photokina 2014 - Leica Camera AG verkündet Partnerschaft mit Leica Botschafter Jamie Cullum auf der photokina in Köln

Jamie Cullum, 2014 © Michael Agel
Jamie Cullum, 2014 © Michael Agel
Die Leica Camera AG präsentiert sich auf der diesjährigen photokina in Köln in Halle 1 mit einem vielseitigen Veranstaltungskalender sowie einem einzigartigen Ausstellungskonzept in der Leica Galerie. Die Ausstellung legt einen Fokus auf eindrucksvolle Fotokunst rund um das Thema Musik. Berücksichtigt werden alle Facetten der Musikfotografie von Konzertaufnahmen über sehr persönliche Künstlerporträts bis hin zu Reportagen mit spannenden Einblicken hinter die Konzert-Kulissen. Hinzu kommen außerdem Fotoprojekte von Musikern, für die Fotografie zu einer zweiten Leidenschaft geworden ist, wie zum Beispiel für den berühmten Sänger, Songwriter und Musiker Jamie Cullum.

Die Ausstellung von Jamie Cullums Bildern, die während seiner jüngsten US-Tour aufgenommen worden sind, fällt zusammen mit der Veröffentlichung seines neuesten Albums „Interlude“, das unter Mitwirkung von Laura Myula und Gregory Porter entstanden ist und am 6. Oktober 2014 in Großbritannien von Island Records veröffentlicht wird.

Die Partnerschaft mit Leica hat Jamie Cullum ermöglicht, seine ausgeprägte Leidenschaft für Fotografie weiterzuverfolgen. Der Sänger und Songwriter ist schon seit langer Zeit ein begeisterter Amateur-Fotograf und hält, wenn er auf Tour ist, gerne besondere Momente mit einer Leica M Monochrom fest. Für die Illustrierung seines neuen Albums wandte er sich an den befreundeten Leica-Fotografen Michael Agel. Mit ihren Leica Kameras nutzten sie die jüngste US-Tour des Musikers, um dessen Fertigkeiten hinter der Linse weiterzuentwickeln und Bilder sowohl von Menschen als auch von Orten zu machen, die ihnen während der Tour begegnet sind. Dabei nahm Michael Agel auch Bilder auf der Bühne und dahinter auf.

© Jamie Cullum
© Jamie Cullum
Jamie Cullum: „Ich bin von Fotografie begeistert, seit ich als Kind die alte Kamera meiner Mutter vom Dachboden gerettet habe. Es ist eine große Ehre, mit Michael und Leica zusammenzuarbeiten und neben neuer Musik auch meine eigenen Bilder zu präsentieren.“

Die Bilder von Jamie Cullum, der eine Leica M Monochrom benutzt hat, und Michael Agel, der das Kamerasystem Leica T und das S-System verwendet hat, sind nun auf dem Front Cover von Jamie Cullums neuem Album „Interlude“ und, bei der Deluxe-Version des Albums, auch in einem exklusivem Foto Booklet zu sehen.

Karin Rehn-Kaufmann, Generalbevollmächtigte Leica Galerien International: „Wir sind sehr froh, dass wir die Möglichkeit hatten, mit Jamie zusammenzuarbeiten. Er ist nicht nur ein talentierter Musiker, sondern auch ein leidenschaftlicher Amateur-Fotograf. Wir freuen uns sehr darauf, seine Bilder in der Leica Galerie auf der diesjährigen photokina auszustellen.“

Die Leica Galerie auf der photokina in Halle 1 ist während der Messetage vom 16. bis zum 21. September 2014 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei. Fotografen der Leica Galerie sind (in alphabetischer Reihenfolge): Bryan Adams, Michael Agel, Till Brönner, René Burri, Alejandro Cegarra, Anton Corbijn, Jamie Cullum, Glen Craig, D-Nice, Lois Hechenblaikner, Thomas Hoepker, Martin Kollar, Gerd Ludwig, Jim Marshall, Mary McCartney, Anja Niedringhaus, Jürgen Schadeberg, Andy Summers, Chris Suspect, Tom Wright und George Yammine.

Über Leica Camera

Die Leica Camera AG ist ein international tätiger Premiumhersteller von Kameras und Sportoptik-Produkten. Den Grundstein für den Mythos der Marke Leica haben die Optiken des Traditionsunternehmens gelegt. In Verbindung mit innovativen Technologien sorgen sie bis heute für das bessere Bild in allen Situationen rund um das Sehen und Wahrnehmen. Der Hauptsitz der Leica Camera AG befindet sich im hessischen Wetzlar, der zweite Produktionsstandort in Vila Nova de Famalicão, Portugal. Das Unternehmen hat eigene Vertretungen in England, Frankreich, Japan, Singapur, der Schweiz, Südkorea, Italien, Australien und den USA. Neue, innovative Produkte haben die positive Entwicklung des Unternehmens in der jüngeren Vergangenheit vorangetrieben.

Änderungen vorbehalten.

photokina 09 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden