Manfrotto Reisestativ Befree

Manfrotto Reisestativ Befree Bildgalerie betrachten

Die Reisezeit gehört für viele zur schönsten Zeit des Jahres. Insbesondere ambitionierte Hobby-Fotografen freuen sich auf die außergewöhnlichen Motive in fremden Kulturen. Doch ein Blick in die übervolle Equipment-Tasche bremst oft die Vorfreude und stellt leidenschaftliche Reisefotografen plötzlich vor die Entscheidung: Lässt man sein Zubehör bei der Fotosafari lieber zu Hause und riskiert unscharfe Bilder oder schleppt man sein schweres Zubehör durch die Wüste? Manfrotto bietet mit dem Manfrotto Reisestativ Befree nun eine innovative Lösung an, mit der kein Fotograf Kompromisse auf Reisen eingehen muss. Befree zeichnet sich durch sein minimales Gewicht bei maximaler Stabilität aus: Mit nur 1,4 kg wiegt das Leichtgewicht weniger als ein durchschnittlicher Laptop und sorgt trotzdem für eine atemberaubende Bildqualität. Der einzigartige Klappmechanismus ermöglicht zudem ein Zusammenlegen der Schnellwechselplatte mit Kugelkopf auf ein kompaktes Packmaß von nur 40 cm Länge und passt somit problemlos in jedes Reisegepäck. Mit dem Manfrotto Reisestativ Befree wird jeder Urlaub zu einem entspannten Fotoabenteuer, bei dem der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Bei einer Belastbarkeit von bis zu 4 kg steht das Reisestativ selbst mit längeren Standard-Teleobjektiven stabil. Durch die neue patentierte Beinmechanik verfügen die Beinsegmente von Befree über zwei verschiedene Ausklappwinkel, die sich schnell und flexibel ausrichten lassen. Neben dem kinderleichten Aufbau, sind auch die Anbringung der Kamera und die Bedienung des Aluminium-Kugelkopfes einfach und intuitiv. Abgerundet wird das innovative Reisestativ Befree durch das Manfrotto-typische edle Design. Im Lieferumfang enthalten ist eine Tasche.

Änderungen vorbehalten. (www.manfrotto.de)

Produktneuheiten 05 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden