photokina 2006 - 26. September bis 1. Oktober 2006
Die photokina - mehr als eine Messe

Die Vorstellungen von neuen Produkten und zukunftsweisenden Technologien rund um die World of Imaging ist nicht das Einzige was die photokina, die größte Imaging-Messe der Welt, zu bieten hat. Ob Fachhändler oder Technikfreak, Berufs- oder Hobbyphotograph, ob Jung oder Alt, auf der photokina wird jeder sein Interesse, seine Begeisterung und sein Engagement für die World of Imaging befriedigt sehen: bei der Beschäftigung mit Photographie, der Konfrontation mit innovativen Ideen, durch viele interessante Informationsveranstaltungen und vor allem auch in der Kommunikation mit Gleichgesinnten. Die photokina ist also deutlich mehr als eine Produktshow. Bildkompetenz in allen Bereichen ist das zentrale Thema der World of Imaging. Dementsprechend wartet die photokina mit einem anspruchsvollen Programm rund ums Bild auf, das von Ausstellungen über Diskussionsforen bis zu Wettbewerben reicht, und das ebenso das internationale Fachpublikum, aber auch alle Photoaffinen aus aller Welt, begeistern wird.

Den Kreativen der Photobranche eröffnet die „Visual Gallery“, der Bereich „Meet the Professionals“ und die Hochschulplattform „Academy meets photokina“ Einblicke und Informationen zur Bilderwelt. Schon zum dritten Mal gehört die „Visual Gallery“ mit beeindruckenden Werken bekannter Photographen, wie Martin Parr oder Bryan Adams, oder auch den Photographien von Nachwuchskünstlern zu den kulturellen Highlights der photokina 2006. Eine Retrospektive stellt das Lebenswerk des im vergangenen Jahr verstorbenen Prof. Dr. L. Fritz Gruber, der zu den Initiatoren der photokina-Bilderschauen gehörte, vor. Unter dem Motto „Meet the Professionals“ präsentieren Verbände und Verlage Workshops und Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen aus der Imagingwelt.

Spannende und überaus informative Fachvorträge werden von der DGPh ebenso angeboten wie eine Diskussionsveranstaltung zum Digitaldruck, die von der Deutschen Drucker Verlagsgesellschaft zusammen mit der Koelnmesse veranstaltet wird. In enger Kooperation mit der DGPh findet „Academy meets photokina“ statt, wo aktuelle Projekte und Diplomarbeiten von Hochschulen aus dem In- und Ausland vorgestellt werden.

Vor allem an das jüngere Publikum der photokina wendet sich der „Young Faces Modelcontest 2006“, organisiert vom AWI - Arbeitskreis Werbe-, Mode- und Industriephotographie -, dessen 40 beste Nachwuchstalente auf der World of Imaging vorgestellt werden. Wer möchte nicht einmal „Princess for one day“ sein? Auf der photokina 2006 können weibliche Besucher aller Altersklassen sich von einem Topstylisten in eine Prinzessin verwandeln lassen und anschließend von dem Prominentenphotograph Guido Karp ablichten lassen. Besuchern mit Ambitionen zum Starphotographen gibt Guido Karp Einblicke in die professionelle Trickkiste seines Berufs.

Speziell auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet sind die „Young Imaging Days“, die sich um die aktuellen Trends in der Jugendphotographie drehen. „Lifestyle media at photokina“ zeigt wie die Informations-, Kommunikations- und Unterhaltungstechnologie das reale Leben verändert.

Auf der Open-Air-Fläche „Weitblick“ des Messeboulevards der photokina 2006 kommen Fernglas- und Naturfreunde bei den Flugvorführungen der Greifvögel des Wildgeheges Hellenthal auf ihre Kosten, die dort mit hochempfindlichen Ferngläsern zu bewundern sind. Ein Themenschwerpunkt der Aktionsbühne wird Digiscoping sein.

Neben der „Visual Gallery“ bietet die photokina 2006 noch weitere sehenswerte Photoausstellungen. Im Eingansbereich Nord begeistern die besten Bilder des Deutschen Zeitungsleser-Photowettbewerbs „Blende“ - einer Gemeinschaftsaktion von Tageszeitungen und der Prophoto GmbH. Zwei weitere Ausstellungen haben politische Themen zum Inhalt. Unter dem Titel „Verstrahlt - Verdrängt - Vergessen“ zeigt Robert Knoth in Schwarzweißporträts das Leid der Menschen rund um Tschernobyl und in großformatigen Bildern erinnert die Photoinstallation „60 Jahre Frieden“ an die Stadt Köln der Nachkriegszeit.

Pressemeldungen 07 / 2006

56 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen