Nikon Beobachtungsfernrohre PROSTAFF 5 60 und 60-A / 82 und 82-A

Nikon hat die neue Beobachtungsfernrohrserie Prostaff 5 vorgestellt. Zwei Modelle mit 60mm und 82mm Objektivdurchmesser stehen jeweils in zwei Varianten, mit geradem oder angewinkeltem Einblick, zur Verfügung. Die neuen Beobachtungsfernrohre warten mit einem eleganten neuen Design auf. Dabei ist das Gehäuse wasserdicht und beschlagfrei. Gegenüber der Vorgängerserie RA III gelang eine Gewichtsreduktion um 20%. Zusammen mit den Prostaff 5 Beobachtungsfernrohren kommen drei neue Okulare auf den Markt, SEP-20x/25x, SEP-30x/38x und SEP 16-48x/20-60x. Das Zoomokular verfügt über einen großen Austrittspupillenabstand auf, der auch Brillenträgern einen bequemen Einblick ermöglicht. Mit Verbindung eines Kameraadapters der FSB-Reihe mit einer COOLPIX-Kamera erschließt sich die Welt des Digiscopings.

Wesentliche Ausstattungsmerkmale Beobachtungsfernrohr

  • Gewichtsreduktion um ca. 20% gegenüber dem bisherigen Modell
  • Minimierter Farbfehler am Rand des Sehfelds und großer Austrittspupillenabstand durch neu entwickeltes Zoomokular
  • Große effektive Objektivdurchmesser (60mm und 82 mm) für ein helleres Sehfeld
  • Mehrschichtenvergütung aller Linsen und Prismen in Hauptgehäuse und Okular
  • Wasserdicht (bis 1 m für 10 min) und beschlagfrei mit O-Ring-Dichtungen und Stickstofffüllung im Hauptgehäuse;
  • Digiscoping mit einem Adapter der FSB-Serie möglich
  • Integrierte vorschiebbare Gegenlichtblende
  • Umweltverträglich produziertes, blei- und arsenfreies Glas
  • Bereitschaftstasche im Lieferumfang enthalten
  • Zwei Stativgewinde für optimale Balance bei Verwendung von Digiscoping-Zubehör
  • Elegantes, kompaktes Design
  • Kompatibel zu Okularen der bisherigen RAIII-Serie

(www.nikon.de)

Produktneuheiten 11 / 2011

78 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden