Nikon Ferngläser EDG 7x42, 8x42, 10x42, 8x32 und 10x32

Nikon hat die Erweiterung der Sport Optics Marke EDG um eine Fernglasserie mit fünf Modellen an, EDG 7×42, 8×42, 10×42, 8×32 und 10×32 angekündigt. Mit der EDG Serie schafft Nikon eine Premiummarke im Bereich Sport Optics, die den neusten technischen Standards entspricht. Wie schon die EDG Spektive, verfügen auch die neuen Ferngläser über eine hochwertige und in ihrer Leistung beeindruckende Optik. Ausgestattet mit Nikons ED Glas, hochreflektiver dielektrischer Mehrschichtenverspiegelung und Mehrschichtenvergüteten Linsen bieten diese Ferngläser eine außerordentliche optische Leistung. Ornithologen, Jäger, Naturwissenschaftler und Naturfreunde werden das scharfe Bild und das große Sehfeld zu schätzen wissen.

h2 Wesentliche Ausstattungsmerkmale (Optik)

  • Linsen aus Nikons legendärem ED-Glas (extra-low dispersion)
    Nikons legendäres ED-Glas kompensiert effektiv die chromatische Aberration (Farbfehler) und trägt so zu einer Abbildung mit überlegenem Kontrast und herausragender Auflösung bei.
  • Linsensystem für Sehfeldebnung
    Das Nikon-Linsensystem für die Ebnung des Sehfelds minimiert die Bildfeldwölbung, einen Abbildungsfehler, durch den ohne Korrektur der Fokus am Rande des Sehfelds in einer anderen Entfernung läge als in der Mitte. So erreichen diese Gläser ein schärferes, brillanteres Bild von der Mitte bis zum Rand.
  • Hochreflektive dielektrische Mehrschichtenverspiegelung der Prismen
    Eine Oberfläche, der Dachkantprismen, die nicht über Totalreflexion verfügt, ist mit der hochreflektiven dielektrischen Mehrschichtenverspiegelung versehen. Diese erreicht über das gesamte sichtbare Spektrum des Lichts hinweg einen Reflexionsgrad von über 99% (rechnerisch ermittelt), wodurch ein klareres Weiß und schärfere, hellere und natürlichere Sicht im ganzen Sehfeld erreicht werden.
  • Phasenkorrigierte Vergütung
    Die Totalreflexion an den Oberflächen eines Dachkantprismas verursacht eine Phasenverschiebung des reflektierten Lichts. Die phasenkorrigierte Vergütung dieser Oberflächen minimiert den Verlust von Auflösung und sichert dadurch kontrastreichere Bilder.
  • Hellere Sicht, sogar in der Dämmerung
    Alle Linsen und Prismen sind mehrschichtenvergütet, um die Lichttransmission zu optimieren und somit Streulicht und Geisterbilder zu minimieren. Das Ergebnis ist ein außergewöhnlich helles, gestochen scharfes Bild, selbst in der Dämmerung.
  • Umweltverträgliche Materialien
    Alle Linsen und Prismen sind aus umweltverträglich produziertem, blei- und arsenfreiem Glas.

Wesentliche Ausstattungsmerkmale (Design)

  • Dualfunktionsrad für Fokussierung und Dioptrieneinstellung
    Größerer Knopf für einfachere Bedienung. Herausgezogen dient er zur Dioptrieneinstellung (links), hereingedrückt zur Fokussierung (beide Seiten).
  • Durch Drehung verstellbare Gummiaugenmuscheln erleichtern das Finden des richtigen Betrachtungsabstands
    Die herausgezogenen Positionen eignen sich für Nicht-Brillenträger, während Brillenträger die Augenmuschel vollständig zurückgedreht verwenden können. Für eine feinere Anpassung stehen vier Rastposition zur Verfügung
  • Großer Austrittspupillenabstand für eine bequeme klare Sicht, auch für Brillenträger
  • Abnehmbare, asymmetrische Augenmuscheln
    Ergonomisch konstruierte Augenmuscheln verhindern das Eindringen von Streulicht ins Okular von der Seite und sichern ein klares Bild.
  • Ergonomischer, komfortabler Trageriemen
    Konstruiert für ermüdungsfreien Gebrauch, auch bei stundenlangem Einsatz. Die Länge kann während des Tragens eingestellt werden, ohne dass der Trageriemen abgenommen werden muss.
  • Elegante Brückenkonstruktion für angenehmen Funktionsgriff
  • Robuste Konstruktion
    Langlebiges, leichtes Spritzgussgehäuse aus einer Aluminiumlegierung
  • Wasserdicht (bis 5 m für 10 min)
    Wasserdicht und beschlagfrei mit Stickstofffüllung und O-Ringdichtungen

Die Modelle EDG 7×42, 8×42, 10×42, 8×32 und 10×32 werden ab Juni 2010 im Handel erhältlich sein. (www.nikon.de)

Produktneuheiten 03 / 2010

45 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden