Weihnachten steht vor der Tür
Photoprodukte liegen voll im Trend

Den Meldungen des Photoindustrie-Verbandes zufolge ist die Nachfrage nach Amateurphoto- und Imaging-Produkten ungebrochen, für 2006 werden Verbraucherausgaben von mehr als sechs Milliarden Euro erwartet. Photo- und Imaging-Produkte liegen voll im Trend und werden auch in diesem Jahr wieder zu den gefragten Weihnachtsgeschenken gehören. Kameras sind ein immer gern gesehenes Geschenk, die Kaufentscheidung fällt jedoch bei der Modellvielfalt nicht immer leicht. Eine Checkliste mit den Wunschfeatures ist überaus nützlich. Pixel sind übrigens nicht alles, auf das Zusammenspiel aller photorelevanten Faktoren kommt es an. Wird das Laufbild dem Stehbild vorgezogen, so fällt die Wahl auf einen Camcorder, hier haben sich in den letzten Monaten technische Quantensprünge vollzogen. Photodrucker, erst recht die Small Photoprinter, bereichern die Photoausrüstung. Mit ihnen kann man nun direkt vor Ort, sei es auf der Weihnachtsfeier oder während der Gruppenreise, ohne Computer seine Aufnahmen im Handumdrehen zu Papier bringen. Die grenzenlose Freiheit der Sofortausgabe haben all diejenigen, die sich für Photodrucker entscheiden, die mit Batterien oder Akkus betrieben werden. Aber auch die größeren Photodrucker sind gefragt, bieten sie doch zum Teil die Option der Bildbearbeitung, so dass man auch hier ganz ohne PC auskommt. Beamer bringen die Aufnahmen lebensgroß ins Wohnzimmer und verwandeln dieses gegebenenfalls in ein Heimkino mit einem unvergesslichen Sehvergnügen. Fast spielerisch gelingt es, dank der ausgefeilten Beamertechnologie, digitale Daten vom Computer, DVD-Player, Videorekorder oder der Digitalkamera und dem Camcorder für ein Publikum in vergrößerter Form an eine Projektionsfläche zu werfen. Die Bandbreite der Geräte reicht von stationären Hochleistungsprojektoren bis hin zu handlichen Präsentationsprojektoren für den mobilen Einsatz - unterschieden wird zwischen LCD-, DLP- und D-ILA-Projektoren. Scanner bieten sich für Photobegeisterte an, die im Besitz eines Computers sind. Damit lassen sich zum Beispiel Papierbilder, Negative und Dias digitalisieren, die dann archiviert, bearbeitet, in Photoshows präsentiert oder per E-Mail verschickt werden können.

Obwohl viele Kameras inzwischen mit den so genannten Bewegungsstabilisatoren ausgestattet sind, ist ein Stativ äußerst nützlich bei langen Belichtungszeiten oder wenn beispielsweise die Makrophotographie begeistert. Spiegelreflexphotographen freuen sich darüber, wenn ein neues Objektiv unter dem Weihnachtsbaum liegt. Wichtig ist, vor dem Kauf in Erfahrung zu bringen, welches Objektiv mit welchem Anschluss gewünscht ist. Zusätzliche Blitzgeräte, sofern die Kameraausrüstung über einen Blitzschuh verfügt, erweitern den photographischen Gestaltungsspielraum und garantieren, dass die Motive immer richtig ausgeleuchtet sind. Filter haben auch in digitalen Zeiten eine Berechtigung, denn sie erfüllen vielfältige Aufgaben: vom nötigen Schutz der empfindlichen Objektivlinsen über die Intensivierung von Farben und Stimmungen bis hin zur künstlerischen Verfremdung und Gestaltung der Bildinhalte. Damit ist die Liste an Geschenkideen noch lange nicht abgeschlossen. Diaphotographen freuen sich beispielsweise über ein Schnellrahmungsgerät oder einen Leucht-Dia-Betrachter mit zwei Linsen. Eine Phototasche beziehungsweise ein Photorucksack erbaut jeden, denn erst sie garantieren der Photoausrüstung den sicheren Schutz und dem Photographen den nötigen Tragekomfort. Möchte man nur eine Kleinigkeit unter den Gabentisch legen, so sind beispielsweise Speicherkarten, Filme, Linsenreinigungssets, Bilderrahmen, Photoalben, Inkjetpapier eine gute Idee. Mit einem Geschenk-Abo einer Photofachzeitschrift klingelt der Weihnachtsmann gleich zwölf Mal und erfreut immer wieder aufs Neue.

Eine besondere Überraschung ist ein Gutschein für ein Photoseminar, einen Photoworkshop oder eine Photoreise. Ob Porträt-, Landschafts-, Reise- oder Naturphotographie, ob ein Tag, ein Wochenende oder eine Woche lang, die Begeisterung des Beschenkten wird groß sein.

Ganz persönliche Weihnachtsgeschenke liefern die Photo-Fun-Produkte. Das Angebot ist mit Phototassen, Bierkrügen, T-Shirts, Sweat-Shirts, Koch- und Grillschürzen, Kissenbezügen, Baseballcaps, Babylätzchen, Photo-Puzzlen, Spielkarten, Photomemories, Plüschtieren, Schlüsselanhängern und Kalendern riesengroß und man findet für jede Altersklasse und für jeden Typ das passende. Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk stellt das eigene Photobuch da. Wer meint, das Photobuch sei besonders schwierig umzusetzen, irrt sich. Mit einer aus dem Internet auf den PC geladenen Software steht dem eigenen kreativen Gestaltungswillen nichts mehr im Weg.

Pressemeldungen 12 / 2006

63 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen