Hasselblad stellt drei neue Sondermodelle der Stellar Kompaktkamera vor

Nachdem Stellar im Sommer eingeführt wurde – die zweite Kamera, die sich an Amateure und Fotoliebhaber richtet –, stellt Hasselblad nun drei neue Sondermodelle der Stellar vor – die „Stellar Special Edition“. Die jüngsten Stellar-Modelle bieten Fotografen die Wahl zwischen drei neuen Gehäusefarben: Schwarz, Weiß und Orange. Die Kameras werden in einer maßgefertigten Tasche aus schwarzem oder weißem Leder mit aufgesticktem Logo sowie Schulter- und Handgelenkgurten ausgeliefert.

Hasselblad stellt drei neue Sondermodelle der Stellar Kompaktkamera vor

Luca Alessandrini, New Business Development Director bei Hasselblad, erläutert: „Die Einführung unserer Marke Stellar im Juli war ein großer Erfolg. Jetzt bieten wir unseren anspruchsvollen Kunden neue Modelloptionen dieser herausragenden Kompaktkamera. Die Modelle der Stellar Special Edition sind mit Griffen aus Karbon, Padouk oder Wenge ausgestattet und werden mit einer exklusiven Ledertasche ausgeliefert, die speziell in unserem Design-Center in Italien entworfen wurde.

Stellar-Kompaktkameras vereinen die fortschrittliche Bildtechnologie von Hasselblad mit Carl Zeiss-Objektiven, Full HD Video und einem 3,6-fachen optischen Zoom. Der große ISO-Empfindlichkeitsbereich der Kamera ermöglicht gelungene Aufnahmen in fast jeder Lichtsituation.

Die Stellar ist die zweite von Hasselblad angebotene Kamera, die auf den Markt der Amateurfotografie abzielt. Die erste, die Lunar, feierte im Frühling Weltpremiere – zum ersten Mal wurde den Kunden eine Kamera präsentiert, bei der die traditionell dem neuesten Stand der Technik entsprechende Aufnahmequalität von Hasselblad mit herausragendem italienischem Design kombiniert wurde.

Weitere Informationen zur Stellar und zur Lunar finden Interessierte unter: www.hasselblad-stellar.com, www.hasselblad-lunar.com

Änderungen vorbehalten.

Produktneuheiten 11 / 2013

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden