Leica - Fotografie pur - Das neue Kamerasystem LEICA T

Leica Vario-Elmar-T 1:3,5-5,6/18-56 mm ASPH
Die Leica Camera AG stellt ein neues Kamerasystem vor, das Ingenieurskunst, Handarbeit, Design und Bedienung in einem ganz neuartigen Konzept vereint. Von der Idee, über die Entwicklung bis hin zur Fertigung stand in allen Disziplinen die Perfektion im Fokus. Entstanden ist das Leica T-System – eine hochwertig verarbeitete Kamera „Made in Germany“, die sich zusammen mit einem Portfolio an präzisen Hochleistungsobjektiven vielseitig und besonders intuitiv handhaben lässt. Einzigartig im Design und dabei reduziert auf essentielle Funktionen, bietet das neue Leica T-System alles, was der puren, kreativen Fotografie kombiniert mit dem besten Bildergebnis dient.

Gemeinsam mit dem Partner AUDI Design wurde die für Leica Kameras typische Formensprache überdacht und neu interpretiert. Mit ihrem zeitlosen und schlichten Design greift die Leica T Kamera das unverwechselbare Leica Produktdesign auf und entwickelt es mit klaren Linien, glatten Oberflächen und reduzierten Formen konsequent weiter. Zu den herausragenden Merkmalen gehört dabei ihr kompaktes und solides Gehäuse. Es wird aus nur einem Stück Aluminium-Block mit innovativer Präzisionstechnik in der Leica Manufaktur gefertigt. Die Verwendung hochwertiger Materialien und deren Verarbeitung in einem aufwändigen Fertigungsprozess sind in der Kameraherstellung einzigartig und verleihen der Leica T eine unverwechselbare Optik, Haptik und Robustheit. Ihr solides Gewicht und ein neu entwickeltes Bedienkonzept unterstreichen die anwenderfreundliche Handhabung und sorgen im Zusammenspiel für ein beispielloses Fotografie-Erlebnis.

Zur Markteinführung des Leica T-Systems sind zunächst zwei Objektive erhältlich. Für das Spiel mit verschiedenen Perspektiven und Brennweiten bietet sich das Leica Vario-Elmar-T 1:3,5-5,6/18-56 mm ASPH. an. Ob raumgreifende Landschaftsaufnahmen, Dokumentationen oder Porträts – das Standardzoom-Objektiv ist in allen Situationen flexibel einsetzbar. Das kompakte und lichtstarke Leica Summicron-T 1:2/23 mm ASPH. ist mit seiner Brennweite von 35 Millimetern umgerechnet auf das Kleinbildsystem ein echter Leica Brennweitenklassiker und ideal für die Reportagefotografie geeignet. Zur photokina 2014 sind zudem ein Weitwinkelzoom-Objektiv Super-Vario-Elmar-T 1:3,5-4,5/11–23 mm ASPH. und das Telezoom-Objektiv Vario-Elmar-T 1: 3,5-4,5/55-135 mm ASPH. geplant. Als Präzisionswerkzeuge von den Leica Optikdesignern entwickelt, bieten alle Leica T-Objektive die von Leica bekannte, hohe Abbildungsleistung.

Für eine überragende Bildqualität in allen Aufnahmesituationen sorgt die Kombination aus neu entwickeltem Hochleistungsprozessor und Sensor. Die Leica T ist mit einem großen CMOS-Bildsensor mit über 16,5 Megapixeln (effektiv 16,2 Megapixel) im APS-C Format ausgestattet. Aufgrund seiner Größe, Leistung und Bildwirkung stellt er die ideale Lösung für die kompakte Kameraklasse der Leica T dar. So entstehen selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen brillante Bilder mit natürlicher Farbwiedergabe und Detailreichtum.

Ergänzend zum puristischen Kameradesign ist auch das Bedienkonzept der Leica T klar, einfach und auf relevante Funktionen konzentriert. Im Mittelpunkt steht dabei der übersichtlich gestaltete Touchscreen. Er ist großzügig dimensioniert und erzeugt ein brillantes Bild, so dass sich Aufnahmen sowohl bei der Bildgestaltung als auch bei der Wiedergabe zuverlässig beurteilt lassen. Viele Funktionen im Aufnahme- und Wiedergabemodus können durch einfaches Berühren des Monitors angesteuert werden. Hinzu kommen vier haptische Bedienelemente, die ergonomisch angeordnet und intuitiv zu bedienen sind. So können sich Anwender ohne Ablenkung ganz auf die Bildgestaltung konzentrieren. Noch mehr Flexibilität auch in spontanen Aufnahmesituationen ermöglicht darüber hinaus das MyCamera-Menü der Leica T. Es lässt sich nach persönlichen Bedürfnissen einrichten und belegen. Somit hat der Fotograf jederzeit schnellen Zugriff auf alle Funktionen und Voreinstellungen, die er am häufigsten verwendet.

Leica Vario-Elmar-T 1:3,5-5,6/18-56 mm ASPH (Front)
Als erste Leica Systemkamera verfügt die Leica T über ein integriertes Wi-Fi-Modul. Bilder und Videos lassen sich kabellos per WLAN auf Smartphones, Tablets oder den Computer übertragen und dann anschließend via E-Mail, Facebook oder andere soziale Netzwerke teilen. Eine kostenlose Leica T-App für iOS-Devices ist ab sofort verfügbar. Besonders clever ist die Remote-Funktion der App, mit der Smartphones oder Tablets per WLAN als elektronische Sucher der Leica T eingesetzt und unter anderem Zeit sowie Blende ferngesteuert werden können – beispielsweise bei Aufnahmen mit Selbstauslöser oder außergewöhnlichen Perspektiven.

Das Leica T-System umfasst eine Vielzahl an Zubehör. Eigens für das T-System entwickelt und perfekt darauf abgestimmt ist der hochauflösende elektronische Aufstecksucher mit zuschaltbarer GPS-Funktion. Dank Schwenkfunktion lässt er sich besonders kreativ einsetzen und ermöglicht auch Aufnahmen aus anderen Blickwinkeln und ungewöhnlichen Perspektiven. Ebenfalls verfügbar ist ein neuer Blitz Leica SF 26 für mehr Möglichkeiten beim Ausleuchten oder Aufhellen der Motive. Der Reflektor ist in der Neigung verstellbar. Bei Bedarf kann das Gerät sogar als LED-Leuchte für Videos genutzt werden. Hinzu kommt außerdem ein Leica M-Adapter T, mit dem sich auch die M-Objektive an der Leica T nutzen lassen. Der Adapter verfügt über eine Abtastung für 6-bit-codierte M-Objektive, so dass die Leica T Funktionen wie Belichtungsmessung, Zeitautomatik und manuelle Steuerung in vollem Umfang unterstützt.

Das weitere Kamerazubehör in den Trendfarben Melonen-Gelb, Orange-Rot, Schwarz und Weiß sowie die große Auswahl an hochwertigen Taschen, alles ebenfalls von AUDI Design gestaltet, führt konsequent den Leica Systemgedanken fort. Einzelne Accessoires bauen aufeinander auf, ergänzen sich und sind teilweise individuell miteinander kombinierbar.

Der Leica T-Snap für die Kameravorderseite bietet mit seiner Materialmischung aus hartem Kunststoff und flexiblem Silikon optimalen Schutz vor Kratzern und unbeabsichtigten Stößen. Einzigartig im Design verleiht er der Kamera einen ausgefallenen und individuellen Look. Der T-Flap aus weichem Silikon ist die ideale Ergänzung zum T-Snap. Er lässt sich in den T-Snap einklicken und schützt so die Kamerarückseite mit Display und Bedienelementen, wenn die Leica T nicht im Einsatz ist. Tragriemen und Handschlaufe sind in Design und Farbe perfekt auf den modernen T-Snap und T-Flap abgestimmt. Sie werden per Easy-Click an der Leica T befestigt, einem System, das für das Anbringen an Kameras weltweit einmalig ist. Ganz im Sinne des klaren, aufgeräumten Kameradesigns ohne störende Ösen verschmelzen Tragriemen und Handschlaufe zu einer Einheit mit der Kamera und lassen sich mit einem Handgriff schnell lösen. Weiterhin sind für die Leica T noch ein Lederholster, ein Lederprotektor und eine Systemtasche erhältlich.

Die Leica T ist ab dem 26. Mai 2014 im Leica Fotofachhandel erhältlich. Das Zubehör ist ab Einführung der Kamera verfügbar.

Mit Adobe® Photoshop® Lightroom® gehört eine professionelle digitale Workflow-Lösung für Apple Mac® OS X und Microsoft Windows ® zur Ausstattung der Leica T. Die Bildverarbeitungssoftware bietet umfangreiche Funktionen zur Verwaltung, Bearbeitung und Ausgabe von Bildern und Videos. Registrierte Leica Kunden können sich die Software kostenlos von der Leica Homepage downloaden.

Änderungen vorbehalten. (www.leica-camera.com)

Produktneuheiten 04 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden