photokina 2016-Videowettbewerb - Jetzt wird es aber Zeit

photokina 2016-Videowettbewerb
Erstmals findet auf der photokina 2016, die vom 20. bis zum 25. September in Köln ihre Tore öffnet, ein Filmfestival mit maximal fünf-minütigen Videos statt. Daher sucht die photokina die schönsten, lustigsten, spannendsten, emotionalsten oder am meisten mitreißenden Videos in den Kategorien

  • Comedy/Fun
  • Sports/Action
  • Seen from the air
  • Hollywood
  • 360°

Mit dem Videowettbewerb tragen die photokina-Veranstalter der Tatsache Rechnung, dass die Videofunktion von Kameras und anderen Aufzeichnungsgeräten an Beliebtheit gewinnt und immer mehr Anwender sich mit ihren Videoimpressionen untereinander messen möchten. Noch bis zum 1. August 2016 ist es möglich, zu den thematischen Vorgaben seinen Videobeitrag einzureichen. An dem internationalen Videowettbewerb können alle über 14 Jahre teilnehmen. Der Gewinner einer jeden Kategorie erhält 2.500 EUR, der Gewinner des Publikumspreises 5.000 EUR. Es lohnt sich also, die Herausforderung und den Wettstreit einzugehen und möglicherweise den Jackpot abzuräumen.


Verschiedene Aufgabenstellungen – Kein Problem!

Ob nun „Comedy und Fun“, „Sport und Action“ oder „Hollywood“ – zumindest für eine der drei Kategorien sollte man im eigenen Archiv schon Material finden. Vielleicht gibt es ja sogar bereits ein angedachtes oder gar fertiges Projekt? Noch besser ist es natürlich, sich den Themen zu stellen. Die Erfahrung zeigt, dass die Wahrscheinlichkeit damit steigt, eine Punktlandung mit seinem Videobeitrag hinzulegen. Die Kategorien „Up in The Air“ und „360 Grad“ schreien förmlich danach und laden zudem zum Experimentieren ein. Für den Erfolg entscheidend ist die Filmidee ebenso wie deren Umsetzung.

So funktioniert die Einreichung:

photokina 2016-Videowettbewerb
Die Bewerbung ist ganz einfach. Auf der Webseite der photokina findet man das Bewerbungsformular und kann den Film für die Jury in einer Vorschauqualität übermitteln. Das Video wird anschließend natürlich in höherer Auflösung benötigt.

Damit der maximal 5 Minuten lange Film optimal präsentiert werden kann, sind nachstehende Eckdaten einzuhalten: Full-HD (1920 × 1080), idealerweise mit 50 Vollbildern (50p) mindestens jedoch mit 25 Vollbildern (25p). Sollte Ihr Projekt im NTSC-Format erstellt sein, wird um entsprechenden Pendants mit 60p bzw. 30p gebeten. Bitte codieren Sie den Film in H.264 (mp4) mit einer Video-Bitrate von mindesten 15 Megabit/s bis maximal 25 Megabit/s und einer Audio-Bitrate von 192 Kilobit/s.

Für den Upload eines 360°-Videos in 4K senden Sie bitte an die photokina den Link zu dem Server, auf dem die Datei abrufbar ist. Falls kein Speicherplatz auf einem Server vorhanden ist, kann auch beispielsweise WeTransfer – kostenlos bis 2 GB – verwendet werden. Da Uploads zu WeTransfer nur 2 Tage online bleiben, sollte kein Upload an einem Freitag erfolgen, da die Datei am Montag möglicherweise nicht mehr verfügbar ist. Als E-Mail-Adresse bei WeTransfer verwenden Sie bitte ausschließlich diese Adresse: photokina@koelnmesse.de

photokina 07 / 2016

18 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden