Canon Digitalkameras Ixus 980 IS und Digital Ixus 870 IS

Hohe Auflösung, starke Zoomleistung, neuer DIGIC-4-Prozessor: Die neuen digitalen Kompaktkameras Ixus 980 IS und Ixus 870 IS von Canon haben es „in sich“. Die Digital Ixus 980 IS verfügt über einen manuellen Modus für die individuelle Einstellung der Verschlusszeit und die minimale oder maximale Blende. Auch der QuickShot-Modus ist neu. In dieser Einstellung greift die Kamera zur Motivbetrachtung auf den optischen Sucher zurück. Das 2,5-Zoll-PureColor-LC-II-Display bleibt hier abgeschaltet und der CCD-Sensor übernimmt schon während der Motivsuche die Scharfstellung - dadurch ergibt es bei der Aufnahme nahezu keine Auslöseverzögerung. Die Ixus 980 IS bietet 14,7 Megapixel Auflösung und ein 3,7-fach optisches Zoomobjektiv, die Ixus 870 IS 10 Megapixel, 4-fach optisches 28-mm-Weitwinkelzoom und ein 3-Zoll-PureColor-LCD-II. Beide Ixus-Modelle besitzen einen optischen Canon Bildstabilisator. Ein „Multi Control“-Wählrad mit individuell konfigurierbarem Menü („Mein Menü“) erlaubt den schnellen Zugriff auf alle wichtigen Einstellungen. Die verbesserte Face-Detection-Technologie AF/AE/FE/WB ermöglicht auch unter schwierigen Bedingungen gelungene Personenaufnahmen. Auch farblich machen die Canon Stilikonen etwas her und bieten Auswahl: Die Ixus 870 IS ist in Gold oder auch in Silber erhältlich. Bei der Ixus 980 IS kann man sich zwischen Silber, Schwarz oder bei der limitierten Sonderedition für Rot entscheiden. (www.canon.de)
 

Produktneuheiten 09 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden