Carl Zeiss Weitwinkelobjektiv Distagon T*1,4/35

Carl Zeiss hat das gemäßigte Weitwinkelobjektiv Distagon T*1,4/35 vorgestellt. Damit ergänzt der Optik-Experte die Objektive Planar T*1,4/50 und T*1,4/85 um ein Weitwinkel- Objektiv mit der gleichen hohen Lichtstärke. Bei Dämmerung oder bei schwacher Beleuchtung gelingen damit auch ohne Stativ gestochen scharfe Aufnahmen. Mit 35mm entspricht das Objektiv auf Kameras mit Sensoren im APS-C Format der klassischen, vielseitigen Normalbrennweite.

Durch das besondere Bokeh in unscharfen Vorder- und Hintergrundbereichen gewinnen Fotografen mit dem Distagon T*1,4/35 neue gestalterische Möglichkeiten, können noch gezielter mit Schärfe und Unschärfe in ihren Bildern spielen. Dank des großen Fokussierrings können sie auch bei vollständig geöffneter Blende sehr präzise scharfstellen. Darüber hinaus garantiert der optische Aufbau des Objektivs eine hohe Abbildungsleistung über den gesamten Bildbereich. Weiterhin beträgt bei einer Stufe Abblendung gegenüber der vollen Öffnung der Lichtabfall zu den Rändern nur eine Blendenstufe.

Dank der ZEISS T* Anti-Reflex-Beschichtung, einer aufwändigen Streulichtreduzierung und der großen Reflexfreiheit bildet das neue Distagon auch helle Lichtquellen ohne Artefakte ab. Von Vorteil für den Einsatz unterwegs und bei Reportagen ist auch die äußerst langlebige und robuste Ganzmetall-Präzisionsmechanik, für die ZEISS Objektive bekannt sind. Im ersten Quartal 2011 liefert Carl Zeiss das Distagon T* 1,4/35 aus. (www.zeiss.de)

Produktneuheiten 09 / 2010

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden