Canon Digitalkamera PowerShot D10

Start frei für die erste wasserdichte Digitalkompaktkamera aus dem Hause Canon. Abenteurer und Lifestyle-Aktivisten sind die Zielgruppe der neuen PowerShot D10 mit 12,1 Megapixel Auflösung, die durch gute Bildqualität und robuste Beschaffenheit überzeugt. Der Canon-Prozessor DIGIC 4 sorgt für schnelles Ansprechverhalten und exzellente, detaillierte Bilder. Und mit dem Auto-Modus mit Scene-Detection-Technologie erkennt die Kamera von ganz allein, um was für ein Motiv es sich handelt. Ein lästiges Einstellen der verschiedenen Modi entfällt somit.

Surfen, schnorcheln, skifahren oder klettern: Wohin das Leben auch führt - die PowerShot D10 ist ein idealer, zuverlässiger Begleiter für aktive, unternehmungslustige Sportler. Sie ist bis zu einer Tiefe von 10 m wasserdicht (IEC/JIS, Klasse IPX8), erschütterungsresistent, staubgeschützt (IEC/JIS, Klasse IPX6) und funktioniert sogar bei Temperaturen bis minus 10 Grad Celsius. Für den Einsatz in anspruchsvoller Umgebung gibt es umfassendes Kamerazubehör, darunter eine Tasche, Schulter-, Trage- und Befestigungsgurt mit großem Karabinerhaken. Ein innovatives Befestigungssystem ermöglicht das sichere und bequeme Anbringen der jeweiligen Zubehörelemente an den Ecken des Kameragehäuses. Darüber hinaus ist optional ein Set mit farbigen Frontgehäuseabdeckungen für die individuelle attraktive Gestaltung des Kameralooks im Handel erhältlich. Starker Look ist natürlich nicht alles: Zur Kamera gehören auch starke Features für starke Leistung. Die 12,1 Megapixel des Kamerasensors sind ideal für brillante und detailreiche Fotos, die ohne wahrnehmbare Detailverluste zugeschnitten oder vergrößert werden können. Das Objektiv mit 3-fach optischem Zoom hat einen optischen Bildstabilisator, der Verwacklungsunschärfen minimiert - für Actionfotos in gestochen scharfer Bildqualität. Der Canon-Bildprozessor DIGIC 4 steuert zahlreiche intelligente Funktionen für überzeugende Aufnahmen ohne lange, gezielte Vorbereitung. Die neue Canon-Scene-Detection-Technologie unterstützt den neuen Auto-Modus. Das Motiv wird detailliert analysiert und auf Helligkeit, Kontrast, Entfernung und Farbgebung überprüft. Im Anschluss wählt die Kamera aus achtzehn verfügbaren Aufnahmemodi den am besten zum Motiv passenden Modus. Gerade bei Actionaufnahmen ist eine Kamera wirklich gefordert: Hier bewährt sich die Canon-Motion-Detection-Technologie, die Kamera- und Motivbewegungen voneinander unterscheidet und durch Wahl der geeigneten Einstellungen für klare, gestochen scharfe Bilder sorgt. Gut für Personenaufnahmen: die Face-Detection-Technologie, die neben Rote-Augen-Reduktion, Gesichtsauswahl und -nachführung mit Blink Detection eine neue Funktion beinhaltet. Die Kamera erkennt Aufnahmen, auf denen Personen blinzeln, und weist den Fotografen mit einem Symbol darauf hin. Damit werden Aufnahmen von Gesichtern mit geschlossenen Augen sofort erkannt. Der Selbstauslöser mit Gesichtserkennung ist ideal für Gruppenaufnahmen, bei denen der Fotograf mit auf das Bild möchte. Bei aktiviertem Selbstauslöser mit Gesichtserkennung erfolgt die nächste Aufnahme automatisch, wenn ein neues Gesicht mindestens zwei Sekunden im Motiv auftaucht. Als weitere Technologie-Komponente spielt die innovative Canon-i-Contrast-Technologie ihre Stärken bei Bildern mit dunklen Bildbereichen aus: Sie erhöht den Kontrast ausschließlich in diesen Bildpartien, anstatt die Gesamthelligkeit zu steigern, was zu überbelichteten Bildern führen würde. Die PowerShot D10 hat ein speziell angefertigtes 2,5 Zoll großes PureColor LCD II, das konsequent für den Outdoor-Einsatz ausgelegt ist. Es ist durch eine zwei mm dicke Beschichtung geschützt und ist besonders hell. Somit sind Bildkomposition oder Bildkontrolle in praktisch jeder Umgebung mühelos möglich. Zu den auf Knopfdruck abrufbaren Aufnahme- und Special-Scene-Modi für optimale Einstellungen je nach Motiv beziehungsweise Aufnahmesituation gehören auch Unterwasser, Schnee und Strand. Eine Movie-Funktion mit 30 Bildern pro Sekunde in VGA-Qualität rundet den Einsatzbereich ab. Die PowerShot D10 ist PictBridge-kompatibel, ein spezielles Druckmenü ermöglicht den komfortablen Fotodirektdruck ohne PC. Die PowerShot D10 hat einen Steckplatz für SD, SDHC, MMC, MMCplus und HC MMCplus-Speicherkarten. Im Lieferumfang ist die Software ZoomBrowser EX 6.3 für Windows, beziehungsweise ImageBrowser 6.3 für Mac OS enthalten für die Verwaltung und Bearbeitung von Bildern, Movieclips und Diashows sowie die Gestaltung und den Druck von digitalen Fotoalben. PhotoStitch 3.1 (Windows) beziehungsweise PhotoStitch 3.2 (Mac OS) ermöglichen die Gestaltung von attraktiven Panorama-Bildern. Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows(R) Vista(TM) (einschließlich SP1) und Windows XP SP2/SP3 sowie Mac OS X v10.4-10.5 im PTP- beziehungsweise MTP-Protokoll. Die Stromversorgung erfolgt über einen Lithium-Ionen-Akku, der zusammen mit dem Ladegerät im Lieferumfang enthalten ist. Im Handel ist weiteres Zubehör optional erhältlich. Dazu gehören neben dem Blitzgerät HF-DC1 und einem Netzadapter eine weiche Schutztasche, ein Set mit Front-Covern, ein Set mit Schulter- und Tragegurten sowie ein Befestigungsgurt mit Karabinerhaken. Mit dem Erwerb der neuen Kamera stehen nach erfolgter Registrierung im Canon Image Gateway 100 MB Speicherplatz für die persönliche Online-Galerie zur Verfügung. www.canon.de
 

Produktneuheiten 02 / 2009

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden