Nikon Objektiv AF-S Nikkor 50 mm 1:1,4 G

Nikon präsentierte auf der diesjährigen photokina ein neues Nikkor-Objektiv mit fester Brennweite: Das AF-S Nikkor 50 mm 1:1,4 G. Das Objektiv zeichnet sich durch eine Lichtstärke von 1:1,4 aus und überzeugt durch das helle Sucherbild sowie eine wirkungsvolle Weichzeichnung des Hintergrunds bei geringer Schärfentiefe. Außerdem ist es mit einem extrem kompakten, ringförmigen Silent-Wave-Motor (SWM) für leises, schnelles und präzises Fokussieren ausgestattet, der eine Verwendung des Autofokus auch in Kameras ohne integrierten Motor, wie der Nikon D40 und der Nikon D60, ermöglicht. Obwohl bei der Fokussierung alle Linsengruppen bewegt werden, drehen sich Frontlinse und Filteranschluss nicht, und auch die Tubuslänge bleibt unverändert - ideale Voraussetzungen also für Nahaufnahmen und den Einsatz von SB-R200-Slave-Blitzgeräten. Das AF-S Nikkor 50 mm 1:1,4 G verfügt über zwei Fokusbetriebsarten: „M/A“ (Autofokus mit Priorität der manuellen Scharfeinstellung) und „M“ (manuelle Fokussierung). Die Blende mit neun abgerundeten Lamellen lässt Vorder- und Hintergrund in natürlicher Unschärfe erscheinen. Bei der Verwendung mit einer Spiegelreflexkamera im DX-Format entspricht der Bildwinkel einem Objektiv mit 75 mm Brennweite bei Kleinbildformat. (www.nikon.de)
 

Produktneuheiten 10 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden