Nikon digitale Spiegelreflexkamera D300

Die digitale Spiegelreflexkamera D300 im DX-Format von Nikon zeichnet sich durch eine überzeugende Bildqualität, Multifunktionstechnologien und eine schnelle Reaktion aus. Mit 12,3 Megapixel, einer schnellen Bildfolge von 6 Bildern/s, einem Sensorreinigungssystem und einem hochauflösenden 3-Zoll-LCD-Monitor läßt die Kamera keine Wünsche offen. Die D300 ist schnell aufnahmebereit, besitzt eine kurze Reaktionszeit sowie eine große Flexibilität, mit der sie die Anforderungen einer großen Vielfalt von Einsatzgebieten erfüllt. Die D300 ist in nur 0,13 Sekunden nach dem Einschalten aufnahmebereit und besitzt eine fast unmerkliche Auslöseverzögerung von nur 45 Millisekunden. Die D300 verfügt über ein Sensorreinigungssystem, das den Tiefpassfilter vor dem Bildsensor mit hoher Frequenz vibrieren lässt, um alle losen Staubpartikel von der Oberfläche zu entfernen. Die Kamera hat einen großen ISO-Empfindlichkeitsbereich bis 3.200. Zur weiteren Verbesserung der Bildpräzision dient die neue Motiverkennung, die den Nikon 1.005-Pixel-RGB-Messsensor verwendet. Diese Funktion unterstützt auch das Autofokussystem mit 51 Messfeldern bei der Schärfenachführung anhand der Farbe von Objekten und verbessert gleichzeitig die Belichtungsgenauigkeit und die Weißabgleichsmessung. Die D300 verfügt zudem über die Live-View-Funktion. Die Autofokusfunktion steht in beiden Live-View-Modi zur Verfügung. Das Bildverarbeitungssystem Expeed stellt bei der D300 das Kernstück der Fähigkeit zur derart schnellen Erfassung und Verarbeitung hoch auflösender Bilddaten dar. Das Expeed-System beinhaltet sowohl Hardware als auch Bildverarbeitungs-Know-how, zeichnet sich durch einen 14-Bit-A/D-Wandler mit 16-Bit-Bildverarbeitung aus (www.nikon.de).
 

Produktneuheiten 09 / 2007

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden