Panasonic 3CCD Full HD-Camcorder HDC-SD5, HDC-SX5, DVD-Brenner VW-BN1

Panasonic begegnet der zunehmenden Nachfrage nach HD-Videos mit der Einführung der neuen 3CCD Full HD-Camcorder HDC-SD5 und HDC-SX5, die Full-HD-Videos mit 1.920 x 1.080 Pixel aufnehmen können. Für kristallklare, brillante Aufnahmen mit lebendigen Farben sind beide Camcorder mit dem 3CCD-Kamerasystem und dem Advanced OIS (Optical Image Stabilizer) von Panasonic ausgestattet. Der HDC-SD5, der auf SDHC/SD-Speicherkarten aufzeichnet, ist kompakter als sein Vorgänger HDC-SD1. Da sein Laufwerksmechanismus keine beweglichen Bauteile aufweist, ist der HDC-SD5 absolut unempfindlich gegen Schockeinwirkungen. Der HDC-SD5 verfügt über eine neue USB-Host-Funktion, welche die Datenspeicherung und Wiedergabe signifikant verbessert. Bei Einsatz des zeitgleich erscheinenden DVD-Brenners VW-BN1 können Aufnahmen im Original AVCHD-Format kopiert oder wiedergegeben werden. Der HDC-SX5 kann Full-HD-Videos nicht nur auf SDHC/SD-Speicherkarten, sondern auch auf DVDs aufzeichnen. Auf einer 8 GB SDHC-Speicherkarte nimmt er bis zu 180 Minuten Video auf. Bei Einsatz einer DVD-R Dual Layer beträgt die Aufnahmezeit bis zu
60 Minuten. Nutzt man beide Medien, summiert sich die Aufnahmezeit für Full-HD-Videos auf stattliche 240 Minuten. Der HDC-SX5 kopiert Aufnahmen auf Knopfdruck intern von SDHC/SD-Speicherkarte auf eine 8 cm DVD. Umwege über einen PC sind also passé. Bei jedem Aufnahmestart kann das Aufnahmeformat neu gewählt werden. Bei Aufnahmen auf die 8 cm DVD können die Videos wahlweise in High Definition (AVCHD) oder in Standard Definition (MPEG2) aufgenommen werden. Letzteres empfiehlt sich dann, wenn die Filme über einen DVD-Rekorder oder DVD-Player wiedergegeben werden sollen (www.panasonic.de).
 

Produktneuheiten 08 / 2007

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden