Acme Made Taschenkollektion Montgomery Street

Acme Made Taschenkollektion Montgomery Street
Acme Made präsentiert die neue Taschenkollektion Montgomery Street für Foto-Enthusiasten, die unterwegs oder auf Reisen, Wert auf eine vielseitige und flexible Lösung für den Transport der Kamera und ihrer persönlichen Gegenstände legen. Inspiriert von dem berühmten Montgomery Viertel in San Francisco mit seinem pulsierendem Bankenviertel, den historischen Sehenswürdigkeiten, schönen Hotels und Restaurants, hat Acme Made eine moderne und vielseitige Taschenkollektion entworfen.

Das moderne Design der vier Montgomery Modelle „Backpack“, „Courier“, „Kit Bag“ und „Case“ ist einmalig, vor allem wegen der vielseitigen Nutzungmöglichkeiten der Taschen. Erst der Blick in das Innenteil der Taschen offenbart deren Bestimmung als Kameratasche. Hierfür verwendet Acme Made bei den drei größeren Modellen das innovative „FlexFold System“ aus leicht gepolsterten Inneneinteilungen, die bei Bedarf schnell und einfach für den sicheren Transport der Kameraausrüstung ausgeklappt werden können. Wird die Kamera nicht benötigt, schafft das Wegklappen der flexiblen Inneneinteilung ausreichend Platz für Besorgungen im Lieblingsviertel. Je nach Taschenmodell finden Bücher, CDs, Kosmetika, Sandwiches und Getränke ausreichend Platz in den stylischen Taschen.

Alle Modelle sind mit einem weich gesteppten Innenfutter ausgekleidet, dessen leuchtend grün/gelbe Farbe, einen schönen Kontrast zu der äußeren Farbgebung der Taschen darstellt und zusätzlich einen praktischen Nutzen bietet: Die Suche nach in den Tasche befindlichen Gegenständen verkürzt sich erheblich.

Der „Montgomery Street Backpack“ ist mit 27 × 21 × 35,5 cm Außenmaß das größte Modell der Serie. Er bietet Platz für eine Systemkamera oder DSLR mit zusätzlichem Objektiv, einem 13 Zoll MacBook oder einem Ultrabook sowie für persönliche Gegenstände. Der schnelle Zugriff auf das Kamerafach erfolgt über die Seite. Wer bevorzugt eine Schultertasche nutzt und ein iPad sicher unterbringen möchte, kann sich über die „Montgomery Street Courier“ freuen. Wie beim dem Rucksack erfolgt der Zugriff auf die Kamera über die Seite.

Im Vergleich zu den beiden größeren Modellen haben die „Montgomery Street Kit Bag“ und das „Case“ eine runde Form. Eine DSLR mit einem Objektiv oder eine Systemkamera mit ein bis zwei zusätzlichen Objektiven finden in der „Montgomery Street Kit Bag“ Platz. Für den Transport einer kleinen Kompaktkamera wählt der Fotograf die „Montgomery Street Case“, die auch am Handgelenk getragen werden kann.

Alle vier Modelle verfügen über eine praktische Vordertasche, die je nach Modellgröße, Platz für persönliche Gegenstände, wie Handy, Schlüssel, Geldbörse oder andere Kleinteile, bietet.

Die Montgomery Kollektion ist aus einem hochwertigen Nylon und in zwei Farbvarianten grau und olivgrün gefertigt. Ab Oktober 2012 ist die Montgomery Fototaschen Kollektion im Handel und auf acmemade.de erhältlich

Produktneuheiten 10 / 2012

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden