Olympus Digitalkamera VR-310

Die Digitalkamera Olympus VR-310 bietet neueste Technik und einfachste Bedienung im ultraschlanken Gehäuse. Neben dem leistungsstarken 10-fach-Superweitwinkel-Zoomobjektiv (24-240 mm*) gehören die bewährte Dual Image Stabilisation und i-Auto ebenso zur Ausstattung wie sieben kreative Magic Filter und eine HD-Video-funktion. Das erste Modell der innovativen VR-Superzoom-Serie, die Olympus VR-310, ist ab Januar 2011 erhältlich.

Miniaturisierte Optik, maximale Brillanz

Olympus steht seit Jahrzehnten für Objektive mit höchster Qualität. Nun ist es wieder gelungen, eine außerordentliche Zoom-Optik zu entwickeln, die in ein gerade einmal 19,3 mm tiefes Gehäuse passt. So wurde die VR-310 erheblich schlanker als vergleichbare Konkurrenzmodelle. Das leistungsstarke 10-fach-Weitwinkelzoom deckt eine Brennweite von 24-240 mm* ab. Ob Gruppenaufnahme oder ein weit entferntes Motiv, die 14-Megapixel-Auflösung garantiert beste Abbildungsleistung bis ins feinste Detail.

Cleveres Design, maximale Benutzerfreundlichkeit

Die VR-310 ist leicht und liegt gut in der Hand. Dank der ergonomischen Anordnung der Bedienelemente und der Fülle intelligenter Olympus Technologien ist die Aufnahme exzellenter Fotos und HD-Videos so einfach wie nie zuvor. Dual Image Stabilisation kompensiert Kamerabewegungen und sorgt so für verwacklungsfreie, scharfe Aufnahmen. AF-Tracking ist eine großartige Erleichterung beim Fokussieren von sich bewegenden Motiven: Selbst wenn diese sich zwischenzeitlich aus dem Bild bewegen, werden sie wiedererkannt, sobald sie sich erneut im Bild befinden, und scharfgestellt. Andere clevere Funktionen wie i-Auto, verschiedene Aufnahmemodi und Schattenaufhellung passen die Einstellungen automatisch auf die aktuelle Fotosituation an. Und auf dem 3 Zoll großen LCD macht das Betrachten der Aufnahmen einfach Freude.

Magic Filter, maximale Kreativität

Die VR-310 hat sieben der originellen Magic Filter an Bord, die auch in den High-End-Kameras von Olympus zu finden sind. So können Anwender ihre Aufnahmen direkt in der Kamera mit spektakulären Spezialeffekten versehen. Zu den Magic Filtern gehören unter anderem Weichzeichner, Fish-Eye, Pop Art, Punk und der neue Filter Glitzermodus, der glänzende Objekte mit funkelnden Reflexionen versieht. Ganz egal, auf welchen die Wahl fällt: Magic Filter verleihen Aufnahmen ein einzigartiges Aussehen – und das ohne eine aufwendige Nachbearbeitung am Computer.

Die Olympus VR-310 gibt es ab Januar 2011 in den Farben Silber, Schwarz, Rot und Violett.

Hauptmerkmale der VR-310:

Bildqualität

  • 10-fach-Superweitwinkel-Zoomobjektiv (24-240 mm*)
  • HD-Video mit Sound
  • 14 Megapixel
  • Dual Image Stabilisation

Bedienung

  • 3,0-Zoll-LCD (230.400 Pixel)
  • Gesichtserkennung und Schattenaufhellung
  • Intelligenter Auto Modus (i-Auto) und AF-Tracking
  • Voreingestellte Aufnahmeprogramme (z. B. Landschaft, Nacht)

Kreativ & flexibel

  • Magic Filter: Punk, Pop Art, Lochkamera, Skizze, Fish-Eye, Weichzeichner, neu: Glitzermodus

Weitere Ausstattungsmerkmale

  • Super-schmales Metallgehäuse
  • [ib] Software
  • ISO 100 bis 1600
  • SD-Speicherkartenfach (SDHC-kompatibel)**
  • USB-Ladefunktion

* entsprechend 35-mm-Kamera
** SD ist eine Marke der SD Card Association

(www.olympus.de)

Produktneuheiten 01 / 2011

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden