JVC LoLux CCTV-Kamerareihen

JVC LoLux CCTV-Kamerareihen Bildgalerie betrachten JVC LoLux CCTV-Kamerareihen

Mit den neuen LoLux-Kameralinien von JVC lassen sich praktisch alle Überwachungsaufgaben unter schlechten Lichtbedingungen lösen.

Die mit einem Full HD CMOS-Sensor und Hochleistungs-DSP ausgestatteten Super LoLux HD IP-Kameras unterstützen zahlreiche Codes, inklusive M-JPEG, MPEG-4 und H.264. Die „Super LoLux HD“-Funktion sorgt für höchste Empfindlichkeit, die innovative „C-L.V.I.“-Funktion entfernt Nebel, Dunst etc. und fungiert als Gegenlichtkompensation. Die Kameras gibt es für innen und außen (Box, Mini-Dome, mit/ohne Objektiv, mit/ohne Gehäuse).

Die universell einsetzbaren LoLux HD IP-Kameras arbeiten mit einem 1080p CMOS-Sensor, ermöglichen die Aufzeichnung auf SD-Karten und unterstützen den neuen ONVIF-Standard. Lieferbar in 3 Varianten (Box, Mini-Dome innen/außen) bieten sie unter anderem eine 2D-Rauschunterdrückung, Bewegungs¬sensor, WDR, Alarm plus Audio-Support.

Mit den extrem lichtempfindlichen, analogen Super LoLux 2 Kameras lassen sich selbst bei nahezu vollständiger Dunkelheit noch ausgezeichnete Ergebnisse erzielen. Sie sind mit einem 1/3-Zoll- bzw. 1/2-Zoll-Chip und 14-bit DSP ausgestattet, liefern eine Auflösung von 600 Linien und sind in diversen Versionen (Box, Mini-Dome innen/außen) verfügbar.

Die beiden analogen LoLux IR Kameras haben integrierte IR LED-Strahler an Bord und zeichnen sich durch ihre enorme Lichtempfindlichkeit aus. Ihr 1/3-Zoll-CMOS-Sensor bringt es auf eine Auflösung von 600 Linien. Die „Mini Dome“-Variante ist für innen, das „Bullet“-Modell für den Außeneinsatz gedacht. (www.jvcpro.de)

Produktneuheiten 04 / 2012

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden