Olympus Digitalkamera E-410

Kompaktheit, modernste Technologie und Leistungsstärke zeichnen auch die neue Digitalkamera E-410 von Olympus aus. Das Nachfolgemodell der E-400 ist weltweit eine der kleinsten D-SLRs mit Live View. Die Anwender sind bei der Wahl des Bildausschnitts nicht mehr allein auf den Sucher angewiesen, sondern können das Motiv auch direkt über das 6,4 cm große HyperCrystal-LCD anvisieren. Wie alle E-System-Kameras basiert die E-410 auf dem Four Thirds Standard. Dem Photographen stehen somit eine ganze Reihe an Objektiven und weiteres Zubehör für verschiedenste Anwendungen zur Verfügung. Die E-410 ist mit einem neuen, äußerst leistungsstarken Live MOS-Sensor (10 Megapixel) ausgestattet. Daneben sorgt der neue Prozessor für eine sehr effek- tive Rauschunterdrückung. Der Supersonic Wave Filter gehört ebenfalls zur Ausstattung. Durch Staub hervorgerufene Beeinträchtigungen in der Bildqualität sind somit kein Thema. Mit der E-410 lassen sich Serienaufnahmen mit bis zu drei Bildern/Sekunde inklusive RAW-Puffer für sieben Bilder realisieren. Die E-410 erfüllt nahezu alle Anforderungen professioneller Anwender, trotzdem ist sie einfach zu bedienen. Für einen größtmöglichen kreativen Spielraum lassen sich alle Einstellungen auch manuell vornehmen. Zudem stehen zahlreiche Belichtungsoptionen zur Verfügung. Wenn es einfach und schnell gehen soll, kann auf 32 Aufnahmeprogramme für die verschiedensten Photosituationen zurückgegriffen werden. Zudem besteht die Möglichkeit, verschiedene Farbmodi sowie Schwarzweißfilter einzusetzen. Dank Live View lassen sich Änderungen in bestimmten Einstellungen, wie zum Beispiel Belichtungs- und Weißabgleichkorrekturen, direkt auf dem LCD überprüfen. Tasten und andere Bedienelemente sind so positioniert, dass jeder sofort mit der Kamera zurechtkommt. Informationsanzeigen erläutern die verschiedenen Funktionen, wahlweise ausführlich oder in aller Kürze. Und damit die E-410 wirklich jeder in Europa versteht, stehen kameraseitig bereits zehn Sprachen für die Menüanzeige zur Auswahl. 15 weitere lassen sich bei Bedarf aus dem Internet herunterladen. Zur Speicherung der Aufnahmen können sowohl CompactFlash-Karten als auch xD-Picture Cards verwendet werden. Für den schnellen Datentransfer zwischen Kamera und Computer ist die E-410 mit Hi-Speed USB (bis zu 480 MBit/s) ausgestattet (www.olympus.de).
 

Produktneuheiten 04 / 2007

30 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden