Pentax Objektive smc Pentax-DA 200 mm F2,8 ED [IF] SDM, smc Pentax-DA 300 mm F4,0 ED [IF] SDM, smc Pentax-DA 35 mm F2,8 Macro Limited, smc Pentax-DA 18-55 mm F3,5-5,6 AL II, smc Pentax-DA 55-300 mm F4-5.8 ED

Mit insgesamt fünf Objektiven ergänzt Pentax sein Zubehörsortiment für digitale Spiegelreflexkameras. Die beiden neuen lichtstarken Teleobjektive smc Pentax-DA 200 mm F2,8 ED [IF] SDM und smc Pentax-DA 300 mm F4,0 ED [IF] SDM sind nicht nur aus optischer Sicht überragend, sondern unterstützen mit eingebauten Ultraschallmotoren auch den schnellen und lautlosen Autofokusantrieb. Spezielles optisches Glas, darunter ED-Glaselemente, asphärische Linsenelemente und die Vergütung sorgen für ein gutes Kontrastverhalten, eine Scharfzeichnung bis in den Randbereich und eine klare Wiedergabe feinster Details. Beide Objektive durch entsprechende Dichtungen wetterfest und gegen Staub geschützt. Das Pentax "Quick Shift Focus System" erlaubt es dem Photographen, die Fokussierung nach erfolgter automatischer Scharfeinstellung zu verändern. Das neue Makroobjektiv smc Pentax-DA 35 mm F2,8 Macro Limited wird mit seiner Bildgüte auch den anspruchsvollsten Photographen zufriedenstellen. Dank seiner Lichtstärke und der Schärfeleistung eignet sich dieses Objektiv auch hervorragend als "Normalobjektiv". Die zwei neuen Zoomobjektive smc Pentax-DA 18-55 mm F3,5-5,6 AL II und das smc Pentax-DA 55-300 mm F4-5.8 ED komplettieren das Pentax Objektivsortiment. Sie eignen sich durch ihre Kompaktheit und den Zoombereich für den universellen Einsatz. Die SP - "Super Protect" Technologie und das Pentax "Quick Shift Focus System" kommen bei beiden Objektiven ebenfalls zum Einsatz. Für den optischen Aufbau wurden beim Telezoom smc Pentax-DA 55-300 mm F4-5.8 ED ED-Glaselemente verwendet, um die Abbildungseigenschaften auf Spitzenniveau zu heben.
 

Produktneuheiten 02 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden