Hama Digitaler Bilderrahmen mit DVB-T

2010 wird ein echtes Fußballjahr und schon jetzt laufen überall die Vorbereitungen zur WM in Südafrika. Damit auch wirklich keine Begegnung verpasst werden muss, stellt Hama einen neuen digitalen Bilderrahmen mit integriertem DVB-T-Empfänger vor. Selbst wenn’s im Büro mal länger dauert, muss also keiner auf ein Tor verzichten. Denn wo normalerweise die Liebsten aus dem digitalen Bilderrahmen auf dem Schreibtisch lächeln, geht während der heißen Spielphasen König Fußball per DVB-T auf Sendung.

Das hochauflösende TFT-LC-Display bietet mit einer Bildschirmdiagonale von 20,3 Zentimetern nicht nur genügend Platz für TV-Sendungen im 4:3-Format. Es ist auch absolut ausreichend für seinen eigentlichen Zweck, Bilder und Videos anzuzeigen. Diese kommen entweder in den Formaten JPEG oder Motion JPEG, AVI oder MPEG1/2 von einer Speicherkarte des integrierten Kartenlesers oder von dem internen Speicher. Abgerundet wird das Unterhaltungserlebnis durch integrierte Lautsprecher und einen Kopfhöreranschluss. Infrarot-Fernbedienung, Standhalterung und DVB-T-Antenne werden mitgeliefert. Im Handel ist der DVB-T-Digitalrahmen im schwarzen Alu-Look erhältlich.

Technische Details:

  • integriertes Kartenlesegerät für SD/SDHC/MMC/MS/MS Pro/MS Duo/MS Pro Duo
  • inkl. USB-Anschluss (Typ A; Host ; 2.0 Highspeed)
  • unterstützte Bildfunktionen: Bildrotation, Dia-Show
  • einstellbare Bildanzeigedauer, Ordnermodus, Darstellungsformat (Smart, Zoom)
  • unterstützte Audioformate: MP3
  • Maße: B: 25,0 x T: 3,5 x H: 19,0 cm (ohne Standfuß)
  • Bildschirmgröße: 20,32 cm
  • Interner Speicher: 16 MB
  • Kontrast: 300 :1
  • Helligkeit: 250 cd/m²
  • Auflösung: 800 × 600 Pixel

(www.hama.de)

Produktneuheiten 03 / 2010

25 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden