Panasonic Kompaktkameras Lumix XS1/FS50

Großen Gestaltungsspielraum in außergewöhnlich handlichem, wertigem Design bieten die neuen Panasonic 16-Megapixel Lumix Modelle XS1 und FS50 mit 24-120mm-5x-Zoom und kreativen Automatikfunktionen.

Panasonic Kompaktkamera Lumix XS1
Panasonic Kompaktkamera Lumix XS1

Panasonic stellt mit den neuen 16,1-Megapixel-Lumix-Modellen DMC-XS1 und DMC-FS50 zwei kompakte, flache Kameras vor, die eine Vielzahl von kreativen Möglichkeiten bieten. Das Lumix DC Vario 5x-Zoom beider Modelle beginnt bei 24mm-Super-Weitwinkel und bietet trotz Mini-Bauweise einen großen Gestaltungsspielraum. Besonders ins Auge sticht die XS1 mit ihrem zweifarbigen Design und ihrem extrem flachen Gehäuseprofil, dem derzeit flachsten Gehäuse aller Kameras ihrer Klasse*. Dennoch stehen mit „Creative Control“, „Creative Retouch“ und „Creative Panorama“ eine Reihe von Spezialeffekten für abwechslungsreiche Bildgestaltung zur Verfügung. Die preisgünstigere Lumix FS50 beschränkt sich auf die Panorama-Funktion.

Panasonic Kompaktkamera Lumix FS50Panasonic Kompaktkamera Lumix XS1
Panasonic Kompaktkamera Lumix FS50

Dank einer Video-Direktstarttaste sind mit der Lumix DMC-XS1 und Lumix DMC-FS50 jederzeit 720p-HD-Video-Aufnahmen ohne weitere Voreinstellungen möglich. Der iA (Intelligente Automatik)-Modus mit OIS-Bildstabilisierung, intelligente ISO-Kontrolle, intelligenter Motivprogramm-Wahl und Gesichtserkennung sorgt bei Foto wie Video für gelungene Bilder ohne komplizierte Voreinstellungen.

Gespeichert wird auf den vom Smartphone bekannten micro-SD/SDHC-Karten, was zur superkompakten Kamerabauweise beiträgt. Beide Modelle bieten zudem eine Auto-Retusche-Funktion und die Akku-Lademöglichkeit per USB.
* Digitalkamera mit versenkbarem 5x-Zoom mit Bildstabilisator, Stand 7.1.2013

1. Lumix 5x-Zoom ab 24mm-Super-Weitwinkel, 16,1-Megapixel-CCD-Sensor und schnellem Venus Engine-Bildprozessor

Die schlanken, kompakten Gehäuse der Lumix XS1 und FS50 sind ausgestattet mit einem Lumix DC Vario 5x-Zoom*, entsprechend 24-120mm-Kleinbild-Brennweite. Den Panasonic Entwicklern ist es gelungen, die Konstruktion aus 6 Linsen in 5 Gruppen mit 3 asphärischen Linsen mit 5 asphärischen Oberflächen in Durchmesser und Länge so kompakt zu halten, dass sie in das derzeit flachste Kameragehäuse passt.

Das Super-Weitwinkel-Zoom ab 24mm bietet dem Fotografen trotz der Kompaktheit einen großen Gestaltungsspielraum von weiten Landschaften bis zu engen Straßen und Räumen. Für entfernte Motive kann dank der „Intelligent Zoom“-Funktion der Zoomfaktor ohne nennenswerte Verlust an Bildqualität auf das achtfache erweitert werden.

Zudem bietet der 16,1-Megapixel-Bildsensor eine genügend hohe Auflösung für nachträgliche Ausschnittvergrößerungen. *Digitalkamera mit versenkbarem 5x-Zoom mit Bildstabilisator, Stand 7.1.2013

2. Kreativ-Optionen für Foto und Video

Bei der Lumix XS1 sorgen die „Creative Control“- und „Creativ Retouch“-Funktionen für Abwechslung bei der Bildgestaltung. Insgesamt 13 Aufnahme-Effekte* wie Retro, Expressiv, High Key, Low Key, Sepia, Dynamic Monochrome, Impressive Art, High Dynamic, Cross Process, Spielzeug-Effekt, Miniatur-Effekt, Soft Focus und Selektiv-Farbe stehen zur Verfügung. Die Wirkung der einzelnen Filter kann bei der Aufnahme kontrolliert werden. Diese Effekte stehen auch für Videoaufnahmen zur Verfügung. Darüber hinaus erlaubt die „Creative Retouch“-Funktion die nachträgliche Anwendung von Filtern auf bereits in der Kamera gespeicherten Bildern.

Die neue Funktion „Creative Panorama“ ermöglicht die Aufnahme von Panorama-Fotos. Diese werden automatisch aus mehreren, während horizontalen oder vertikalen Kameraschwenks gemachten, Aufnahmen zusammengesetzt. Auch auf die Panorama-Fotos können die Effekte Retro, Expressive, High Key, Low Key, Sepia, Dynamic Monochrome, Impressive Art, High Dynamic, Cross Process, Soft Focus und Einzelfarbe angewandt werden.
* Soft Focus steht bei Video nicht zur Verfügung.

3. HD-Video mit 720p-Aufzeichnung und Bildveröffentlichung in sozialen Netzwerken

Die Lumix XS1 und FS50 können jederzeit spontane HD-Videos mit 1.280×720 Pixel und 30B/s aufzeichnen. Die Video-Direktstart-Taste auf der Oberseite der Kameras erlaubt den schnellen Wechsel zwischen Foto- und Videoaufnahme.

Direkt nach der Aufnahme können die Videos ohne weitere Bearbeitung mit Hilfe der zum Lieferumfang gehörenden Software PHOTOfunSTUDIO Version 9.0 LE sortiert und archiviert sowie auch in soziale Netzwerke wie Facebook oder YouTube hochgeladen werden.

  • Für Video-Aufzeichnungen sollten Speicherkarten der Klassen 6 oder höher verwendet werden.
  • Die maximale kontinuierliche Aufnahmedauer reicht bis zu 15 Minuten oder bis zu einer Dateigröße von maximal 2 GB.

4. Optischer Bildstabilisator O.I.S. und iA-Modus garantieren gelungene Bilder

Auch die Lumix XS1 und FS50 sind mit den Panasonic bewährtem iA-Modus ausgestattet. Er garantiert gelungene Fotos bei einfachster Bedienung. So schützt der OIS (Optical Image Stabilizer) im iA-Modus der Lumix XS1 und der Lumix FS50 durch eine kleine Linsenverschiebung effektiv vor verwackelten Bildern. Darüber hinaus unterstützen im iA-Modus Funktionen wie Intelligent ISO Control, Intelligente Motivprogramm-Wahl und Gesichtserkennung die Fotografen.

5. Weitere praktische Kamera-Details

  • Auto Retusche: Die Auto-Retusche-Funktion erlaubt die individuelle Anpassung von Kontrast und Helligkeit und verbessert bei Bedarf mit einem Knopfdruck das Bild.
  • Netz-/USB-Ladefunktion: Der Akku kann wie gewohnt am Stromnetz oder über den USB-Anschluss in der Kamera geladen werden.

6. Verfügbarkeit

Die XS1 wird in den Farben Schwarz, Weiß, Rot und Violett angeboten. Die FS50 kommt in Schwarz und Silber. Beide Modelle sind ab Februar erhältlich.

Änderungen vorbehalten. (www.panasonic.de)

Produktneuheiten 02 / 2013

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden