photokina 2014: Sonderfläche photokina movie - Film ab

© photokina
© photokina
Für die einen ist es eine Bereicherung ihrer kreativen Ausdrucksmöglichkeiten, für die anderen eine willkommene Möglichkeit zur Ausweitung ihres Geschäftsmodells: Mit photokina movie bietet die photokina 2014 allen Filminteressierten eine thematisch auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Sonderfläche in Halle 4.1, auf der sich Profianwender und ambitionierte Hobbyfilmer informieren und weiterbilden können. Produktneuheiten und -entwicklungen finden sich hier ebenso wie ein informatives Programm, bestehend aus Live-Sessions, Vorträgen und Workshops. Für die professionelle Qualität des Bühnenprogramms sorgen die Experten der Platinsponsoren Zeiss und Blackmagic sowie des Goldsponsoren Marcotec.

Marcotec zeigt auf der movie stage zwei Mal täglich (10:45 Uhr und 13:30 Uhr) den Besuchern, wie man mit dem richtigen Equipment hoch dynamische Aufnahmen erstellt oder wie einfach sich fliegende Kamerafahrten und verwacklungsfreie Videos mit Schwebestativen realisieren lassen. Last but not least demonstrieren die Profis, welches Equipment wirklich notwendig ist und was Fotografen beim bisher wenig geübten Filmen beachten sollten. Unterstützt wird das Unternehmen dabei von professionellen Filmemachern und Kameramännern aus den USA, wie John Correira und Scott Coleman.

© photokina
© photokina
Um 12:15 Uhr und 15:30 Uhr referieren erfahrene Experten der Carl Zeiss AG, wie man mit Optiken und Objektiven aus dem Hause Zeiss professionelle und sehenswerte Ergebnisse erzielt. Auf der Bühne steht der weltweit erfolgreiche Kameramann Nino Leitner. Der Österreicher erzählt täglich über seine Filmproduktionen mit verschiedenen ZEISS Objektiven. Insbesondere berichtet er über seine Arbeit mit einer brandneuen Objektivfamilie von ZEISS, die sowohl für die Fotografie aber besonders auch für Videoproduktionen geeignet ist. Die Vorträge richten sich sowohl an Einsteiger als auch an erfahrene Filmemacher.

James Tonkin steht als Kameramann hinter den Kulissen und hat Dokumentationen für Künstler wie Robbie Williams, Coldplay und The Rolling Stones gedreht. Er führt täglich um 11:15 Uhr und 14:30 Uhr in seiner Präsentation „Einführung in die Kinofilmfarbkorrektur für Fotografen“ vor, wie sich Film- und Videoaufnahmen für die Video- und Kinoleinwand verarbeiten und verbessern lassen. Dabei kommt sowohl eine 100%-RAW-Workflow-Kamera zum Einsatz, aber auch viele Werkzeuge, die traditionellen Fotografen bekannt sein dürften.

© photokina
© photokina
Freunden der sportlichen Aufnahmen mit Action-Cams seien die Vorträge am 18. und 19.09. (jeweils 16:45 Uhr) empfohlen. Der Markt der Action-Cams ist mittlerweile schwer überschaubar, und die richtige Kamera für den richtigen Einsatz zu finden, nicht immer ganz leicht. Den passenden Überblick bietet VIDEOAKTIV.de-Chefredakteur Joachim Sauer, der drei Topmodelle aus dem Markt vergleicht und erklärt, auf was man beim Kauf achten sollte, welches Zubehör wirklich sinnvoll ist – und wie einfach die Nachbearbeitung der Aufnahmen sein kann.

Das Programm der movie stage und aller anderen Bühnen auf der photokina finden Sie tagesaktuell auch auf der Webseite der photokina unter der Veranstaltungssuche: www.photokina.de/veranstaltungssuche

photokina 09 / 2014

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden