Panasonic – Weitwinkelzoomobjektiv LUMIX G Vario 3,5-5,6/12-32mm Asph. / O.I.S. 24-64mm (KB) im superflachen „Pancake“-Format

Panasonic – Weitwinkelzoomobjektiv LUMIX G Vario
Mit dem LUMIX G-Vario 3,5-5,6/12-32mm Asph./O.I.S präsentiert Panasonic ein neues MFT-Zoomobjektiv in äußerst kompakter, flacher „Pancake“-Bauweise. Es empfiehlt sich als vielseitiger täglicher Begleiter – zum Beispiel an der neuen superkompakten LUMIX GM1, mit der es auch günstig im Kit angeboten wird.

Das neue Pancake-Kompakt-Zoom LUMIX G-Vario 3,5-5,6/12-32mm Asph./O.I.S für Micro-FourThirds-Kameras (entsprechend 24-64mm-KB-Brennweite) ist dank eines ausfahr- und versenkbaren Linsentubus nur 24mm flach und wiegt bei einem Durchmesser von 55,5mm nur 70g.

Trotz der kompakten Bauweise eignet sich das neue Pancake-Zoom, das noch etwas kleiner als das Powerzoom LUMIX G X-Vario 14-42mm ausfällt, mit seinem Brennweitenbereich sowohl für Aufnahmen bei wenig Platz wie auch für Landschafts-, Schnappschuss- und Porträt-Aufnahmen. Die kürzeste Entfernung beträgt 0,2m im Brennweitenbereich von 12-20mm und 0,3m bei 21-32mm, der maximale Abbildungsmaßstab 0,13x (=0,26x KB). Der O.I.S.-Bildstabilisator im Objektiv verhindert auch bei wenig Licht, langen Brennweiten und größeren Abbildungsmaßstäben verwackelte Bilder. Erstmals in einem LUMIX G-Objektiv erfolgt die Bildstabilisierung in dem neuen Zoom durch zwei Linsengruppen. Dafür wurde eigens ein neuer, kraftvollerer Antrieb entwickelt.

Panasonic – Weitwinkelzoomobjektiv LUMIX G Vario
Gezoomt wird manuell durch Drehen am Zoomring der versenkbaren Zoomkonstruktion. Diese besteht aus acht mehrfachvergüteten Linsen in sieben Gruppen, darunter drei asphärische Linsen für hohe Bildqualität trotz kompakter Bauweise und eine ED (Extra-low Dispersion)-Linse, die die chromatische Aberration über den gesamten Zoombereich bis in die Bildecken minimiert. Sieben Blendenlamellen sorgen mit einer runden Blendenöffnung für ein schönes Bokeh.

Im Interesse einer kompakten Bauweise wurden alle Linsenelemente so flach wie möglich gehalten und möglichst eng angeordnet. Das von einem Schrittmotor angetriebene Innenfokussier-System arbeitet bei Foto und Video gleichermaßen präzise, schnell und leise. Eine schnelle Signalübertragungsrate von 240 B/s sorgt bei aktuellen Highspeed-AF-Kameras wie der LUMIX GM1 für schnellste Reaktionen. Ein Metallbajonett garantiert langfristig sicheren, robusten Halt in der Kamera.

Das LUMIX G-Vario 3,5-5,6/12-32mm Asph./O.I.S wird im Kit mit der LUMIX GM1 in den Farben Schwarz oder Silber passend zur Farbe des Kameragehäuses angeboten. Kamera und Zoom bilden eine schlanke, handliche Einheit, die problemlos in eine Sakko-Tasche passt.

DasLUMIX G-Vario 3,5-5,6/12-32mm Asph./O.I.S wird ab Ende November 2013 im Handel erhältlich sein.

Änderungen vorbehalten. (www.panasonic.de)

Produktneuheiten 10 / 2013

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden