Reflecta Dia- und Negativ-Scanner x6-TouchScan

Reflecta hat seine umfangreiche Produktpalette von Dia- und Negativ-Scannern mit dem neuen „x6-TouchScan“ erweitert. Damit stellt reflecta erstmals einen Scanner mit Touchscreen vor. Die einfache Bedienung erfolgt über ein 2,8 Zoll großes Touchscreen-Display, auf dem die Scan-Ergebnisse auch sofort betrachtet bzw. kontrolliert werden können.

Dabei ist der reflecta x6-TouchScan mit 9 Megapixel (2400 dpi) Auflösung ein PC-unabhängiges Gerät, mit dem der Anwender Dias, Negative sowie nun auch Pocketfilme (110 mm) digitalisieren kann. Durch einen Lithium-Ionen-Akku oder Netzadapter kann der Scanner in Betrieb genommen werden. Die Akku-Betriebsdauer des vollgeladenen Gerätes beträgt ca. 2,5 Stunden oder ca. 2000 Scans. Damit ist der reflecta x6-TouchScan universell und vor allem völlig unabhängig von einem PC und vom Stromnetz einsetzbar – ein Computer wird für die Scans nicht benötigt. Im stationären Betrieb nutzt reflecta x6-TouchScan den mitgelieferten Netzadapter.

Die digitalisierten Bilder können direkt auf dem Display betrachtet werden. Mit Hilfe des integrierten SD/SDHC-Kartenslots können die Bilder auch direkt auf eine SD/SDHC Karte gespeichert und anschließend problemlos z.B. mit einem digitalen Bilderrahmen angesehen werden. Über den USB 2.0 Anschluss ist der reflecta x6-TouchScan problemlos an allen PCs und Notebooks zur Datenübertragung der Bilder direkt anschließbar. Ein entsprechendes USB-Kabel gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Die Speicherkarte kann auch über ein Kartenlesegerät (Cardreader) an PC oder Notebook ausgelesen werden. Zusätzlich verfügt der reflecta x6-TouchScan über einen „TV-Out“-Ausgang mit der Möglichkeit, mit dem beiliegenden TV-Kabel die Scan-Ergebnisse auch sofort auf dem Fernsehgerät zu bewundern.

Hochauflösend gescannt werden sowohl einzelne Dias (5×5cm, bis zu einer Stärke von 3,2mm, max drei Stück in einem Halter) wie auch einzelne Negative oder ganze Negativ-Filmstreifen (35mm, bis zu 6 Bildern an einem Stück) und erstmalig nun auch „Pocket“ Filmstreifen (110 mm, mit bis zu 8 Bildern). Entsprechende Dia- und Filmhalter werden mitgeliefert.

Auch hinsichtlich der Geschwindigkeit erweist sich der reflecta x6-TouchScan als leistungsfähiger „Allround-Scanner“. Durch den Einsatz eines CMOS Bildsensors verfügt der neue reflecta x6-TouchScan über eine optische Auflösung von max. 2400×2400 dpi/9 Megapixel und benötigt für einen Farbscan mit 30 Bit Farbtiefe in der Auflösung 1800 dpi nur zwei Sekunden. Dabei beträgt der Scan-Bereich max. 24,3 × 36,5 mm.

Das Gewicht des neuen reflecta x6-TouchScan beträgt ca. 500 Gramm, die knappen Maße des kompakten Gerätes betragen nur 104 × 112 × 164 mm (L x B x H). Mitgeliefert wird zudem das Bildbearbeitungsprogramm ArcSoft MediaImpression.

Der Lieferumfang des reflecta x6-TouchScan beinhaltet das nachfolgende Zubehör: reflecta x6-TouchScan, USB-Kabel, TV-Out-Kabel, Netzadapter, Lithium-Ionen Akku, Halter für 3 gerahmte Dias bis 3,2 mm Stärke, Halter für Filmstreifen mit bis zu 6 Bildern, Filmhalter für 110mm (Pocket) Filmstreifen mit bis zu 8 Bildern, Bildbearbeitungssoftware „ArcSoft MediaImpression“ sowie eine Bedienungsanleitung.

Der neue reflecta x6-TouchScan ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Die technischen Spezifikationen des reflecta x6-TouchScan:

  • Film Typ: Negativ und Positiv als Streifen (35mm), im gerahmten Dia (5×5cm, bis 3,2 mm Stärke) oder 110 mm (Pocket) Film als Streifen
  • Optische Auflösung: 2400 × 2400 dpi / 9 Megapixel
  • 2,8 Zoll LCD-Display Touchscreen
  • Scanbereich: 24.3 × 36.5 mm
  • Farbtiefe: 30 Bit
  • Dichte-Umfang: 3.0 Dmax
  • Bildsensor: CMOS
  • Lichtquelle: 3 weiße LEDs
  • Speicherkartenslot: SD/SDHC
  • Scan-Zeit: 2 Sekunden bei 1800 dpi und einer Farbtiefe von 30 Bit
  • Anschluß: USB 2.0
  • Gewicht: 500 Gramm
  • Abmessungen 105 × 104 × 164 (L x B x H)
  • Akku-Betriebsdauer: ca. 2,5 Std. oder ca. 2.000 Scans
  • TV-Out: Verbindung zum TV
  • Maße: 104 × 112 × 153 mm (L x B)
  • Gewicht: ca. 500 g

Weitere Informationen: www.reflecta.de

Produktneuheiten 05 / 2011

124 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden