Canon Multifunktionsdrucker PIXMA MG6250 und MG8250

Elegant und smart: Mit dem PIXMA MG6250 und PIXMA MG8250 präsentiert Canon zwei neue 3-in-1-Multifunktionssysteme der Spitzenklasse mit professionellen Leistungsmerkmalen und modernen Funktionen. Die beiden Neuzugänge ersetzen die Modelle PIXMA MG6150 und MG8150. Dabei weisen die neuen Modelle einen deutlich geringeren Stromverbrauch im Standby-Modus auf und unterstützen zudem ab Ende November auch Google Cloud Print. Weiterhin bietet das umfangreiche Softwarepaket viele Möglichkeiten für die kreative Entfaltung beim Fotodruck. Der PIXMA MG6250 ist ab September 2011 erhältlich, und im Oktober folgt schließlich der PIXMA MG8250.

Komfort der Premium-Klasse

Wie bereits die Vorgängermodelle arbeiten auch die beiden neuen Spitzen-Multifunktionssysteme PIXMA MG6250 und PIXMA MG8250 mit einer intelligenten Benutzeroberfläche. Im ausgeschalteten Zustand ist lediglich der Einschaltknopf beleuchtet. Erst nach dem Einschalten leuchten Display und berührungsempfindliche Tasten auf. Das innovative Canon Intelligent Touch System sorgt für eine unkomplizierte Bedienung, da immer nur die Tasten aufleuchten, die für den gewählten Vorgang zur Verfügung stehen. Weiterer Pluspunkt: Das TFT-Display ist mit 7,5 Zentimetern (PIXMA MG6250) beziehungsweise 8,8 Zentimetern (PIXMA MG8250) großzügig bemessen. Für den schnellen, bequemen Zugriff direkt über den Startbildschirm gibt es mit Quick Operation einen zusätzlichen Weg zu häufig genutzten Funktionen, Menüaufbau und Funktionstasten.

Fotoprints der Spitzenklasse

PIXMA MG6250 und PIXMA MG8250 nutzen die Canon FINE Druckkopftechnologie mit bis zu einem Picoliter feinen Tintentröpfchen und bis zu 9.600 dpi Druckauflösung für den Druck in Premium-Qualität. Beide Modelle sind Sechs-Tintensysteme mit separat austauschbaren Tintentanks – neben farbstoffbasiertem Schwarz, Magenta, Cyan, Gelb und zusätzlich Grau für brillante Farb- und Schwarzweiß-Prints kommt für gestochen scharfen Textdruck pigmentierte Schwarztinte zum Einsatz. PIXMA steht wie immer für ein schnelles Drucktempo: Dokumente werden mit zirka 12,5 ISO Seiten (ESAT) pro Minute (Schwarzweiß) beziehungsweise zirka 9,3 ISO Seiten (ESAT) pro Minute (Farbe) gedruckt, ein 10 × 15 Zentimeter großer Randlos-Fotoprint ist bereits nach rund 20 Sekunden fertig. Besonders praktisch ist das fortschrittliche Druckmedien-Handling mit zwei Papierzuführungen für bis zu 300 Blatt A4, einer integrierten Duplexeinheit für den automatischen beidseitigen Druck auf Normalpapier und dem Bedrucken geeigneter DVDs, CDs und Blu-ray® Discs über einen mitgelieferten Halter. Sogar CD-Labels können direkt kopiert werden.

Beide Multifunktionssysteme scannen mit einer Abtastauflösung der Hardware von 4.800 dpi brillant und detailreich. Der PIXMA MG6250 arbeitet mit einem CIS-Sensor. Der CCD-Scanner im PIXMA MG8250 hat eine integrierte Durchlichteinheit zum Scannen von Negativ- und Positiv-Kleinbildfilmstreifen mit bis zu sechs Aufnahmen oder bis zu vier gerahmten Kleinbilddias, ideal, um alte Dias oder Negative direkt im Anschluss auszudrucken – sogar ohne PC.

Vielfalt in der Anschlussklasse

Beide Systeme bieten dank umfangreicher Schnittstellen eine umfassende Kompatibilität, moderne Anschlussmöglichkeiten für den direkten Zugang zu Internetinhalten runden das Bild ab. Per PIXMA Cloud Link kann man über CANON iMAGE GATEWAY und die Google Software Picasa Fotos direkt aus einem Online-Fotoalbum drucken und auf diverse Druckvorlagen, wie Briefpapier oder Kalender, für die kreative Gestaltung der eigenen Fotoprints zurückgreifen.

Voraussichtlich ab Ende November 2011 besteht die Möglichkeit, über Google Cloud Print auch unterwegs Bilder und Dokumente direkt von einem Mobilgerät zu drucken. Eine neue Canon Easy-PhotoPrint App (für Geräte mit den Betriebssystemen iOS oder Android) ermöglicht nicht nur den Fotodruck von einem kompatiblen Mobilgerät, sondern jetzt auch das Scannen direkt an das Mobilgerät im PDF Format.

Software und Technologien der Leistungsklasse

Innovative Technologien und aktualisierte Software-Versionen von Full HD Movie Print und Easy-PhotoPrint EX lassen jede Menge Spielraum für kreative Ideen. Mit Full HD Movie Print kann man Einzelbilder aus einem mit einer digitalen Canon Spiegelreflex- oder Kompaktkamera aufgenommenen Full-HD-Movieclip im MOV- Format erstellen und anschließend drucken. Einzelbildüberlagerung ist eine neue Funktion, mit der sich Einzelbilder so überlagern lassen, dass der Fotoprint den Bewegungsablauf einzufangen scheint. Mit dem ebenfalls neuen Layout Print werden Einzelbilder aus einem kurzen Movieclip wie bei einem Comic Strip zu einer Bildergeschichte aneinandergereiht – eine interessante Funktion für schöne Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke.

Die Software Easy-PhotoPrint EX für den komfortablen Foto-, Kalender-, Layout- und Albumdruck beinhaltet jetzt auch Spezialbildeffekte, mit denen sich attraktive und kunstvolle Fotoeffekte wie Hintergrundunschärfe oder leichte Verfremdungen durch Fischaugen-, Softfokus, Miniatur- und Spielzeugkameraeffekte realisieren lassen. PIXMA MG6250 und PIXMA MG8250 haben mit Easy-PhotoPrint Pro ein Plug-in für Adobe Photoshop®, Photoshop Elements®, Adobe Lightroom® und Canon Digital Photo Professional zum effizienten Bearbeiten und Drucken der Bilder. Der Vorteil dabei: Man sieht alle Druckeinstellungen auf einen Blick.

Für Anwender, die die original Tinte von Canon verwenden, gibt es einen exklusiven Zugang zu der Webseite CREATIVE PARK PREMIUM. Hier stellt Canon Bilder und Illustrationen unterschiedlicher Künstler zum kostenlosen Download zur Verfügung. Diese Arbeiten auf Canons Premiumseiten können genutzt werden, um beispielsweise attraktive Alben, Kalender und andere kreative Druckprojekte zu gestalten. (www.canon.de)

Produktneuheiten 08 / 2011

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden