Plaber HPRC Hartschalenkoffer für Fotografen und Filmer - neue Modelle und Farben in Italo-Design

Plaber HPRC Hartschalenkoffer - HPRC2600WBL Bildgalerie betrachten

Alle HPRC-Produkte durchlaufen ein umfangreiches Testprogramm. Dazu gehören nicht nur detaillierte Fall-, Stoß- und UV-Beständigkeitstests nach internationalen Standards und Normen, sondern auch akribische Prüfungen auf Staub- und Wasserdichtheit. Diese Tests und Zertifizierungen machen das Herstellungsverfahren für jedermann transparent und nachvollziehbar. Das Qualitätssicherungssystem, auf dem die Herstellung der HPRC-Hartschalenkoffer basiert, ist ISO9001 zertifiziert und gewährleistet jederzeit die hohen Ansprüche der Kunden an die Qualität jedes einzelnen Produkts. Der Anspruch an höchste Qualität zeigt sich in vielerlei Details. So ist jeder HPRC Hartschalenkoffer mit einem fortschrittlichen Verschlusssystem ausgestattet, das zuverlässig das unbeabsichtigte Öffnen der Verschlüsse bei Erschütterungen oder Stößen verhindert. Ein Vakuum-System macht die Hartschalenkoffer zudem staub- und wasserdicht. Für Letzteres sorgt zusätzlich ein umlaufender Silicon-Dichtungsring, der das Eindringen von Wasser selbst bei kurzzeitigem Untertauchen zuverlässig verhindert. Die spezielle Positionierung und Verarbeitung der Beschläge und deren Sicherheitsmechanismen stehen ebenso ganz im Zeichen von Ergonomie und Sicherheit. Sie weisen eine hohe Materialstärke auf und sind wie alle Schlösser und Rollen in speziellen Führungen versenkt und dadurch zusätzlich vor Beschädigung gesichert. Dies trifft genauso auf die aluminiumverstärkten Soft-Griffe zu, die entwickelt wurden, um dem Träger maximalen Komfort zu bieten, auch bei besonders schwerer Beladung der Koffer. Die Bedeutung der Griffe kann man nicht genug hervorheben: Sie tragen das gesamte Gewicht und sind maßgeblich für das „Feeling“ verantwortlich, das HPRC-Produkte einzigartig macht. (www.hapa-team.de)

Produktneuheiten 06 / 2012

2 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden