Olympus Spiegelreflexkamera E-620

Olympus präsentiert die neue Spiegelreflexkamera E-620. Sie besticht durch ein ergonomisches Design, das Erinnerungen an das OM-System wach werden lässt. Dabei vereint sie das Beste aus dem E-System mit verschiedenen Funktionen für kreative Bilder: So verleihen beispielsweise die integrierten Art Filter den Aufnahmen einen ganz besonderen Effekt, ohne aufwändige Bildbearbeitung am Computer. Für die Bildqualität sorgen das neue 7-Punkt-AF-System, ein 12,3 Megapixel High-Speed Live MOS Sensor, AF Live View sowie ein schwenkbares 6,9-cm-/2,7-Zoll-HyperCrystal III-LCD.

Geschaffen, um kreative Ideen Wirklichkeit werden zu lassen, weckt die E-620 in jedem den Künstler. Mit ihr lassen sich ganz einfach Aufnahmen mit besonderen Effekten erstellen - ohne dass ein Computer oder eine spezielle Software nötig ist. Wie schon bei der E-30 können Anwender dafür aus sechs verschiedenen Art Filtern wählen. Lebendiger präsentieren sich beispielsweise Bilder, die mit dem Pop Art Filter aufgenommen wurden, denn die Farben sind besonders intensiv und leuchtend. Weitere Effekte bieten die Art Filter Lochkamera, Weichzeichner, Blasse & helle Farben, Leichte Tönung und Körniger Film. Aber das ist längst nicht alles: Fotografen haben die Möglichkeit, im Live View-Modus zwei RAW-Bilder übereinanderzulegen. So entsteht eine klassische Mehrfachbelichtung, und damit ein völlig neues Bild. Von bereits aufgenommenen RAW-Daten lassen sich im Bearbeitungsmodus bis zu drei Bilder übereinander montieren. Für das richtige Format stehen vier verschiedene Bildseitenverhältnisse zur Wahl, von 4:3 (Standard) über 6:6 (Mittelformat) bis zu 16:9 (Kinoformat).

Der eingebaute Bildstabilisator mit einer Kompensationsleistung von 4 LW-Stufen hält die Fotos frei von Verwacklungsunschärfen. Ein schwenkbares, 6,9 cm großes HyperCrystal III LCD mit 176 Grad Blickwinkel sorgt dafür, dass bequem aus nahezu jeder Position fotografiert werden kann. Live View und Kontrast-AF gewährleisten dabei eine kontinuierliche Anzeige auf dem LCD. Für die Ausleuchtung können bis zu drei kameragesteuerte kabellose Blitzgruppen verwendet werden. Der optional erhältliche Power Grip HLD-5 ermöglicht zusätzliche Akkuleistung für ausgedehnte Shootings.

Eine Kamera, die zum kreativen Arbeiten inspiriert, benötigt auch eine entsprechende technische Ausstattung. Ein Highlight der E-620 ist das neue 7-Punkt-AF-System mit sieben Entfernungsmesspunkten, von denen fünf Kreuzsensoren sind. Diese nutzen sowohl horizontale als auch vertikale Sensorlinien, um für jedes Motiv die idealen Fokussierpunkte zu ermitteln. Dadurch wird eine optimale Schärfeleistung der Aufnahmen gewährleistet. Zusammen mit den SWD-Objektiven werden außerdem schnelle AF-Geschwindigkeiten erreicht.

Neben dem neuen Autofokus verfügt die E-620 über einen 12,3-Megapixel High-Speed Live MOS-Sensor und den TruePic III+ Prozessor der neuesten Generation. Jedes Foto wird damit so scharf wie das Original - auch bei Serienaufnahmen mit einer Geschwindigkeit von 4 Bildern pro Sekunde. Der optische Sucher bietet ein Sucherbildfeld von 95 Prozent und eine bis zu 0,96-fache Vergrößerung. Der automatische Weißabgleich sorgt für eine natürliche Farbwiedergabe.

Einer der Vorteile des Four Thirds Standards ist bei der E-620 auf einen Blick erkennbar: Sie ist so kompakt und leicht, dass sie überall hin mitgenommen werden kann. Mit ihrem handlichen, ergonomischen Design erinnert sie an das OM-System und liegt stets perfekt in der Hand. Olympus‘ Supersonic Wave Filter sorgt für staubfreie Ergebnisse. Besonders praktisch beim Fotografieren in der Nacht sind die beleuchteten Kameratasten.

Die Olympus E-620 ist mit nahezu dem gesamten E-System-Zubehör kompatibel, darunter 33 Objektive und verschiedene Blitzsysteme. Neue robuste Olympus Blitzhalterungen, wie die FL-BK04, gewährleisten maximale Flexibilität und bestes Licht in jeder Situation, in der ein Blitz benötigt wird. Die praktische Blitzhalterung FL-BKM03 eignet sich für zwei Standardblitzgeräte oder das Zangenblitzset STF-22. Wer die Welt unter Wasser entdecken möchte, kann auf das bis zu 40 m wasserdichte, optional erhältliche Gehäuse PT-E06 zurückgreifen. www.olympus.de
 

Produktneuheiten 02 / 2009

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden