Kodak All-in-One-Drucker ESP 3250 und ESP 5250

Kodak stellt heute die neuen ESP 3250 und ESP 5250 All-in-One(AiO)-Drucker vor, welche die Produktlinie an Kodak Inkjet-Druckern erweitern. Mit den Kodak Inkjet-Druckern können Verbraucher Dokumente oder Fotos in Laborqualität1 mit leuchtenden Farben ausdrucken, kopieren sowie scannen. Der Kodak ESP 3250 wird ab Oktober 2009 zu einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis (UVP) von 129,99 Euro und der ESP 5250 für 149,99 Euro (UVP) erhältlich sein.

Innovative Druck-Lösungen
Die Kodak ESP 3250 und ESP 5250 AiO Drucker vereinen weiterhin die neueste Druck-Technologie mit preiswerten, qualitativ hochwertigen Pigment-Tintenpatronen, die für brillante Dokumente und Fotos in Laborqualität sorgen. Das Endergebnis trifft den Wunsch der Verbraucher. Ein einfach zu bedienender Drucker, der außergewöhnliche Ausdrucke bietet, die ein Leben lang halten sowie wasser- und wischfest sind,4 und dabei Tintenkosten spart. Die Bedienung erfolgt bei dem Kodak ESP 3250 über ein 1,5 Zoll (3,81 cm) großes Farbdisplay. Der ESP 5250 wird über ein Farbdisplay der Größe 2,4 Zoll (6,1 cm) gesteuert. Eine in den ESP 5250 integrierte WiFi-Funktion ermöglicht es, Fotos und Dokumente flexibel und kabellos zu Hause auch aus anderen Räumen zu drucken. Beide Modelle verfügen über Steckplätze für alle gängigen Speicherkartenformate sowie über USB-Anschlüsse, sodass sich Fotos auch ohne PC-Anschluss direkt am Gerät ausdrucken lassen. Dokumente können mit einer Geschwindigkeit von bis zu 30 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiss und 29 Seiten pro Minute in Farbe ausgedruckt werden.5 Darüber hinaus verfügen beide Modelle über einen intelligenten Papiersensor, der automatisch die Einstellungen für den entsprechenden Papiertyp anpasst, um Druckfehler zu reduzieren und Zeit einzusparen.

Kodak Home Center-Software
Zusätzlich bietet die Kodak Home Center-Software eine integrierte Funktion für die Retusche von Gesichtern.6 Mit einem einfachen Klick können Verbraucher damit kleine Schönheitsfehler beheben. Ebenso enthält die Kodak Software eine optische Zeichenerkennung (OCR), die es dem Nutzer erlaubt, Dokumente zu scannen und zu bearbeiten.

Kodak Drucker mit Zertifikat für stromsparende Geräte
Die Kodak ESP 3250 und ESP 5250 sind mit dem Energy Star zertifiziert und bieten Funktionen wie manuellen beidseitigen Druck sowie Ausdrucke auf mehreren Seiten pro Blatt. Im Standby-Modus verbrauchen beide Drucker weniger als ein Watt Strom. Beide Drucker entsprechen der Richtlinie der Restriction of Hazardous Substances (RoHS) der Europäischen Union, die die Verwendung bestimmter Stoffe bei der Herstellung von neuen elektrischen und elektronischen Geräten und Maschinen überwachen.

Qualität und Leistung zu günstigen Preisen
Die Kodak All-in-One Drucker verwenden Kodaks hochwertige Pigment-Tinten in einem Zwei-Patronen-Set. Die in die Kodak Drucker integrierte exklusive Kodacolor-Technologie ermöglicht es Verbrauchern, hervorragende Ergebnisse bei allen Ausdrucken zu erzielen, egal, ob es sich um Texte, Grafiken oder Fotos mit brillanten Farben handelt. Diese Technologie steht für eine Kombination aus vier Kern-Elementen: Pigment-Tinten, mikroporösem Foto-Papier, Kodaks Erfahrung in der Farb- und Bildtechnologie sowie dem hochwertigen Micro-Electro-Mechanical-Systems (MEMS) Druckkopf.

„Mit der Einführung der neuen Kodak ESP 3250 und ESP 5250 Drucker bekräftigt Kodak sein Engagement, den Konsumenten kostengünstige sowie hochwertige Lösungen für das Drucken, Kopieren und Scannen von Fotos sowie Dokumenten zu bieten“, sagt Dr. Martin Wadenpohl, Business Development Manager, Inkjet Systems Eastman Kodak Company. „Mit unserer Produktlinie an innovativen und intuitiven Druckern wird Kodak dem Anspruch nach qualitativ hochwertigen Inkjet-Druckern für den Heimgebrauch mit preiswerten Tinten gerecht. Damit können Verbraucher so viel drucken wie und wann sie möchten, ohne Angst vor den hohen Folgekosten für Tinten.“

1 Unter Verwendung von Kodak Ultra Premium und Kodak Premium Photo Papier.

3 Basierend nur auf Tintenkosten für das Drucken von Dokumenten und Fotos verglichen mit den durchschnittlichen Tintenkosten von vergleichbaren Inkjet-Druckern für private Endverbraucher. Drucker und Medienkosten werden nicht berücksichtigt. Basierend auf Testdaten unabhängiger Dritter, Mai 2009.

4 Basierend auf Testdaten unabhängiger Dritter, Mai 2009. Kodak Tests unter Verwendung von Kodak Ultra Premium Photo Papier, Studio Gloss und den besten verfügbaren Photo Papieren andrerer Hersteller.

5 Basierend auf Ergebnissen im jeweils schnellsten Druckmodus bei Verwendung von PCs mit Windows-Betriebssystem, die die empfohlenen Systemanforderungen erfüllen. Die tatsächlichen Ergebnisse können variieren.

6 Nicht verfügbar unter Macintosh OS.

(www.kodak.de)
 

Produktneuheiten 09 / 2009

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden