Minox Digital Eyepiece Camera 5.0

Eine Weltneuheit von Minox verspricht allen Freunden der Tier- und Naturbeobachtung ein ganz neues Digiscoping-Erlebnis! Mit der Minox Digital Eyepiece Camera (DEC 5.0) im Gepäck, verfügen Spektiv-Besitzer über eine leistungsstarke und mühelos zu installierende Lösung für das Photographieren durch ein Beobachtungsfernrohr. Einfach in das Okular-Bajonett eines Spektivs geschraubt, dient das Gerät als Okular, 2.5-Zoll-TFT-Monitor und Digitalkamera zugleich - Naturliebhaber benötigen keine zusätzliche Ausrüstung für die Digiskopie. Den Ingenieuren von Minox ist damit auf beeindruckende Weise der Brückenschlag zwischen Hochleistungsfernoptik und Kameratechnik gelungen. Dank kompakter Abmessungen von nur rund 68 x 56 x 71 mm und eines äußerst geringen Eigengewichtes von nur etwa 220 g ist die DEC leicht transportabel und somit die optimale Ergänzung für nahezu jede Spektivausrüstung. Der große Bildschirm ermöglicht mehreren Betrachtern gleichzeitig den Blick auf das anvisierte Objekt in der Ferne, wie durch ein Extremteleobjektiv kann das Motiv jederzeit mit 40-facher Vergrößerung photographisch oder im Video-Clip festgehalten werden. Die handliche Okular-Kamera ist dabei multikompatibel: Mit unterschiedlichen Bajonettanschlüssen erhältlich, ist das Gerät nicht nur für den Einsatz an den Spektiven der Minox MD-62-Reihe geeignet, sondern lässt sich auch mit anderen Teleskopen, beispielsweise von Zeiss, Leica, Swarovski oder Kowa, koppeln. Wasserdicht und stoßfest ist die Digital Eyepiece Camera auch bei schwierigen Witterungsverhältnissen einsetzbar und übersteht im Extremfall auch Einsätze im rauen Outdoorbereich. Eine klappbare Streulichtblende schützt zudem beim Transport den TFT Monitor und die Bedienelemente vor mechanischen Einflüssen und verhindert beim Einsatz der Digital Eyepiece Camera aufgerichtet als Blendschutz alle störenden Reflektionen auf dem Sucherbild. Das mit einer 2,5 Zoll Diagonale ausgelegte Farbdisplay dient als Sucher bei der Motivwahl und der Feinabstimmung der Kamerafunktionen sowie nach der Aufnahme als Kontrollbildschirm. Zum Speichern der Bilddaten verfügt die Okular-Kamera über einen internen Speicher von 128 MB sowie über einen Steckplatz für SD-Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 4 GB. Als Stromquelle dient ein wechselbarer Li-Ionen Akku mit hoher Kapazität - so ist ein ausgedehntes Beobachtungs- und Photographiervergnügen unterwegs garantiert! (www.minox.com)
 

Produktneuheiten 10 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden