Kodak Digitale HD-Videokamera „PlaySport“

Kodak hat die robuste und kompakte „PlaySport“ HD-Videokamera vorgestellt, die speziell für aktive, sportbegeisterte Verbraucher entwickelt wurde und die es möglich macht, Full-HD-Videos (1080p) auch bis zu drei Meter unter Wasser aufzunehmen. Die Videokamera ist mit elektronischem Bildstabilisator sowie der Kodak Imaging Science-Technologie für schärfere Videos mit lebhaften Farben und weniger Verwacklungen ausgestattet. Außerdem zeichnet sich die Kodak PlaySport durch eine integrierte Software und einen USB-Anschluss aus. Damit lassen sich Videos einfach bearbeiten und über beliebte Social-Media-Plattformen wie YouTube oder Facebook mit Freunden und der Familie teilen. Die Videokamera wird ab April 2010 in den Farben Schwarz, Blau, Orange und Lila auf dem deutschen Markt erhältlich.

Namensfindung durch Crowdsourcing-Aktion
Den Namen „PlaySport“ erhielt die Videokamera durch eine Crowdsourcing-Aktion, die Kodak über Twitter und den Unternehmensblog 1000Words.kodak.com durchgeführt hat. Konsumenten teilten Kodak Tausende von Namensvorschlägen für die neue Generation ihrer beliebten Digitalen HD-Videokamera mit. Aus diesen Vorschlägen wurden zwei Gewinner ermittelt: Für ihre Beiträge „Play“ und „Sport“ gewannen Mike Colbourne aus Wilston, Vermont, und Jim Culver aus La Mesa, Kalifornien, jeweils eine Reise zur CES nach Las Vegas, um der offiziellen Namensverkündung der Kodak PlaySport beizuwohnen. Kodak plant, den Produktnamen „Play“ auch für zukünftige Digitale Videokameras zu verwenden.

Merkmale der Kodak PlaySport Videokamera
  • Wasserdicht bis drei Meter Tiefe.
  • Full-HD-Videoaufnahmen in 1080p Qualität (1920 x 1080 Pixel) bei 30 Bildern pro Sekunde.
  • Elektronischer Bildstabilisator.
  • Helles 2-Zoll LC-Farbdisplay.
  • HD-Fotos mit 5 MP im Bildschirmformat 16:9.
  • Bearbeitung und Hochladen der Videos mit integrierter Software und im Lieferumfang enthaltenem USB-Kabel.
  • Intelligente Gesichtserkennung.
  • Scharfe Details und gute Farben bei schlechten Lichtverhältnissen.
  • Erweiterbarer SD-/SDHC-Speicherkarten-Einschub für Speicherkarten bis 32 GB für bis zu zehn Stunden HD-Videoaufnahme.*
  • Wiederaufladbarer Li-Ionen-Akku, der in der Kamera aufgeladen werden kann.
  • HDMI-Eingang – HDMI-Kabel im Lieferumfang enthalten.
  • Kompatibel mit PC- und Mac-Betriebssystemen.

Zubehör für die Kodak PlaySport Videokamera
  • Kodak SDHC Speicherkarte mit 4, 8 und 16 GB für optimale Videoaufnahmen.
  • Kodak „Adventure Mount“ Halterung für Helm, Fahrrad-Lenker und mehr.
  • Kodak „Flexi-tripod“-Stativ.
  • Kodak Kamerataschen und Trageriemen.
  • Fernbedienung.
  • Kodak wiederaufladbarer Li-Ionen Akku KLIC-7004.
  • Ladegerät-Optionen: Kodak Li-Ionen Universal Akku-Ladegerät K7600-C, Kodak Solar Ladegerät KS100-C+2 sowie das Kodak Reiseladegerät KP100-C+2.

„Konsumenten möchten ihre Erlebnisse heute so einfach wie möglich festhalten und andere daran teilhaben lassen, egal in welcher Situation“, sagt Ralf Werner, Senior Product Manager, Pocket Video Cameras & New Devices, DC&D, Kodak. „Daher hat Kodak die PlaySport Videokamera entwickelt. Sie kombiniert die anspruchsvollen Funktionen unserer innovativen Linie an Digitalen Videokameras mit einem robusten, wasserdichten Gehäuse. So können Verbraucher ihre besonderen Kodak Momente immer und überall festhalten – ob auf der Skipiste oder im Surfer-Paradies – und Freunde und Familie daran teilhaben lassen.“ (www.kodak.com)
 

Produktneuheiten 01 / 2010

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden