Canon D-SLR-Kamera 5D Mark II

Die digitale Spiegelreflexkamera Canon EOS 5D Mark II mit einem ISO-Bereich von 50 bis 25.600 und Full-HD-Moviefunktion eröffnet Bildjournalisten und Pressephotographen ganz neue Möglichkeiten. Mit ihrem Vollformat-CMOS-Sensor mit 21,1 Megapixel und ihrem Dynamikumfang empfiehlt sich die EOS 5D Mark II auch für das Studio, die Reportage oder für Aufnahmen in freier Natur. Im Movie-Modus - dieser wird im Live-View-Modus aktiviert - zeichnet die neue EOS 5D Mark II Filmsequenzen in Full-HD-Qualität, das heißt mit 1.920 x 1.080 Pixeln, und mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf. Durch den großen Vollformat-CMOS-Sensor erhalten die Videos eine Bildwirkung, wie sie von Kinoproduktionen bekannt sind: Es können hierbei Unschärfen in Vorder- und Hintergrund kreativ genutzt werden. Während des Filmens können Einzelphotos gemacht werden, wobei die Filmsequenz für eine Sekunde unterbrochen und dann automatisch fortgesetzt wird. Der präzise 9-Punkt-Autofokus sorgt mit sechs AF-Hilfsfeldern für eine schnelle und zuverlässige Scharfstellung. Gegenüber dem Vorgängermodell EOS 5D zeichnet sich die EOS 5D Mark II durch eine Vielzahl weiterer Verbesserungen aus: So gibt es das bewährte EOS-Integrated-Cleaning-System jetzt mit neuer Fluorbeschichtung auf dem Tiefpassfilter, die die antistatischen Eigenschaften verbessert. Der 3 Zoll große LCD-Monitor mit Clear View bietet VGA-Auflösung mit zirka 920.000 Bildpunkten, einen 170 Grad weiten Betrachtungswinkel und Reflektionen mindernde Beschichtungen. Im verbesserten Menüsystem hat man in der „Quick Control“-Ansicht schnelleren Zugriff auf gängige Einstellungen. JPEG-komprimierte Bilder können noch in der Kamera optimiert werden: Anhand detaillierter Informationen, die durch das verwendete EF-Objektiv übertragen werden, ist eine automatische Korrektur der Vignettierung bei vielen Canon EF-Objektiven möglich. Das kompakte Gehäuse aus Magnesiumlegierung ist durch Spezialdichtungen noch besser vor Wettereinflüssen geschützt. (www.canon.de)
 

Produktneuheiten 09 / 2008

19 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden