Fujifilm Bridgekamera FinePix S1 Wetterfester Zoomgigant

Die neue Bridgekamera FinePix S1 von FUJIFILM bietet ambitionierten Fotografen ein umfangreiches fotografisches Gesamtpaket, um die eigene Kreativität optimal in brillante Aufnahmen umsetzen zu können. Für eine überzeugende Bildqualität sorgen das hochwertige FUJINON Objektiv mit 50-fach Zoom und einer hohen Lichtstärke, der 16 Megapixel 1/2,3 Zoll BSI CMOS Sensor, der optische Bildstabilisator und der leistungsstarke Prozessor. Videos lassen sich in Full HD aufnehmen und über die eingebaute WiFi-Verbindung genauso wie Fotos gleich auf Smartphones, Tablets oder den PC verschicken. Diese Ausstattungsfülle steckt zudem in einem spritzwasser- und staubgeschützten Gehäuse, so dass man beim Fotografieren keine Rücksicht mehr auf die äußeren Bedingungen nehmen muss.

Hochwertiges FUJINON Objektiv mit 50-fach Zoom

Fujifilm Bridgekamera FinePix S1 Front Left Tele
Die FinePix S1 ist mit einem hochwertig vergüteten FUJINON Objektiv mit einem 50-fach optischen Zoom und einer Brennweite von 24-1200 mm (äquivalent zu KB) ausgestattet und damit für alle Motivsituationen bestens geeignet. Mit dem „Intelligenten Digitalzoom“ lässt sich der Zoom im Telebereich sogar noch verdoppeln, so dass dem Fotografen dann ein 100-facher Zoom mit einer Brennweite bis zu 2400 mm (äquivalent zu KB) zur Verfügung steht.

Die Objektivkonstruktion garantiert exzellente Bildergebnisse. Durch die Verwendung von 2 asphärischen und 4 ED-Linsen in einer Struktur von 13 Elementen in 11 Gruppen wird chromatische Aberration minimiert und die Schärfeleistung von der Mitte bis in die Ecken ist erstklassig. Die effektive optische Bildstabilisierung (Lens-Shift) ermöglicht verwacklungsfreie Aufnahmen auch bei extremer Telebrennweite. Aber auch in der Nahdistanz überzeugt die FinePix S1: Im Supermakro-Modus kann der Fotograf bis zu 1 cm nah an das Motiv herangehen.

Erstklassige Bilder und schnelle Performance

Fujifilm Bridgekamera FinePix S1 Up Tele
Durch die Kombination einer neu entwickelten Rauschunterdrückung mit dem 16 Megapixel 1/2,3 Zoll BSI CMOS Sensor gelingen mit der FinePix S1 klare und scharfe Aufnahmen auch bei wenig Licht mit ISO-Empfindlichkeiten bis zu 12.800.1

Der neue Multi-CPU-Prozessor sorgt dafür, dass die FinePix S1 in allen Bereichen sehr schnell ist. Die Autofokus-Geschwindigkeit beträgt rasante 0,14 Sekunden2, das Aufnahmeintervall nur 0,65 Sekunden und bis zu 10 Bilder/s bei voller Auflösung (max. 9 Aufnahmen)2 sind im High-Speed-Serienbildmodus möglich. Einsatzbereit ist die S1 in 0,68 Sekunden3

1 Bildgröße ist S.

2 Fujifilm Forschung nach CIPA Standard

3 Im Schnellstart-Modus

Perfekte Full HD-Videos

Fujifilm Bridgekamera FinePix S1 Front
Die FinePix S1 nimmt Videos in Full HD (1920×1080) mit 60 Bildern pro Sekunde auf. Durch die neue 5-Achsen-Bildstabilisierung und die „3D Rauschunterdrückung“ werden die Filme noch perfekter. Die neu entwickelte 5-Achsen-Bildstabilisierung, die eine optische 2-Achsen- und eine elektronische 3-Achsen-Bildstabiliserung kombiniert, gleicht ungewollte Bewegungen um die vertikale und die horizontale Achse sowie Rotationen um die Objektivachse aus. Zusätzlich werden Verwacklungen kompensiert, die entstehen, wenn der Anwender während der Videoaufnahmen geht. Um die Kamera beim Filmen noch stabiler und komfortabler bedienen zu können, ist die FinePix S1 zusätzlich zum Standard-Zoomhebel an der Oberseite der Kamera mit einer weiteren Zoomtaste direkt am Objektiv ausgestattet.

Die „3D Rauschunterdrückung“ nutzt mehrere Einzelbilder, um die Videoqualität bei hohen ISO-Einstellungen noch zu steigern. Im „Movie Scene Recognition“-Modus wählt die Kamera sogar die optimalen Einstellungen automatisch aus. Acht Filtereffekte stehen beim Filmen zur Verfügung. Beeindruckende Zeitlupenaufnahmen sind bei einer Bildrate von 480 Bildern pro Sekunde möglich (bei einer Auflösung von 320×120 Pixeln). Gestartet und beendet wird die Videoaufnahme über eine spezielle Taste auf der Rückseite der Kamera.

Um die Videos noch schneller zusammenzustellen, können nicht benötigte Szenen mit Hilfe der „Movie Trimming“-Funktion gelöscht werden. Mit der „Movie Join“-Funktion können wiederum verschiedene Szenen zu einem einzigen Film kombiniert werden.

Die Qualität des Tons bei Videoaufnahmen wird durch einen Windfilter und durch ein leises Objektiv beim Zoomen und Fokussieren deutlich gesteigert.

Kabellose Datenübertragung mittels Wi-Fi

Die FinePix S1 bietet die Möglichkeit, ein Smartphone oder Tablet* als Fernbedienung zu verwenden. Darüber hinaus können Fotos und Videos über die Wi-Fi Verbindung auf Smartphones, Tablets und Computer übertragen werden. Dazu muss lediglich die neu entwickelte „FUJIFILM Camera Remote“ App heruntergeladen und installiert werden. Dann muss die Wi-Fi Taste auf der Kamera betätigt werden und schon kann der Anwender sein Smartphone oder Tablet nicht nur als Fernauslöser für Fotos verwenden, sondern kann auch Zoomen oder Videos aufnehmen. Auch die Übertragung von Bildern und Videos auf Smartphone, Tablet oder den heimischen Computer funktioniert mittels Wi-Fi ganz unkompliziert.

* AndroidTM Smartphones und Tablets, iPhone/iPad

Variables Display und hervorragende Funktionalität

Fujifilm Bridgekamera FinePix S1 Back
Die FinePix S1 bietet Fotografen eine Ausstattungsfülle und Funktionalität, die bemerkenswert ist. Der elektronische Sucher mit 920.000 Pixeln ist ideal, um seine Motive auch bei hellem Sonnenschein optimal einfangen zu können. Das dreh- und schwenkbare LC-Display mit ebenfalls einer hohen Auflösung von 920.000 Pixeln lässt durch seine Variabilität ganz andere Aufnahmeperspektiven zu. Ob aus der Froschperspektive oder über Kopf, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Außerdem verfügt die FinePix S1 über eine „Fokus Peaking“-Funktion zum exakten manuellen Fokussieren. Beim manuellen Scharfstellen werden die Kontrastkanten farbig hervorgehoben. So kann der Fotograf optimal fokussieren. Natürlich nimmt die S1 Bilder auch im RAW-Format auf. Auf dem Einstellrad steht neben den Einstellungen P, A, S und M auch C („custom“) zur Verfügung. Der Fotograf kann dort häufig verwendete Einstellungen speichern. Über eine weitere Funktionstaste können zudem ISO-Empfindichkeit, Weißabgleich, u.a. schnell geändert werden.

Filtereffekte für noch mehr Kreativität

Die FinePix S1 verfügt über zehn kreative Filtereffekte, die besonders ausdrucksstarke Aufnahmen ermöglichen:

  • „Pop Farbe“: Betont Kontrast und Farbsättigung.
  • „Lochkamera“: Dunkle Ränder erzeugen einen Effekt, als sei das Foto mit einer Lochkamera aufgenommen worden.
  • „Miniatur“: Der obere und der untere Bildbereich werden unscharf wiedergegeben, um den beliebten Diorama- oder Miniatureffekt zu erzeugen.
  • „Dynamische Farbtiefe“: Fantastische Effekte mit einer dynamischen Farbtonwiedergabe.
  • „Partielle Farbe“: Eine Farbe kann ausgewählt werden, die erhalten bleibt, während der Rest des Bildes in eine Schwarzweiß-Aufnahme umgewandelt wird.
  • „High Key“: Für Aufnahmen mit heller Tonalität und subtilen Kontrasten
  • „Low Key“: Für Aufnahmen mit überwiegend dunklen Bildteilen und wenigen betonten Highlights.
  • „Sternenfilter“: Helle Objekte werden mit einem Strahlenkranz umgeben.
  • „Weichzeichner“: Ein gleichmäßiger Unschärfeeffekt wird über das gesamte Bild gelegt.
  • „Fischauge“: Sorgt für einen Fischaugen-Effekt.
    Außerdem ist es mit der FinePix S1 möglich, zwei oder mehr Bilder zu schießen und diese zu einer High-Dynamic-Range (HDR) Aufnahme zu kombinieren. Mit einem einzigen Druck auf den Auslöser sind zudem atemberaubende 360° Panorama-Aufnahmen möglich.

Die Highlights der FinePix S1:
  • Gehäuse geschützt gegen Spritzwasser und Staub
  • Hochwertig vergütetes FUJINON Objektiv mit 50-fach optischem Zoom, einer Brennweite von 24-1200mm (äquivalent zu KB) und Lichtstärke F2.8-F5.6
  • Bis zu 100-facher intelligenter Digitalzoom mit einer Brennweite von 24-2400mm (äquivalent zu KB)
  • 16 Megapixel 1/2,3 Zoll BSI CMOS Sensor:
  • Schneller Autofokus von 0,14 Sekunden [1]
  • Aufnahmeintervall von 0,65 Sekunden
  • High-Speed Serienbilder: bis zu 10 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung (max. 9 Aufnahmen) [1]
  • Schnelle Einschaltzeit von 0,68 Sekunden [2]
  • Full HD-Video (1080i / 60fps) mit Stereo-Ton und Zeitlupenaufnahme bei 480 Bildern pro Sekunde
  • Schwenk- und drehbares 7,6 cm (3 Zoll) High Contrast LCD mit 920.000 Pixeln
  • Elektronischer Sucher mit 920.000 Pixeln
  • Optische Bildstabilisierung (Lens Shift)
  • 5-Achsen-Bildstabilisierung bei Videoaufnahmen
  • Wi-Fi Konnektivität mit Smartphones, Tablets und PC
  • Zusätzliche Zoomtaste am Objektiv
  • Super-Makro bis 1 cm
  • Manuelle Einstellmöglichkeiten
  • RAW Format
  • Kreative Filtereffekte
  • Motion Panorama

4 Fujifilm Forschung nach CIPA Standard

5 Im Schnellstart-Modus

Die FinePix S1 ist ab Anfang März 2014 in Schwarz im Handel verfügbar.

Änderungen vorbehalten. (www.fujifilm.de)

Produktneuheiten 01 / 2014

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden