Panasonic Zoomkamera LUMIX DMC-TZ56 - Die flexible Reisebegleitung

LUMIX DMC-TZ56 White mit LCD
Die neue LUMIX TZ56 aus der Panasonic Traveller-Zoomkamera-Serie ist ausgestattet mit 20x-Zoom entsprechend 24-480mm KB-Brennweite und einem um 180° nach oben klappbaren LCD-Monitor mit 7,5cm Diagonale und 460.000 Bildpunkten. Er sorgt für mehr Flexibilität bei der Wahl des Aufnahmestandpunktes und erleichtert die Bildkontrolle beim Fotografieren mit Selbstauslöser. Dank WiFi-Funktion lässt sich die TZ56 mit einem Tastendruck kabellos mit einem Smartphone oder Tablet-PC verbinden, um diese als Live-View-Monitor und Fernbedienung zu nutzen. Der Power-O.I.S.-Bildstabilisator kompensiert Verwacklungen, während der Aktiv-Modus besonders bei Videoaufnahmen für ein ruhiges Bild sorgt.

Der Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor mit 16-Megapixel-Auflösung und aktuellem Venus Engine-Bildprozessor garantiert Reaktionsschnelligkeit und hohe Bildqualität. Die TZ56 ist blitzschnell aufnahmebereit, während der Autofokus auch schnell bewegte Objekte erfasst. Serienbelichtungen mit bis zu 10 B/s bei voller Auflösung beherrscht die kompakte Kamera ebenso wie HD-Videoaufnahmen 1.920 × 1.080 im MP4-Format.

Zusatzfunktionen wie Creative Control, Creative Retouch und Creative Panorama erweitern den Gestaltungsspielraum der LUMIX TZ56. Der leistungsstarke 1.250mAh Lithium-Ionen-Akku besitzt dabei die nötige Ausdauer für rund 350 Aufnahmen (CIPA).

Leistungsspektrum und Funktionsvielfalt machen die LUMIX TZ56 so zu einem vielseitigen fotografischen Werkzeug, das man dank seines kleinen Formats immer dabei hat.

1. Schlanke Kamera mit hochwertigem 20x-Zoom

LUMIX DMC-TZ56 Black
Die DMC-TZ56 ist mit einem hochwertigen 20x-Zoom (= 24-480mm KB) ausgestattet. Es besteht aus 12 Linsen in 10 Gruppen inklusive 3 asphärischen Elementen mit 6 asphärischen Oberflächen und 2 ED-Linsen. Der Einsatz einer ultradünnen Linse ermöglicht die besonders kompakte Konstruktion trotz des großen Zoombereichs: Das Gehäuse der TZ56 misst mit dem 20x-Zoom ab 24mm-Super-Weitwinkel samt integriertem Bildstabilisator nur 32,4mm. Mit der Intelligent-Zoom-Funktion lässt sich der Zoombereich ohne merkliche Verluste der Bildqualität auf 40x verdoppeln.

 

2. 16-Megapixel-Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor und Venus Engine für schnelle Reaktion und hohe Empfindlichkeiten

Die hochwertige Bildaufzeichnung und die Hochgeschwindigkeits-Signalverarbeitung gehören zu den wichtigsten Qualitäten des 16-Megapixel-Hochempfindlichkeits-MOS-Sensors der TZ56. Das Rauschunterdrückungssystem des Venus Engine-Bildprozessors bewirkt dabei eine gezielte Rauschreduzierung über einen großen Erkennungsbereich. Das macht hohe Empfindlichkeiten bis ISO 6400 bei erweiterter ISO-Einstellung möglich. Die LUMIX TZ56 ist blitzschnell startklar und der reaktionsschnelle Autofokus erfasst auch bewegte Objekte sicher. Dank der schnellen Signalverarbeitung des Bildprozessors sind bei Fotoserien mit kontinuierlichem AF 4 B/s möglich. Auch Serienbilder mit Blitz sind machbar.

3. Vielseitige Möglichkeiten bei Aufnahme und Wiedergabe dank WiFi-Funktion

Mit der LUMIX TZ56 lassen sich durch die integrierten WiFi-Funktion (IEEE 802.11 b/g/n) iOS1- oder Android-Smartphones und –Tablets als Kontrollmonitor und zur Fernsteuerung nutzen. Die dafür benötigte Software »Panasonic Image App« kann kostenlos heruntergeladen werden. Die Kamera kann dabei das Live-Bild mit einer schnellen Bildrate von 30 B/s anzeigen. Zoomen, Fokussieren und andere Aufnahmeeinstellungen wie die von Verschlusszeit, Blende, Belichtungskorrektur sowie Auslösen sind dann per Smartphone/Tablet möglich. Die Instant-Transfer-Funktion erlaubt das automatische Speichern der Bilder direkt auf dem jeweiligen Gerät. GPS- Ortsinfomationen des Smartphones oder Tablets können mit den Fotos der TZ56 verknüpft und die Bilder direkt in soziale Netzwerke hochgeladen werden.

Mit wachsender Zahl von Bildern erfordert die Archivierung immer mehr Aufwand. Die LUMIX TZ56 erleichtert dies, indem sie während des Aufladens über USB-Schnittstelle gleichzeitig Bilder im Heimnetz per WLAN-Router zum PC oder auf andere geeignete Panasonic Geräte überträgt. Die Kamera erkennt automatisch, welche Bilder neu sind, und überträgt nur diese.

1 Einige Funktionen stehen mit der »Panasonic Image App« für iOS nicht zur Verfügung.

4. Variable Aufnahme-Optionen und 180°-Schwenk-Monitor

Die TZ56 bietet viele Möglichkeiten zur abwechslungsreichen Bildgestaltung. Mit ihrem bis zu etwa 180° vertikal schwenkbaren 7,5cm-LCD-Monitor erleichtert die LUMIX DMC-TZ56 die Bildkontrolle auch bei Selbstporträts. Bei Selbstauslöser-Fotos mit der Kamera am ausgestreckten Arm hat der Fotograf sich und seine Umgebung im Blick, auch wenn die Kamera auf einem Stativ steht und der Fotograf sich etwa vor einer Landschaft oder Sehenswürdigkeit postiert. Für angenehme Hauttonwiedergabe bei Selbstportäts bietet die TZ56 optional einen „Soft Skin“-Effekt.

LUMIX DMC-TZ56 White
Die „Creative Control“- und „Creative Retouch“-Funktionen bieten insgesamt 15 Aufnahme-Effekte wie Expressiv, Retro, Historisch, High-Key, Low-Key, Sepia, Dynamic Monochrome, Impressive Art, High Dynamic, Spielzeug-Effekt, Miniatur-Effekt, Stern-Filter, Cross-Process, Soft-Focus und Selektiv-Farbe. Die Wirkung der einzelnen Filter kann bei der Aufnahme kontrolliert werden. Die Effekte stehen auch für Videoaufnahmen zur Verfügung.2 Darüber hinaus erlaubt die „Creative Retouch“-Funktion die nachträgliche Anwendung von Filtern auf die in der Kamera auf Karte gespeicherten Bilder.

Mit der „Creative Panorama“-Funktion lassen sich auf einfache Weise Panorama-Fotos aufnehmen. Diese werden in der TZ56 automatisch aus mehreren, während eines horizontalen oder vertikalen Kameraschwenks gemachten Aufnahmen zusammengesetzt. Dabei können auch die Effekte Retro, Historisch, Expressiv, High-Key, Low-Key, Sepia, Dynamic Monochrome, Impressive Art, High Dynamic, Stern-Filter3, Cross-Process, Soft-Focus** oder Selektiv-Farbe eingesetzt werden.

Für eine individuellere Bildgestaltung stehen zudem Blenden- und Zeitautomatik mit manuellen Vorwahlmöglichkeiten zur Verfügung.

2 Soft-Focus und Stern-Filter stehen bei Video nicht zur Verfügung

3 Nicht bei Video

5. Full-HD-Videoaufzeichnung mit 1.920 × 1.080/25p

Die LUMIX TZ56 zeichnet Full-HD-Videos mit 1.920 × 1.080 Pixeln und 25p im MP4-Format auf. Die Videoaufnahme kann jederzeit über eine eigene Taste unmittelbar gestartet werden. Dabei stehen der volle 20x-Brennweitenbereich, der komfortable wie sichere Intelligent-Auto-Modus und die Bildstabilisierung mit Aktiv-Modus für Aufnahmen aus der Bewegung heraus zur Verfügung.

  • Szenen können bis 29 Minuten und 59 Sekunden Dauer oder 4GB Dateigröße aufgenommen werden
  • Für die Videoaufzeichnungen sind SD-Speicherkarten der Klasse 4 oder höher empfohlen.

6. Weitere Ausstattungsmerkmale

  • Größere Akku-Ausdauer – Der große 1.250mAh Lithium-Ionen-Akku bietet genug Ausdauer für rund 350 Fotos pro Ladung.
  • Netz- und USB-ladefähig – Der Kameraakku lässt sich einfach per USB oder über die Steckdose in der Kamera laden.
  • iA (Intelligent Auto)-Modus – Wählt das beste Motivprogramm für das erkannte Motiv.
  • HDR (High Dynamic Range)-Modus – Mehrere Fotos mit unterschiedlicher Belichtung werden automatisch zu einem Bild mit guten erkennbaren Details auch in Lichter- und Schattenbereichen kombiniert.

Die LUMIX TZ56 ist ab März 2014 in den Farben Schwarz, Rot und Weiß im Handel erhältlich.

Änderungen vorbehalten. (www.panasonic.de)

Produktneuheiten 01 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden