Panasonic LUMIX DMC-SZ8 - klein, kreativ und bestens vernetzt

Panasonic LUMIX DMC-SZ8 - front -left
Mit der LUMIX SZ8 bietet Panasonic ein Modell der superflachen SZ-Reihe mit integriertem WiFi-Modul an. Die LUMIX SZ8 kommt mit 16-Megapixel-CCD-Sensor und praxisgerechtem 12x-Zoom entsprechend 24-288mm KB mit integriertem OIS-Bildstabilisator.

Dank WiFi lässt sich die SZ8 kabellos mit iOS- oder Android-Smartphones oder Tablets verbinden, um diese als Live-View-Monitor und Fernbedienung zu nutzen. HD-Videos nimmt die SZ8 mit 1.280 × 720 Pixel und 30 B/s im Motion-JPEG-Format auf.

Die intelligente Automatik sorgt mit der motivgerechten Koordination von Bildstabilisierung, Motiv-/Gesichts-/Bewegungserkennung, AF-Verfolgung, intelligenter Belichtung und intelligenter Auflösung für höchsten Bedienkomfort. Darüber hinaus erweitern Zusatzfunktionen wie Creative Control, Creative Retouch und Creative Panorama den Gestaltungsspielraum der LUMIX SZ8.

Die LUMIX SZ8 ist eine super-kompakte, dennoch vielseitige Kamera für alle, die unbelastet von Gewicht und Technik mobil sein wollen, ohne auf optische Qualität und Flexibilität zu verzichten.

1. Kompaktes 12x-Zoom ab 24mm-Super-Weitwinkel

Panasonic LUMIX DMC-SZ8 - back
In dem kompakten, schlanken Gehäuse der SZ8 haben die Konstrukteure von Panasonic ein 12x-Zoom 3,1-6,3/4,3-51,6mm (24-288mm KB) untergebracht, das für viel Flexibilität bei der Aufnahme sorgt und seinem Brennweitenbereich vom Super-Weitwinkel bis Tele einem breiten Motivspektrum gerecht wird. Die Konstruktion mit 8 einzelnen Linsen, darunter 4 beidseitig asphärischen Elementen und 1 ED-Linse, ist so kompakt, dass das Gehäuse der SZ8 nur 26,5mm flach gehalten werden konnte. Der integrierte optische Bildstabilisator schützt dabei vor verwackelten Bildern.

Die Intelligent-Zoom-Funktion erlaubt zudem noch eine Verdopplung des Zoombereichs auf 24x bei annähernd gleichbleibender Bildqualität.

2. Bildübertragung und Fernbedienung kabellos

Panasonic LUMIX DMC-SZ8 - top
Dank der integrierten WiFi-Funktion (IEEE 802.11b/g/n) der LUMIX SZ8 können iOS1- oder Android-Smartphones und –Tablets mit der kostenlosen „Panasonic Image App“ als Kontrollmonitor und Fernsteuerung der Kamera dienen. Zoomen, Fokussieren und andere Aufnahmeeinstellungen wie Verschlusszeit, Blende, Belichtungskorrektur sowie Auslösen können dann per Smartphone/Tablet erfolgen. Die Instant-Transfer-Funktion erlaubt den automatischen Transfer der Bilddaten von der Kamera direkt nach der Aufnahme auf ein dafür ausgewähltes elektronisches Gerät. GPS-Ortsinfomationen des Mobilgerätes können mit den Fotos der SZ8 gespeichert und die Bilder in soziale Netzwerke hochgeladen werden.

Die LUMIX SZ8 erleichtert die Archivierung von Bildern, indem sie diese – während der Akku über USB-Schnittstelle geladen wird – per WLAN-Router zum PC oder auf andere geeignete Geräte von Panasonic überträgt. Dabei erkennt die Kamera automatisch, welche Bilder neu sind, und überträgt nur diese.

1 Einige Funktionen stehen mit der „Panasonic Image App“ für iOS nicht zur Verfügung.

3. Kleine Kamera, viele Möglichkeiten

Panasonic LUMIX DMC-SZ8 - front
Der Intelligente-Automatik-Modus der SZ8 verhilft auch Fotografie-Einsteigern zu gelungenen Bildern. Doch die kleine SZ8 kann noch mehr: Die „Creative Control“- und „Creative Retouch“-Funktionen bieten insgesamt 15 Aufnahme-Effekte wie Expressiv, Retro, Historisch, High-Key, Low-Key, Sepia, Dynamic Monochrome, Impressive Art, High Dynamic, Spielzeug-Effekt, Miniatur-Effekt, Stern-Filter*, Cross-Process, Soft-Focus2 und Selektiv-Farbe. Die Wirkung der einzelnen Filter kann bei der Aufnahme kontrolliert werden. Darüber hinaus erlaubt die „Creative Retouch“-Funktion die nachträgliche Anwendung von Filtern auf die in der Kamera auf Karte gespeicherten Bilder.

2 Nur im Foto-Modus

Mit der „Creative Panorama“-Funktion lassen sich ganz unkompliziert Panorama-Fotos erstellen. Diese werden in der SZ8 automatisch aus mehreren, während eines horizontalen oder vertikalen Kameraschwenks gemachten Aufnahmen zusammengesetzt. Dabei können auch die Effekte Retro, Historisch, Expressiv, High-Key, Low-Key, Sepia, Dynamic Monochrome, Impressive Art, High Dynamic, Stern-Filter, Cross-Process, Soft-Focus oder Selektiv-Farbe eingesetzt werden.

HD-Videos nimmt die SZ8 mit 1.280 × 720 Pixel und 30 B/s im Motion-JPEG-Format auf. Zum unmittelbaren Start von Videoaufnahmen ohne vorherige andere Einstellungen bietet die SZ8 eine extra Direkt-Taste. Dabei stehen der volle optische Zoombereich und kontinuierlicher Autofokus zur Verfügung.

Die Bildkontrolle erfolgt in allen Fällen über einen großen und scharfen LCD-Monitor mit 7,5cm Diagonale und einer hohen Auflösung von 460.000 Bildpunkten, der 100 Prozent des Bildfeldes zeigt. Der Kamera-Akku kann über USB direkt in der LUMIX SZ8 geladen werden.

Die LUMIX SZ8 ist ab März 2014 in Schwarz und Silber im Handel erhältlich.

Änderungen vorbehalten. (www.panasonic.de)

Produktneuheiten 01 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden