Nikon Makroobjektiv AF-S DX Micro-NIKKOR 40 mm 1:2,8G

Nikon gibt heute die Einführung eines neuen Makroobjektivs mit 40 mm Brennweite für das DX-Format bekannt. Es wurde speziell für Nahaufnahmen konzipiert und bietet eine besonders hohe Detailschärfe sowie einen Abbildungsmaßstab von 1:1 für einmalige, naturgetreue Bilder. Es bildet Details ab, die mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind. Liebhaber der Makrofotografie werden voll auf ihre Kosten kommen.

Stefan Schmitt, Product Manager SLR System bei der Nikon GmbH: „Mit dem neuen 40-mm-Makroobjektiv für das Nikon DX Format bieten wir nun neben dem 85 mm DX Micro-NIKKOR eine Alternative für Nahaufnahmen mit kürzerer Brennweite und zu einem sehr attraktiven Preis an. Äußerst kompakt und leicht, passt es neben einer vorhandenen Zoomausrüstung noch leicht in jede Fototasche und eröffnet die Welt faszinierender Makroaufnahmen. Gleichzeitig hat man aber auch noch ein lichtstarkes Objektiv mit hervorragender Abbildungsleistung für andere Motive dabei.“

Dieses DX-Format-Objektiv mit einer Brennweite von 40 mm ist das neueste Modell der ständig wachsenden Produktreihe der Micro-NIKKOR-Objektive von Nikon.

Der Bildwinkel entspricht dem eines 60-mm-Objektivs bei Spiegelreflexkameras im FX- oder Kleinbildformat. Es kann auf Objekte in einer Entfernung von 16,3 cm (ab Sensorebene) fokussiert werden, und bietet bei seinem Abbildungsmaßstab von 1:1 Höchstleistungen im Bereich der Makrofotografie. Die hohe Lichtstärke von 1:2,8 bewirkt eine eng begrenzte Tiefenschärfe bei wunderbar natürlichem Bokeh. So lässt sich das Hauptmotiv auf attraktive Weise ideal vom unscharfen Vorder- und Hintergrund abheben. Außerdem sorgt die Lichtstärke dafür, dass scharfe Freihandaufnahmen auch bei schlechten Lichtverhältnissen gelingen.

Detaillierte Aufnahmen von einem Insekt oder dem Staubblatt einer Blume – bei Nahaufnahmen kommt es vor allem auf Präzision an. Das Objektiv besticht durch Kompaktheit und leichte Bedienbarkeit und ist mit dem eigens von Nikon entwickelten Silent-Wave-Motor (SWM) ausgestattet. Dieser sorgt für einen nicht nur schnellen, sondern auch besonders leisen Autofokus, der bei Tieraufnahmen im Nahbereich sehr hilfreich ist.

Die präzise Fokussierung wird zusätzlich durch den M/A-Fokusmodus optimiert, der eine Priorität der manuellen Scharfeinstellung ermöglicht, sodass die Fokussierung jederzeit manuell korrigiert werden kann, ohne zwischen dem Autofokus und der manuellen Fokussierung hin- und her zuschalten.

Mit diesem Objektiv lassen sich Ergebnisse erzielen, bei denen sogar feinste Merkmale detailgetreu reproduziert werden. So macht es verborgene Muster, Oberflächenstrukturen und Details in brillanter Schärfe sichtbar. Das AF-S DX Micro-NIKKOR 40 mm 1:2,8G bietet Hobbyfotografen aber nicht nur die Möglichkeit, einzigartige Makroaufnahmen zu erstellen, es eignet sich auch ideal für Porträts und andere gängige Motive in »normalen« Aufnahmeabständen. Das kompakte Objektiv misst zirka 68,5 × 64,5 mm, wiegt zirka 235 g und ist mit einem Bajonettanschluss aus Metall mit Gummidichtungsmanschette ausgestattet. Zu Lieferumfang gehören die Gegenlichtblende HB-61 sowie der Objektivbeutel CL-0915.

Das AF-S DX Micro-NIKKOR 40 mm 1:2,8G ist voraussichtlich ab Ende August 2011 im Handel erhältlich.

Technische Daten

Brennweite 40 mm
Lichtstärke 1:2,8
Kleinste Blende 16
Optischer Aufbau 9 Linsen in 7 Gruppen
Bildwinkel 38°50’ (DX-Format)
Naheinstellgrenze 0,163 m
Max. Abbildungsmaßstab 1:1
Blendenlamellen 7 (abgerundet)
Fokussierung Autofokus mit integriertem SWM (Silent Wave Motor); manuelle Fokussierung
Filterdurchmesser 52 mm
Durchmesser x Länge (ab Bajonettauflage) ca. 68,5 × 64,5 mm
Gewicht ca. 235 g
Mitgeliefertes Zubehör Gegenlichtblende HB-61, Objektivbeutel CL-0915, Front- und Rückdeckel

(http://www.nikon.de)

Produktneuheiten 07 / 2011

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden