Lexmark X4975ve All-In-One-Tintenstrahldrucker

Mit dem X4975ve hat Lexmark einen neuen All-In-One (AIO)-Tintenstrahlsdrucker der Professional Serie vorgestellt, der eine Vielzahl an praktischen Funktionen für das professionelle Arbeiten im Home Office und in kleineren Büros bietet. Der X4975ve kann drucken, scannen und kopieren. Neben dem lokalen Anschluss über USB-Port kann der AIO-Drucker in kabellose Netzwerke über die standardmäßige WLAN- oder über die integrierte Ethernet-Schnittstelle in „klassische" Netzwerke eingebunden werden. Ein 6 cm großes Farb-LCD ermöglicht die bequeme Photovorschau, -auswahl, -bearbeitung sowie den Druck direkt von Speicherkarten, USB-Sticks oder PictBridge-kompatiblen Kameras auch ohne PC. Mit der integrierten Autoprint-Funktion lassen sich gängige Formate wie MS-Office- und PDF-Dateien vom USB-Stick direkt am Gerät ausdrucken. Die Applikationen laufen dabei im Hintergrund auf einem mit dem Drucker verbundenen Windows-PC und erfordern kein zusätzliches Eingreifen des Anwenders am Rechner. Ferner bietet der X4975ve einen automatischen Papiereinzug (ADF) für bis zu 25 Seiten und überzeugt durch Druckgeschwindigkeiten von bis zu 30 Schwarzweiß- und 27 Farbseiten pro Minute. Qualität und Zuverlässigkeit sind nur zwei der wesentlichen Eigenschaften der Lexmark Professional Serie. Diesen Anspruch unterstreicht auch die lange Garantiedauer von fünf Jahren nach Registrierung. Alle Drucker bieten zudem - bereits im Lieferumfang - ergiebige XL-Patronen mit günstigen Seitenpreisen für Vieldrucker und die evercolor2-Tintentechnologie mit pigmentierten Schwarz- und Farbtinten. Damit sind Photodrucke auf Lexmark PerfectFinish-Photopapier wasserfest und bleiben im Album bis zu 300 Jahre lichtecht. Ausdrucke auf Normalpapier sind sofort trocken und unempfindlich gegen Feuchtigkeit. (www.lexmark.de)
 

Produktneuheiten 11 / 2008

32 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden