Canon digitale Spiegelreflexkamera EOS 1100D

Die neue digitale Spiegelreflexkamera EOS 1100D von Canon macht den Einsteig in die Welt der Fotografie und HD-Videos spielend einfach. Die Nachfolgerin der EOS 1000D ist mit jeder Menge innovativer Technologien aus den höherwertigen EOS-Modellen und interessanten Komfort-Funktionen ausgestattet. Das Allround-Talent ist im Kit ab April 2011 im Handel verfügbar.

Spiegelreflexfotografie mit hohem Spaßfaktor

Fotoleidenschaft und Fotoerfahrung gehören ganz einfach zusammen. Die EOS 1100D ist ein hervorragender Einstieg in das EOS-System. Kompakt, leicht, vielseitig und komfortabel: Mit dieser digitalen Spiegelreflexkamera hält man den Zauber des Moments in unvergesslichen Bildern fest. Bei manchen Motiven muss es auch mal mehr als ein Foto sein: Deshalb hat die Kamera einen 720p-HD-Moviemodus, der ganz einfach über die entsprechende Einstellung am Moduswahlrad aktiviert wird. Bildkompositionen sind über den neu konzipierten, hellen optischen Sucher mit 95 Prozent Gesichtsfeld schnell und präzise möglich – damit verpasst man so schnell kein Motiv. Über den Live-View-Modus wird auf dem großen LCD-Monitor angezeigt, wie sich die einzelnen Aufnahmemodi auf das Bild auswirken. Praktisch ist auch die neue Menüführung auf dem Monitor mit Hinweisen und kurzen Erläuterungen zu Einstelloptionen und ihren Wirkungsweisen. Einsteiger können sofort mit der Kamera kreativ werden, ohne sich erst lange einlesen zu müssen.

Komfortable Experimente

Die EOS 1100D hat einen APS-C-CMOS-Sensor mit 12,2 Megapixeln, ideal für Fotoprints bis zum Format A3 oder Ausschnittvergrößerungen ohne nennenswerte Qualitätseinbußen. Der DIGIC-4-Bildprozessor mit 14 Bit Signalverarbeitung ermöglicht schnelle Reihenaufnahmen mit 3,0 JPEG-komprimierten Bildern pro Sekunde, perfekt um ein sich bewegendes Motiv „einzufrieren“. Der große ISO-Bereich von ISO 100 – ISO 6.400 sorgt auch bei schwachem Licht für brillante, rauscharme Bilder selbst ohne Blitzlichteinsatz. Unabhängig von der Position des Hauptmotivs erfolgt die Scharfstellung schnell und präzise über den 9-Punkt-Weitbereich-Autofokus. Die EOS 1100D nutzt das Belichtungsmesssystem, das für die semiprofessionelle EOS 7D entwickelt wurde: iFCL (intelligent Focus Colour Luminance) führt selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen eine präzise Messung von Schärfe, Farbe und Helligkeit über 63 Bereiche durch. Mit Basic+ und den Kreativfiltern, die leicht über die Menüführung anzuwenden sind, gelingen auch SLR-Einsteigern klasse Bilder mit attraktivem, individuellem Touch. Auf komplizierte Fachausdrücke wird verzichtet, stattdessen werden die Einstelloptionen und ihre Wirkung auf das fertige Bild in einfachen Worten beschrieben. Über Basic+ lassen sich Belichtung, Weißabgleich und die Bildverarbeitung bequem anpassen, um je nach Intention oder vorhandenem Lichttyp eine andere Motivstimmung zu realisieren. Auch der Einsatz von Kreativfiltern – zum Beispiel um das Bild heller / dunkler zu machen oder den Hintergrund gezielt unscharf zu stellen – wird in einzelnen Schritten anschaulich erläutert.

Der 6,8 Zentimeter (2,7 Zoll) große Monitor mit einer Auflösung von zirka 230.000 Bildpunkten und weitem Betrachtungswinkel ist hervorragend für Bildkomposition und Bildbetrachtung geeignet. Natürlich kann man die Aufnahmen auch auf jedem kompatiblen HD-Fernsehgerät genießen: einfach die EOS 1100D über die HDMI™-Schnittstelle direkt an den Fernseher anschließen, mit der TV-Fernbedienung durch die Bilder navigieren und die eigenen Aufnahmen in Topqualität genießen. Zum kabellosen Datentransfer hat die EOS 1100D „Eye-Fi-connected”-Funktionen für den Einsatz mit Eye-Fi-Speicherkarten, die über einen eingebauten Wi-Fi-Transmitter verfügen (landesspezifische Bedingungen sind zu beachten). Damit ist eine kabellose Datenübertragung direkt von der Kamera zum Beispiel auf einen PC oder auf Online-Portale wie dem Canon Image Gateway möglich. Die WLAN-Funktion kann deaktiviert werden, um den Akku zu schonen. Während einer Datenübertragung per Eye-Fi-Karte wird für eine unterbrechungsfreie Übermittlung die automatische Stromabschaltung deaktiviert. Für die Verwendung von Eye-Fi-Karten gibt es in jedem Land landesspezifische Bedingungen, die zu beachten sind.

EOS-System – die Möglichkeiten entdecken

Die EOS 1100D überzeugt als anwenderfreundliche, leistungsstarke Einsteiger-DSLR mit einer beeindruckenden Funktionsvielfalt für exzellente Bildqualität und Komfort. Sie ist Teil des EOS-Systems und mit über 60 Objektiven und umfangreichem optional erhältlichem Zubehör wie beispielsweise den Speedlite-Blitzgeräten kompatibel – eine klasse Ausgangsbasis für jede fotografische Entdeckungsreise. Neu im Objektivsortiment ist das flexible EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS II für Landschafts- und Personenaufnahmen. Dieses angenehm leichte Objektiv hat einen optischen Canon-Bildstabilisator für gestochen scharfe Bilder mit bis zu vier Stufen längeren Verschlusszeiten, auch bei maximaler Zoomeinstellung oder beim Einsatz unter schwachen Lichtbedingungen. Es ersetzt das EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS im aktuellen Canon-Objektivsortiment. (www.canon.de)

Produktneuheiten 02 / 2011

60 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden