Canon Spiegelreflexkamera EOS 450D

Mit der EOS 450D hat Canon eine neue Spiegelreflexkamera vorgestellt, die mit einem 12,2-Megapixel-Canon-CMOS-Sensor aufwartet. Das EOS-Integrated-Cleaning-System, der neue Auto-Lighting-Optimiser und ein verbessertes 9-Punkt-Weitbereich-Autofokussystem sind weitere Leistungsmerkmale der EOS 450D. Aus den professionellen EOS-Kameras wurde die verbesserte, tabellenförmige Menüstruktur übernommen. Sie enthält eine anwenderdefinierte "My Menu"-Funktion, mit der sich der schnelle Zugriff auf häufig verwendete Kameraeinstellungen programmieren lässt. Insgesamt 13 Custom-Funktionen stehen zur Anpassung der Kamerafunktionen für die unterschiedlichsten Aufnahmesituationen zur Verfügung. Über die Funktion "Tonwertpriorität" lässt sich der Dynamikbereich besonders in den hellen Bereichen der Tonwertskala erweitern. Die neue automatische Korrekturfunktion Auto-Lighting-Optimiser passt Helligkeit und Kontrast bei schwierigen Lichtverhältnissen schon während des Aufnahmeprozesses an und optimiert darüber hinaus die Belichtung für perfekte Hauttöne. Erstmals in eine Canon-D-SLR-Kamera der Amateurklasse integriert: das 3 Zoll LC-Display mit Livebildfunktion für einfaches Photographieren aus ungewöhnlichen Perspektiven und Standorten. Hilfreich ist diese Funktion besonders bei Makroaufnahmen in Bodennähe oder bei Stativaufnahmen. In der Livebildfunktion werden die Bilder in Echtzeit mit 30 B/s Videofrequenz dargestellt. Besonders interessant: Canon packt die Neue in ein Set mit dem Objektiv EF-S 18-55 mm 1:3,5-5,6 IS. Das durch den Bildstabilisator interessante Objektiv ist die ideale Ergänzung zur Kamera (www.canon.de).
 

Produktneuheiten 02 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden