photokina professionals - Maßgeschneidertes Rahmenprogramm von Profis für Profis

photokina professionals - Maßgeschneidertes Rahmenprogramm von Profis für Profis
Unter dem Motto „von Profis für Profis“ bietet die photokina 2014 mit dem Kommunikationsforum photokina professionals ein auf drei Säulen basierendes Programm für Foto-Fachbesucher aus aller Welt. Dazu zählen die professionals lounge (Halle 4.1 / J041 – K 026), die professionals publishers (Mittelboulevard) und das professionals forum (Halle 4.1 / Stand K 050). Der Nachwuchs wird darüber hinaus auf der photokina academy (Halle 9) eine optimale Anlaufstelle für seine weitere Ausbildung finden.

Herzstück des photokina professionals Forum ist eine zentrale Bühne, auf der täglich aktuelle, praxisnahe Live-Vorträge rund um die Themen stattfinden, die Fotografinnen und Fotografen unter den Nägeln brennen: Wie werde ich mit meinen Fotos (noch) erfolgreicher, welche Business-Modelle gibt es, um mit meinen Bildern Geld zu verdienen? „Mit dieser neuen Plattform,“ so Markus Oster, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement der Koelnmesse, „kommen wir den Wünschen unserer Fachbesucher entgegen, neben den zahlreichen Neuheiten und Trends sowie den kulturellen Highlights zusätzlich echte Praxistipps für ihren fotografischen Erfolg mit nach Hause zu nehmen.“

Das photokina professionals Forum startet täglich um 10.30 Uhr mit kompakten Präsentationen internationaler Referenten zu den wichtigsten Trends aus Marketing, Bildkultur, Recht sowie zu den Themen Social Media und neue Business-Modelle für Profis. Außerdem gibt es Best Practice Beispiele von erfolgreichen Fotografen und deren Erfolgs-Strategie im Markt. So zeigt Dr. Martina Mettner am 16. und 20.09., wie man erfolgreich fotografische Projekte konzipiert und durchführt, Amos Struck verrät am 16. und 19.09. die wichtigsten Tipps, wie man mit Stockfotografie noch gutes Geld verdienen kann und Silke Güldner demonstriert am 19.09. „Überlebensstrategien für Fotografen“. Weitere Vorträge befassen sich unter anderem mit der Frage, wie man Foto-Apps am besten nutzt oder greifen die besonderen Anforderungen an den Fotografen auf, die sich beim professionellen Einsatz von Video bei Aufträgen ergeben. Doch auch die Frage, warum z.B. eine Corporate Identity für Fotografen so wichtig ist, wird auf dem Forum beantwortet.

photokina professionals - Maßgeschneidertes Rahmenprogramm von Profis für Profis
Neben den Kompakt-Vorträgen bietet das photokina professionals Forum zwei ganz besondere Highlights. Am 18.09. und am 20.09. um jeweils 12.00 Uhr treten je zwei Fotografen live auf der Bühne zu einem Wettbewerb gegeneinander an. Unter den Augen der Besucher werden sie nicht nur den fotografischen Part der Aufnahmen zu einem gleichen Thema lösen, sondern sie werden – ebenfalls in jedem Schritt für die Zuschauer nachvollziehbar – die Nachbereitung live am Computer vornehmen. Alle aktuellen Themen und Veranstaltungszeiten des photokina professionals Forum findet man im Internet unter www.photokina.de/professionals

Neben dem Programm auf der Bühne stehen den Besuchern in der professionals lounge der photokina Profi-Verbände als Ansprechpartner Rede und Antwort für alle relevanten Fragen zum Profigeschäft. Vis à vis zum Forum treffen sich hier Verbandsmitglieder und solche, die es werden wollen, um in entspannter Atmosphäre interessante Gespräche zu führen und sich auszutauschen. Auf dem Mittelboulevard präsentieren sich darüber hinaus unter dem Brand „professionals publishers“ Verlage und Bildagenturen als wichtige Sprachorgane für die Profis in konzentrierter Form. Die teilnehmenden Unternehmen informieren hier über aktuelle Branchenthemen und stehen den Imaging-Profis mit ihrem Know-how und Insiderwissen zur Verfügung.

Die ideale Anlaufstelle für den Profi-Nachwuchs ist die photokina academy-Fläche in Halle 9. Studieninteressierte und Studenten treffen dort aufeinander und nehmen sich Zeit zum gegenseitigen Austausch. Die photokina academy ist der Meetingpoint für junge Talente und solche, die es werden wollen. Geboten werden ab Mittwoch, 17.09.2014 täglich Mappenschauen, Podiumsdiskussionen und Screenings. Diese dienen zur Orientierung im Hinblick auf ein Fotografie-Studium und zur Beratung aller Foto-Interessierten durch professionelle Fotografen. Redakteure namhafter Fotomagazine sind genauso vertreten wie Absolventen, Studenten und Dozenten renommierter europäischer Hochschulen.

photokina 08 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden