Kodak Drucker ESP Office 6150

Mit dem ESP Office 6150 All-in-One-Drucker (AiO) für den Home-Office-Markt hat Kodak einen Drucker mit der neuesten WLAN-Technologie und Ethernet-Konnektivität vorgestellt. Mit dieser Erweiterung des innovativen Kodak AiO-Drucker-Portfolios wird Kodak den Anforderungen mobiler Verbraucher gerecht und ermöglicht das Drucken aus mehreren Räumen im Home Office. Darüber hinaus zeichnet sich der ESP Office 6150 Drucker durch eine extrem einfache WiFi-Einrichtung aus, für mühelosen Zugriff auf kabellose Netzwerke. Mit dem neuen AiO-Drucker bietet Kodak die weltweit erste direkte WiFi-Drucklösung für Blackberry Smartphones (2), wodurch sich Fotos und Dokumente mit einem entsprechenden Blackberry ohne PC-Anbindung ausdrucken lassen. Dank der neuen Kodak Pic Flick App können auch iPhone- und iPod-Touch-Nutzer ihre Bilder kabellos auf dem ESP 6150 ausdrucken. Durch das einzigartige Geschäftsmodell von Kodak sparen Anwender von Kodak AiO-Druckern in ihrem Home Office durchschnittlich bis zu € 98,— im Jahr (3) an Tintenkosten. Der Kodak ESP 6150 All-in-One-Drucker wird ab April 2010 erhältlich sein.

Merkmale des Kodak ESP Office 6150

  • Multifunktions-System mit Druck-, Kopier-, Scan- und Fax-Funktion.
  • Neueste WiFi-Technologie und extrem einfaches, kabelloses Set-up.
  • Intuitives Bedienfeld für einen schnellen und einfachen Zugriff auf die am häufigsten genutzten Funktionen.
  • Drucken von Dokumenten bis zu 32/30 Seiten (4) pro Minute in Schwarz/Farbe
  • Kopieren von Dokumenten bis zu 27/26 Seiten pro Minute in Schwarz/Farbe.
  • Hohe Kapazität des Papierfachs bis zu 200 Seiten.
  • Effizienter beidseitiger Druck sorgt für Papier- und Zeitersparnis.
  • Scannen mehrerer Bilder gleichzeitig mit bis zu 1200 dpi – Software erstellt separate Dateien automatisch.
  • Schnelles Versenden von Faxen mit 33,6 kbps mit 30-Seiten-Dokumenteneinzug.

Neue Kodak Pigment-Tintenpatronen
Neben der Einführung des ESP Office 6150 erweitert Kodak auch sein Tintensortiment, um Vieldruckern mehr Komfort zu bieten, die ihre Tintenpatronen seltener wechseln möchten. Hierzu gehört die neue schwarze Tintenpatrone 10XL, die das Drucken von 70 Prozent mehr Seiten als die Kodak schwarze Tintenpatrone 10B ermöglicht (5). Mit der neuen Farbpatrone 10C lassen sich 10 Prozent mehr Seiten drucken, als mit der bisherigen Kodak Farbpatrone (6). Die deutschen Preise stehen bislang noch nicht fest.

Überzeugende Qualität und kostengünstige Tintenpatronen
„Tintenkosten sparen bedeutet nicht gleichzeitig, Kompromisse bei der Druckqualität eingehen zu müssen“, erklärt Enrico Bradamante, Leiter des Bereiches Inkjet Printing der Eastman Kodak Company in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Kodak AiO Drucker verwenden qualitativ hochwertige Pigment-Tintenpatronen und keine Farbstoff-Tinten, um außergewöhnliche Qualität und die längste Haltbarkeit im Vergleich zu anderen Inkjet-Druckern zu gewährleisten. Dadurch drucken Home-Office-Unternehmer mit Kodak AiO-Druckern gestochen scharfe Textdokumente, brillante Grafiken und Bilder in Kodak Laborqualität (7), die ein Leben lang halten (8). Kodak-Abzüge trocknen sofort, so dass Dokumente und Fotos sofort weitergegeben werden können.

Weitere Informationen über das Inkjet-Portfolio von Kodak sowie einen Kalkulator zur Ermittlung der individuellen Tintenkosten-Ersparnis mit einem Kodak Inkjet Drucker, finden Interessierte unter www.drucken-mit-gewinn.de

  • (1)Basierend auf Tintenkosten verglichen mit vergleichbaren Inkjet-Druckern für Verbraucher. Ausgeschlossen sind Drucker, die nur eine Patrone verwenden.
  • (2)Kompatibel mit iPhone (mit OS 2.2 oder höher) und iPod Touch (Zweite Generation). Nicht bei allen Blackberry Smartphone Modellen erhältlich.
  • (3)Die Ergebnisse basieren auf Durchschnittskosten für Tinte der führenden Tintenstrahldrucker bei einem durchschnittlichen Jahresdruckvolumen von 150 Farbfotos im Format 10 cm × 15 cm (gedruckt auf hochglänzendem Kodak Ultra Premium Papier und hochwertigen Qualitätsfotopapieren anderer Hersteller), 800 Seiten Schwarzweißtext und 550 Seiten Mischfarbengrafiken unter Verwendung von Standardpatronen in einer Preiskategorie (d. h. keine Multi-Packs, Kombipacks, Value Packs oder Sonderangebote). Die tatsächlichen Ergebnisse können variieren. Weitere Informationen finden Interessierte unter http://www.kodak.com/go/inkdata.
  • (4)Basierend auf Ergebnissen im jeweils schnellsten Druckmodus und Benutzung von PCs mit Windows-Betriebssystem, die die empfohlenen Systemanforderungen erfüllen. Die tatsächlichen Ergebnisse können variieren.
  • (5) Vergleich der Papier-Ergiebigkeit basierend auf den ISO-Standards ISO/IEC 2471 und ISO/IEC 19752 oder der Kodak Test-Methodik für alle Kodak All-in-One Drucker. Die tatsächlichen Ergebnisse können variieren. Nähere Informationen auf kodak.co.uk/go/inkdata.
  • (6) Vergleich der Papier-Ergiebigkeit mit der Tintenpatrone 10B basierend auf den ISO-Standards ISO/IEC 2471 und ISO/IEC 19752 oder der Kodak Test-Methodik für alle Kodak All-in-One Drucker. Die tatsächlichen Ergebnisse können variieren. Nähere Informationen auf kodak.co.uk/go/inkdata.
  • (7) Mit Kodak Ultra Premium oder Premium Fotopapier.
  • (8) Bei normaler Benutzeranzeige und entsprechenden Lagerungsbedingungen. Basierend auf Tests der Wilhelm Imaging Research (WIR) mit Kodak Fotopapier.

(www.kodak.com)

Produktneuheiten 01 / 2010

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden