Canon Multifunktionsgeräte Pixma MP280 und Pixma MP495

Dass sie drucken, kopieren und scannen können, versteht sich wohl von selbst: die neuen Multifunktionsgeräte Pixma MP280 und Pixma MP490 von Canon. Aus Full-HD-Video-Sequenzen Fotos drucken, damit Bewegtbild zum bewegenden Bild für das Album, den Fotorahmen oder für die Handtasche machen – das ist schon etwas Besonderes. Dann auch noch kompakte PDFs für den E-Mail-Versand auf Knopfdruck erstellen, Software für eine Menge praktischer Anwendungen parat halten und – beim MP495 – dazu noch eine integrierte WLAN-Schnittstelle anbieten – damit setzt Canon bei diesen neuen Modellen Akzente. Die neuen Systeme lösen die Modelle Pixma MP270 und MP490 ab.

Canon-Software Full HD Movie Print

Mit der neuen Canon-Software Full HD Movie Print lassen sich ganz einfach Einzelbilder aus einem Full-HD-Movieclip im MOV-Format, beispielsweise aufgenommen mit einer digitalen Canon-Spiegelreflex- oder Kompaktkamera, erstellen, speichern und ausdrucken – und das mit außergewöhnlicher Detailgenauigkeit bei einer Eingangsauflösung von bis zu 1.920 × 1.080 Pixel (1.080p). Um die Auflösung zu erhöhen beziehungsweise das Rauschen bei dunklen Aufnahmen zu minimieren, kann eine automatische Bildoptimierung durchgeführt werden.

Kompakt-PDF

Die neue Kompakt-PDF-Funktion von Canon ermöglicht das Erstellen von Dateien, die im Vergleich zu früheren Versionen ohne nennenswerte Qualitätsverluste bis zu 90 Prozent kleiner sind. Dabei wird zwar mit 300 dpi gescannt, die Ausgabegröße der Datei liegt aber bei einem Vergleichswert von einem Scan bei zirka 150dpi – ideal für den Versand per E-Mail.

Viel Drum und Dran

Das Plus beim Druck mit den Multifunktionssystemen Pixma MP280 und Pixma MP495 sind die zwei Canon FINE-Druckköpfe. Mit bis zu zwei Picoliter feinen Tintentröpfchen wird detailreich und präzise gedruckt, eine Auflösung von bis zu 4.800 dpi sorgt für hochwertige, attraktive Fotoprints nahezu ohne Körnung. Und das Drucktempo ist schnell: Im Standardmodus benötigen die Modelle für einen 10 × 15 Zentimer großen Randlos-Fotoprint in Laborqualität nur rund 43 beziehungsweise 41 Sekunden (Pixma MP280/MP495); die Druckgeschwindigkeit gemäß ISO/IEC 24734 Standard beträgt zirka 8,4/8,8 ISO-Seiten (ESAT) pro Minute in Schwarzweiß, beziehungsweise zirka 4,8/5,0 ISO-Seiten (ESAT) pro Minute in Farbe (Pixma MP280 / MP495). Das ChromaLife 100+ System aus FINE-Druckkopf, original Canon-Tinten und Canon-Fotopapier sorgt für eine besonders hohe Farbstabilität.

Beide Modelle kopieren selbstverständlich randlos bis DIN A4. Für die Scanfunktionen haben sie einen CIS-Scanner mit einer Abtastauflösung der Hardware von bis zu 1.200 × 2.400 dpi.

Im Auto-Scan-Modus genügt ein Knopfdruck zum augenblicklichen Erstellen hochwertiger Scans mit den geeigneten Einstellungen. Aktiviert über die Scan Taste des Systems oder über die Software ScanGear beziehungsweise MP Navigator EX erkennt der Scanner im Auto-Scan-Modus automatisch den Vorlagentyp – von Textdokumenten bis hin zu diversen Fotoprints – und optimiert die Einstellungen für Auflösung, Zuschnitt und Bildverarbeitung. Der Scan wird dann automatisch als JPEG-komprimierte Datei bei Bildern oder als PDF bei Dokumenten, Zeitungen und Zeitschriften gespeichert.

Die neue Optimierungssoftware Auto Document Fix sorgt für gelungene, gut lesbare Scans durch eine automatische innovative Bildanalyse und Datenkorrektur für jeden Bildbereich. Praktisch: Mit Scan-to-PDF wird ein Dokument direkt als PDF gesichert, auf Wunsch auch mit integrierter Texterkennung und Passwort.

Intelligenz beim Inneren

Software ist auch bei den beiden Kleinen ganz großgeschrieben. Beispielsweise korrigiert Auto-Photo Fix II automatisch typische Bildfehler wie Fehlbelichtungen, unnatürliche Hauttöne oder kontrastarme Bilder. Das Ergebnis ist eine hervorragende Bildqualität.

Eine optimierte Version von Easy-WebPrint EX ermöglicht den bequemen Zuschnitt, die Kombination und den Druck von Webseiten aus dem Internet Explorer. Diese Seiten können jetzt als Booklet gedruckt und sogar mit eigenen Bildern ergänzt werden.

Easy-PhotoPrint EX optimiert den Druck von Fotos, beinhaltet jede Menge kreativer Optionen. Neben dem Druck von Fotos, Kalendern und Alben aus der eigenen Bilderkollektion bietet die Software den Zugriff auf Flickr® zum Durchsuchen, Importieren und Drucken öffentlich zugänglicher Bilder.

Komfort beim Äußeren

Pixma MP280 und Pixma MP495 sind konsequent auf kreative Möglichkeiten bei optimalem Anwenderkomfort ausgelegt. Canon-Quick-Start-Technologien sorgen für den nahezu augenblicklichen Einsatz nach dem Einschalten. Das Papierausgabefach öffnet sich automatisch, um Papierstau zu vermeiden.

Beide Modelle enthalten die neue Canon-Software Solution Menu EX für die komfortable Navigation durch Software und Menü mit übersichtlichen Bildsymbolen. Besonders praktisch: Über individuell konfigurierbare Desktop-Elemente können die am häufigsten genutzten Funktionen auf dem Monitor angezeigt werden. Aktiviert steht das Software-Tool permanent für den Bedarf zur Verfügung, die Anzeige der Anwendung lässt sich minimieren und als Shortcut-Symbol für den schnellen Zugriff an der Arbeitsleiste des Rechners speichern. Im Fachhandel sind zahlreiche, hochwertige original Canon-Papiermedien erhältlich. Informationen zu Technologien, zur Kompatibilität von Verbrauchsmaterialien, zu ChromaLife 100+, zur Software, zu unterstützten Betriebssystemen und zu Systemanforderungen sind im Internet zu finden unter: www.canon.de

Der Pixma MP280 ist im Handel ab Oktober 2010 und der Pixma MP495 ab September 2010 verfügbar.

Produktneuheiten 08 / 2010

60 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden