JVC stellt Ultra High Definition Projektor, den DLA-SH4K vor

JVC hat den zurzeit kleinsten 4k x 2k Ultra High Definition Projektor, den DLA-SH4K, vorgestellt. Der Projektor arbeitet mit dem neuen, von JVC entwickelten 1,27"/10-Megapixel-D-ILA-Bildwandler und erzielt mehr als die 4-fache Auflösung modernster Full-HD-Projektoren. Durch diese Auflösung wird eine neue Realitätsstufe für Flugsimulatoren, Medizinanalyse, 3D-Darstellungen, Kontrollräume, Museen, Themenparks und Ultra-High-End-Heimkinos erreicht. Das Gehäusevolumen konnte um 65 Prozent gegenüber konventionellen Projektoren dieser Klasse reduziert werden. Ermöglicht wurde dies unter anderem durch den Einsatz der neuesten 1,27"-D-ILA-Bildwandler (Direct-Drive Image Light Amplifier) sowie eines neuen optischen Systems. D-ILA ist eine proprietäre Form der LCoS-Technik (Liquid Crystal on Silicone), einer Reflexionstechnologie, die eine weitaus höhere Pixeldichte als konkurrierende Bildwandler erlaubt.

Die D-ILA-Bildwandler, die im DLA-SH4K zum Einsatz kommen, liefern eine native Auflösung von 4.096 x 2.400 Pixel – Multi-Screen-Darstellung, die eine Projektion von bis zu vier Full-HD-Bildern zu gleicher Zeit ermöglicht. Das neu entwickelte optische System arbeitet mit einer 825-Watt-Xenon-Lampe, die es auf eine Lichtleistung von 3.500 ANSI-Lumen bringt und zwischen 825 und 660 Watt regelbar ist. Um die Lichtleistung bei Bedarf noch weiter zu erhöhen, lassen sich sogar zwei Projektoren übereinander stapeln. Da der Projektor bis zu ±90° geneigt werden kann und eine horizontale und vertikale Trapezkorrektur von ±25° bzw. ±50° bietet, ergeben sich dadurch sehr flexible Installationsmöglichkeiten.

Der DLA-SH4K ist mit vier DVI-D-Eingängen (dual-link) ausgestattet, die für eine Vielzahl von Auflösungen ausgelegt sind. Neben den RS-232C- und USB-Anschlüssen gestattet das Ethernet-Interface die Einstellung und Installation mittels Webbrowsern von PCs aus. Darüber hinaus können dank der Netzwerkfähigkeit mehrere Projektoren von einem einzelnen PC aus gesteuert werden, während die E-Mail-Funktion den Versand von Fehlermeldungen und Erinnerungen für den Lampenwechsel erlaubt. JVC wird für diesen Projektor zwei Objektive anbieten, nämlich das 1,22-fach-Zoom GL-MS4015SZG für Projektionen bis zu 7,62 Meter (300 Zoll) sowie das GL-MS4011SG für kleinere Projektionen bis zu 6,35 Meter (250 Zoll).
 

Produktneuheiten 10 / 2008

30 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden