Panasonic Digitalkamera Lumix DMC-LX3

Die Digitalkamera Lumix LX3 von Panasonic wartet mit einer doppelt so hohen Lichtstärke als das Vorgängermodell LX2 und, dank des neu konstruierten Leica D Vario-Summicron 2,0-2,8/24-60mm, mit einer kurzen Anfangsbrennweite von 24 mm auf. Die hohe Lichtstärke bringt nicht nur Reserve bei schlechten Lichtverhältnissen, sondern auch mehr kreativen Spielraum für den Umgang mit der Schärfentiefe. Der große, hochempfindliche 1/1,63-Zoll-CCD-Bildsensor bei unveränderter 10-Megapixel-Auflösung untermauert den Anspruch auf höchste Bildqualität bei Kompaktkameras. Der Sensor ist rund 45 Prozent größer als üblich und erlaubt größere, lichtempfindlichere Pixel mit weniger Rauschen für eine höhere Dynamik. Je nach Aufnahme- oder Wiedergabesituation kann die LX3 Photos in 3 Formaten (4:3/3:2/16:9) aufnehmen. Durch die Größe des Sensors ist es jetzt sogar möglich, den vollen 24-mm-Weitwinkel beizubehalten. Der LCD-Bildschirm im klassischen analogen 3:2-Seitenverhältnis bietet mit 7,6 cm Diagonale und 430.000 Pixeln eine scharfe Darstellung. (www.panasonic.de)
 

Produktneuheiten 07 / 2008

41 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden