Nikon - LED-Leuchte LD-1000 – die flexible, kontinuierliche Lichtquelle

Nikon - LED-Leuchte LD-1000 – die flexible, kontinuierliche Lichtquelle
Nikon hat heute die LED-Leuchte LD-1000 für Nikon 1 Systemkameras und COOLPIX-Kompaktkameras vorgestellt. Die ultrakompakte Leuchte im stylischen Design ist besonders benutzerfreundlich und dient als kontinuierliche Lichtquelle bei Nahaufnahmen für Foto und Film. Sie kann an der Kamera befestigt oder separat genutzt werden und ist ein praktisches Hilfsmittel, um den Aufnahmen noch mehr Ausdruck zu verleihen. Mit der Leuchte lassen sich kontrastarme Fotos vermeiden, harte Schatten aufzuhellen, starkes Gegenlicht kompensieren oder den Farben mehr Tiefe geben. Dank des kompakten und leichten Designs kann die LED-Leuchte bequem an jeden Drehort mitgenommen werden, um Filmsequenzen aus der Nähe aufzunehmen.

Thomas Jacobs, Produkt Manager Nikon 1 System bei der Nikon GmbH, sagt: »Mit der LED-Leuchte LD-1000 können Sie Ihrer Kreativität bei Nahaufnahmen für Foto und Film freien Lauf lassen. Sie ist nicht nur vielfältig einsetzbar; die Lichteffekte können vor der Aufnahme geprüft werden, d.h. es kann bequem mit Schatten und Spitzlichtern experimentiert werden, um genau die gewünschten Bilder aufzunehmen. Sie ist ebenso stylisch und kompakt wie die anderen zum Nikon 1 System gehörenden Produkte und kann auch mit COOLPIX-Kameras verwendet werden.«

Volle Kontrolle beim Licht setzen

Der Einsatz einer kontinuierlichen Lichtquelle bedeutet, dass Sie die erzielten Lichteffekte schon vor der Aufnahme prüfen können. Im Gegensatz zu Aufnahmen mit Blitz sind die Lichteffekte der LED-Leuchte vor der Aufnahme auf dem Monitor oder im Sucher sichtbar. Sie brauchen sich keine Gedanken über die richtigen Blitzeinstellungen machen und können den Winkel der LED-Leuchte ganz nach Ihren Wünschen anpassen.

LED-Leuchte LD-1000 für COOLPIX-Kompaktkameras

Flexibel

Der Winkel der LED-Leuchte ist selbst dann frei einstellbar, wenn die Leuchte an der Kamera befestigt ist. Sie haben aber auch die Möglichkeit, die Leuchte separat zu verwenden, um noch mehr Einfluss auf die Ausleuchtung Ihres Motivs nehmen zu können. Nutzen Sie die Leuchte bei Außenaufnahmen, um mehr Tiefe in die Farben zu bringen, indem Sie das Motiv von unten zusätzlich ausleuchten. Oder experimentieren Sie bei Porträtaufnahmen mit gezielten Lichtakzenten. Die – verglichen mit einem Blitzgerät – sanfte LED-Lichtquelle ermöglicht wunderschöne Porträtaufnahmen, vor allem von Personen, die den Einsatz von Blitzgeräten weniger gewohnt sind. Die fotografierte Person wird nicht durch den Blitz abgelenkt und muss auch nicht verstärkt blinzeln. Zudem können Sie die Ausrichtung des Lichts anpassen, um ein Leuchten um das Gesicht oder interessante Lichtpunkte in den Augen der Person zu erzielen.

Benutzerfreundlich

Die LED-Leuchte ist besonders benutzerfreundlich und kann am Stativgewinde der Kamera befestigt oder separat verwendet werden. Auf der Rückseite der Leuchte befindet sich ein Schalter, um das Gerät ein- und auszuschalten und die Lichtstärke zu regulieren (stark oder schwach). Zusätzlich ist die Leuchte mit einer Streuscheibe auf dem LED-Fenster ausgestattet, die weiche, natürlich wirkende Schatten erzeugt und Reflexionen bei Aufnahmen von stark glänzenden Motiven reduziert.

LED-Leuchte LD-1000 für Nikon 1 Systemkameras

Nikon 1 Design

Die schlanke und kompakte LED-Leuchte ist in Schwarz oder Weiß erhältlich und passt optisch perfekt zu Nikon 1 Kameragehäusen. Die LD-1000 ist zu fast allen Kameras mit Stativgewinde kompatibel und auch ideal für den Einsatz mit digitalen Kompaktkameras der COOLPIX-Serie geeignet.

Die LD-1000 wird mit dem Adapter SK-1000 sowie zwei Sicherungsschrauben LS-32 zur Befestigung am Stativgewinde der Kamera geliefert.

Verfügbarkeit: Die Nikon LD-1000 LED-Leuchte ist voraussichtlich ab Ende Oktober 2013 im Handel erhältlich.

Änderungen vorbehalten. (www.nikon.de)

Produktneuheiten 09 / 2013

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden