photokina 2018 - COMMUNITIES STAGE mit Stars und Sternchen

Tricks und Kniffe der Profis aus erster Hand

photokina COMMUNITIES STAGE, Blitzen leicht gemacht, Stephan Wiesner
COMMUNITIES STAGE, Blitzen leicht gemacht, Stephan Wiesner, 2016 © Koelnmesse GmbH, Uwe Schinkel

Fotografie live erleben, Inspirationen pur und Kniffe sowie Tricks erhalten, das garantiert für Fotobegeisterte die COMMUNITIES STAGE in der Halle 2.2 B-011/C-010 auf der photokina 2018 vom 26. bis 29. September in Köln. Hier treffen photokina-Besucher auf international erfolgreiche Fotografen wie Greg Gorman, Steve Thornton, Guido Karp. Sie geben Einblicke in ihre Arbeit ebenso wie die erfolgreichen Instagrammer Michael Schulz und Marta Gerber. Das Bühnenprogramm an den vier Messetagen ist gespickt mit Tricks und Kniffe der Profis. Hier kommt jeder photokina-Besucher, vom fotografischen Einsteiger bis zum ambitionierten Hobbyfotografen, auf seine Kosten.

photokina COMMUNITIES STAGE, Show & Tell-Sessions zu Foto Apps
COMMUNITIES STAGE, Show & Tell-Sessions zu Foto Apps, 2016 © Koelnmesse GmbH, Jürgen Dehniger

Ein kleiner Ausschnitt des Bühnenprogramms:

  • Instagrammer Johannes Hulsch – Die Schönheit der Natur zeigen
    Um spektakuläre Bilder zu machen, muss man sich auf die Natur einlassen: Johannes Hulsch erklärt, wie er seine Streifzüge plant, welches Equipment er mitnimmt und wie er vor Ort arbeitet. So gibt er einen Blick hinter die Kulissen seiner beeindruckenden Fotos.
  • Roberto Valenzuela – Die Bausteine einer schönen Pose und wie man das perfekte Licht einstellt, um die Pose zu ergänzen
    Hier erfährt man, wie man richtig post. Außerdem zeigt Roberto, welches Licht zur Pose passt und zu erstaunlichen Ergebnissen führt.
  • Instagrammer Michael Schulz – Fotos für Instagram optimieren
    Was macht ein Foto auf Instagram erfolgreich und was funktioniert einfach nicht? Nach fast 7.000 Posts kann Michael Schulz zu dieser Frage einiges erzählen! Motivauswahl, Komposition und natürlich die Nachbearbeitung mit verschiedenen Apps – in seiner Präsentation gibt einer der bekanntesten deutschen Instagrammer Einblicke in seinen Arbeitsprozess.

Michael Schulz
Michael Schulz © Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx

  • Patrick Ludolph – Manche Fehler muss man selber machen
    In seinem Leben hat er schon mehr schlechte als gute Bilder gemacht. Die schlechten waren aber für seine Entwicklung die wichtigeren, sie sind die Brotkrumen auf dem Weg zum guten Bild. Die meisten Erfahrungen hat er durch Ausprobieren gesammelt und ist dabei, wie er sagt, oft auf die Schnauze gefallen. So aber hat er seinen Weg gefunden, Menschen zu fotografieren. Auf der COMMUNITIES STAGE spricht er über seine Art zu fotografieren. Mit der einen oder anderen Anekdote zeigt er, dass auch vermeintliche Profifotografen oft genug ins Fettnäpfchen treten und Fehler machen. Aber auch Fehler sind Erfahrungen, man darf nur keine Angst davor haben sie zu machen.
  • Eberhard Schuy – Kreative Produkt- und Stilllife-Fotografie
    In diesem Vortrag mit Live-Sets zeigt Eberhard Schuy einige seiner Techniken, die er verwendet, wenn es um spezielle Effekte und besondere Stimmungen in der Produkt- und Stilllife-Fotografie geht. Was oft nach aufwendiger Technik aussieht, ist in der Praxis meist nur ein kleiner Trick oder eine spezielle Lichttechnik, mit der die Looks erzeugt werden. Vieles was mit digitaler Technik einfach zu realisieren ist, stammt jedoch bei Schuy aus der analogen Großformatfotografie.
  • Starfotograf Guido Karp – Musiker in Szene setzen
    Guido Karp präsentiert ein Shooting mit einem musikalischen Künstler, der die perfekte Ausrüstung erklärt.
  • Instagrammerin Marta Greber – Atmosphäre in Food-Fotos erzeugen
    Das besondere an Marta Grebers Food Fotografie ist der Hauch von Melancholie und die stimmungsvolle Atmosphäre. Wie arrangiert man Essen, damit es besonders schön aussieht? Wie arbeitet man mit Licht, um lebendige Farben und eine emotional ansprechende Komposition zu erreichen? In diesem Workshop zeigt Marta Greber, wie sie den Effekt erreicht, der ihren Stil prägt.

Hier zum umfangreichen Bühnenprogramm der COMMUNITIES STAGE.

Tipp:

Sein photokina-Ticket sollte man im Vorfeld bis einschließlich 25. September bestellen. Die Ersparnisse beim Ticketpreis liegen bei bis zu 37 Prozent. Zudem gibt es keine Wartezeiten an den Tageskassen und ein kostenloser Fahrtausweis für den öffentlichen Nahverkehr (VRS) ist auch noch enthalten.

photokina 09 / 2018

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden