Canon Flash-Camcorder XA10

Der neue Flash-Camcorder XA10 von Canon ist eine ultrakompakte Kombination aus hoher Imaging-Leistung, außergewöhnlicher Flexibilität, vielen Audiofunktionen und manuellen Steueroptionen auf Profi-Niveau. Er ist genau die richtige Wahl für alle, die ein geballtes Leistungspaket im kompakten Format suchen und empfiehlt sich für unabhängige Filmemacher im mobilen Einsatz, oder als kompakte Ergänzung zu größeren Profimodellen. Der XA10 ist ab April 2011 im Handel erhältlich.

Qualitätsniveau

Innovative Canon-Imaging-Technologien, exzellente Bildqualität und das auf dem Konstruktionsprinzip der Canon XF-Serie basierende Canon-HD-Kamerasystem mit HD- CMOS-Pro-Sensor, DIGIC-DVIII-Prozessor und überzeugender Canon-Präzisionsoptik sind die Grundlage für einen ultrakompakten Camcorder mit Profiambitionen: Im XA10 sind erstklassige Imaging-Leistung und ein superkompaktes Konstruktionsprinzip kombiniert, das auf flexiblen, mobilen Einsatz ausgerichtet ist. Der XA10 ist der bislang leichteste und kompakteste aller Canon-Proficamcorder der X-Serie. Das lichtstarke 1:1,8 Canon-HD-Weitwinkelobjektiv beweist mit 30,4mm und 10fach optischem Zoom Qualität und ist durch diese Vielseitigkeit für vielfältige Einsatzgebiete und Filmsituationen prädestiniert.

Mit seiner kompakten Bauform und dem geringen Gewicht entspricht es den Anforderungen der heutigen Zeit. Die Irisblende mit acht Lamellen ermöglicht Videos mit attraktiver Hintergrundunschärfe. Dass dabei vor allem auf bestmögliche HD-Leistung Wert gelegt wird, ist bei Canon-Objektiven eine Selbstverständlichkeit. Ein 2fach Digitalextender vergrößert die Reichweite für Situationen, in denen es „richtig nah“ sein muss. Um einen noch vielseitigeren Einsatz zu ermöglichen sind im Handel ein neuer Weitwinkelkonverter (WD-H58W) sowie Adapter und Filter (58 mm) erhältlich.

Verwacklungen minimiert der optische Bildstabilisator mit unterschiedlichen Modi: DynamikIS ist ideal in Situationen, in denen sich der Filmer bewegt, Powered IS empfiehlt sich bei extrem langer Brennweite. Bei Teleaufnahmen weit entfernter statischer Motive kann in vielen Fällen sogar aufs Stativ verzichtet werden. Die automatische Scharfstellung erfolgt per Instant-AF-Technologie. Herzstück des neuen XA10 ist der aus den professionellen Canon-Camcordern bekannte HD-CMOS-Pro-Sensor für deutlich verbesserte Leistung bei schwachen Lichtverhältnissen. Weniger ist dabei mehr: Die Pixelzahl des 1/3-Typ Canon-HD-CMOS Pro-Sensors ist mit 1080 × 1920 Pixel auf 2,07 Megapixel reduziert, die Pixel selbst sind aber größer und nehmen deshalb mehr Licht auf. Der Sensor weist gegenüber CMOS-Sensoren früherer Canon-Camcorder eine etwa 2,6 Mal so große Fläche auf. Dadurch erhöht sich auch die Lichtaufnahme dementsprechend, was wiederum die Low-Light-Leistung steigert, den Dynamikbereich erweitert, feinere Farbtonabstufungen ermöglicht und eine allgemein höhere Bildqualität bringt. Der Sensor ist für die Full-HD-Aufzeichnung von gestochen scharfen AVCHD-Aufnahmen mit einer Datenrate von 24 Mbps ausgelegt.

Klangniveau

Der XA10 ist eine erstklassige Wahl für den anspruchsvollen, langen Videodreh bei richtig hohen Ambitionen. Passend dazu ist die profitaugliche Klangqualität mit innovativer Audiosteuerung für Tonaufzeichnungen in Studioqualität. Zwei in den Tragegriff integrierte XLR-Eingänge gestatten den Anschluss externer Mikrofone, die 3,5-mm-Buchsen für Kopfhörer und Mikrofon erweitern die Flexibilität. Das hochwertige integrierte Mikrofon erkennt und minimiert Hintergrundgeräusche mittlerer und niedriger Frequenz, ideal für optimierte Audioqualität auch bei ruhigen Szenen.

Steuerungsniveau

Zu den imponierenden Leistungsmerkmalen dieses Kompaktcamcorders gehört die manuelle Aufnahmesteuerung: Blende, Verschlusszeit, Belichtung und Signalverstärkung lassen sich unabhängig voneinander einstellen – so kann flexibel auf unterschiedliche Situationen reagiert werden.

Ein Fokussierring am Objektiv ermöglicht die intuitive Steuerung während der Aufzeichnung, die Einstellungen für Blende, Verschlusszeit oder Belichtung können einem konfigurierbaren Wählrad zugewiesen werden. Zwei individuell belegbare Tasten lassen sich für den direkten Zugriff mit zusätzlichen Funktionen – zum Beispiel „Autofokus nur für Gesichter“ oder Powered IS – belegen. Das 8,8 Zentimeter große Touch-LCD mit zirka 922.000 Bildpunkten oder der 0,61 Zentimeter elektronische Farbsucher ermöglichen die Betrachtung und Begutachtung der HD-Aufnahmen. Funktionen wie Vergrößerung, Peaking und Edge Focus unterstützen die korrekte Scharfstellung, Zebra-Anzeige und Waveform-Monitor die korrekte Belichtungssteuerung.

Vielseitigkeitsniveau

Das ultrakompakte Format und die große Auswahl an Funktionen und Optionen machen den XA10 zu einem vielseitigen Camcorder für unterschiedliche Aufnahmesituationen. Auf dem Tragegriff sind verschiedene Bedienelemente wie Zoomregler und eine Start/Stopp-Taste angebracht. Das ist nicht nur eine ergonomische Optimierung, sondern erhöht besonders beim Filmen aus einer tiefen Position die Aufnahmeflexibilität. Ebenfalls befindet sich dort eine Infrarotleuchte für Aufnahmen bei Dunkelheit – ideal für Dokumentationen und Tierreportagen. Für den Infrarotaufnahme-Modus stehen die Optionen Grünlicht und Weißlicht zur Verfügung; eine innovative Canon-Objektivvergütung sorgt dabei für ein klares, gestochen scharfes und homogen ausgeleuchtetes Bild. Praktisch bei eingeschränkter Bewegungsfreiheit für den Filmer: Der Griff lässt sich abnehmen, um den Camcorder noch kompakter zu machen.

Der XA10 hat einen internen 64-GB-Speicher und zwei SDXC-Speicherkarten-Steckplätze und bietet damit eine hohe Speicherkapazität und Aufnahmeflexibilität. Praktische Funktionen sind Relay Recording oder synchrone Aufzeichnung. Per Relay Recording wird die Aufnahme automatisch auf dem zweiten Speichermedium fortgesetzt (vom internen Speicher auf die erste Speicherkarte; von der ersten auf die zweite Speicherkarte), wenn die Kapazität eines Mediums erschöpft ist. Alternativ kann synchron auf beiden Speicherkarten aufgezeichnet oder Inhalte von einem Speichermedium auf ein zweites kopiert werden. (www.canon.de)

Produktneuheiten 01 / 2011

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden