperation mit dem Nikon Fotografie-Forum am Dienstag (16.09.) um 10:30 Uhr. An den folgenden Tagen demonstriert zur gleichen Zeit Fotograf Andreas Jorns bei einem People-Liveshooting den Einsatz des Nikon Blitzsystems und zeigt, was beim Fotografieren mit Blitzlicht darüber hinaus zu beachten ist.

Ganz im Zeichen von Trendsportarten und Actionfotografie steht täglich der Slot von 11:00 Uhr bis 11:30 Uhr – realisiert von Red Bull Illume. Auf der photokina bietet Red Bull Illume erstmals einen Einblick in die Welt hinter der Linse der Red Bull Fotografen. So setzt sich beispielsweise der Vortrag „The new level of action sports photography“ am 20.09. intensiv mit dem Thema „Actionsport-Fotografie“ auseinander. Hier gibt es Antworten auf folgende Fragen: Wie werden hochwertig produzierte, professionell anspruchsvolle und einzigartige Bilder im Spannungsfeld zwischen Authentizität und Ästhetik produziert? Welche neuen Technologien und Entwicklungen gibt es speziell in diesem Genre der Fotografie – und welche Möglichkeiten liefern diese für Actionsport-Fotografen?

Stephan Fürnrohr, GDT: Antarktis
Stephan Fürnrohr, GDT: Antarktis
„Natur pur“ heißt es dagegen immer mittags ab 12 Uhr auf der Bühne. Dann gewähren die Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) spannende Einblicke in die Faszination der Naturfotografie. So zeigt Stephan Fürnrohr am Donnerstag (18.09.) in seinem Vortrag „Die Arktis – Raum ohne Zeit“ unendliche Weiten, abseits der Zivilisation. Um Naturfotografie vor der Haustür geht es am Samstag. Karsten Mosebach beweist, dass auch jenseits von Afrika seltene Pflanzen, richtige Wildtiere und spektakuläre Landschaften zu finden sind. In seinem Vortrag „Das Gute liegt so nah“ zeigt er, wie spannend und fotografisch herausfordernd diese Art der Fotografie sein kann.

Ob kunstvolle Reisefotografie, ein Live-Shooting mit Schlangen, der kreative Einsatz von Aufsteckblitzen oder der Aufbau eines professionellen Beauty-Shootings: Ab 13 Uhr präsentiert die fotocommunity täglich einen inspirierenden Workshop, geleitet von namhaften Größen der fotocommunity wie Pavel Kaplun, Ralph Man, Martin Krolop oder Jamari Lior. Fotobegeisterte können sich die Tricks der Profis nicht nur abschauen, sondern auch sofort mit der eigenen Kamera umsetzen.

„Mobile time“ ist täglich um 14 Uhr angesagt. Dann werden die Facetten der mobilen Fotografie von allen Seiten beleuchtet. Top-Referenten geben Tipps zur Verbesserung der Arbeitsabläufe für Smartphone-Fotografen, erklären, welche Apps man kennen muss, welche unbedingt auf das Smartphone gehören, zeigen aber auch die Grenzen der kleinen Programme auf. Kooperationspartner der Veranstaltungsreihe ist Hans Hartman, Spezialist aus Kalifornien für das Thema der mobilen Fotografie.

Martin Bauer: HDR Fotografie auf der photokina 2014 - Bremerhaven
Martin Bauer: HDR Fotografie auf der photokina 2014 – Bremerhaven
Bilder mit großem Dynamik- oder Helligkeitsumfang (engl.: High Dynamic Range Image, kurz: HDR) üben auf viele Fotofans einen ganz besonderen Reiz aus. Der „Faszination HDR“ geht Markus Bauer von Dienstag bis Donnerstag um 16 Uhr und am Samstag um 16:30 Uhr auf den Grund. Markus Bauer, Produktmanager und Fotoenthusiast beim Franzis Verlag in München zeigt, wie man einfach zu guten HDR-Bildern kommt und Motive so perfekt einfängt, dass das Ergebnis hinterher stimmt.

Dazu Jörg Schmale, Projekt Manager der photokina bei der Koelnmesse: „Nicht nur wer in seinem Leben mehr als 30 Bilder geschossen hat, wird bei der photokina community verblüfft sein, welche Effekte man bereits mit einfachen Geräten und einfachen Mitteln erzielen kann. Wer darüber nachdenkt, wie er gute Fotos auf Facebook, Instagram und Co., sei es von der Kamera oder vom Smartphone, einstellt und/oder ausdruckt, findet in der Halle 9 sämtliche Antworten auf alle Fragen“.

Vorträge von Google, Ebay oder dem Social Media Team der photokina vervollständigen neben weiteren Angeboten das Programm auf der Bühne. Eine erste Übersicht finden Sie anbei. Das vollständige Programm der communities stage und aller anderen Bühnen auf der photokina finden Sie tagesaktuell auch auf der Webseite der photokina unter der Veranstaltungssuche: www.photokina.de/veranstaltungssuche

Änderungen vorbehalten.

photokina 08 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden